17.09.08 19:40 Uhr
 1.107
 

Terrorgefahr im Internet - 509.421 Anleitungen für Bombenbau gefunden

Auf deutschen Servern wurden dieses Jahr 509.421 Anleitungen zum Bombenbau gefunden. Die Anleitungen befassten sich mit Brief- oder Rohrbomben, sogar Landminen und der Bau wurde ausführlich erklärt.

Die Anzahl der Anleitungen ist in drei Jahren um das Fünffache angestiegen. Die Stoffe, die zum Bau solcher Bomben nötig sind, gibt es in Drogeriemärkten und Apotheken zu kaufen.

In Berlin tauchte im September 2008 ein Server auf, der 1.049 Einzelanleitungen lagerte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Terror, Bombe, Anleitung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 19:44 Uhr von Chriz82
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
The internet is evil. Da hilft nur eins: VERBIETET DAS INTERNET !!! Es macht uns alle zu Terroristen und Amokläufern.

Ah ne quatsch ... kömma ja gar nich, das Internet is doch perfekt zum Überwachen von kleinen dummen Schäfchen. Und natürlich: the internet is for pr0n!
Kommentar ansehen
17.09.2008 20:24 Uhr von Andy3268
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn solche Anleitungen. Wenn man wirklich an das Zeug kommt das man braucht (Apotheker sin da sehr vorsichtig) ist man bei dem kleinsten Fehler oder unachtsammkeit weg vom Fenster, und das Haus in dem das Fenster ist auch. Auserdem braucht man dazu mehr wie nur ein paar Topfe und Trichter.
Aber die die soetwas wirklich für einen Anschlag oso machen brauchen sicherlich keine Anleitungen aus dem Internet.
Kommentar ansehen
17.09.2008 20:28 Uhr von Andy3268
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Achja…: Ich bin gegen solche Anleitungen.
Möchte nicht wissen wieviele aus Jugendlichem Leichtsinn dadurch ihre Extremitäten oder mehr verloren haben.
Kommentar ansehen
17.09.2008 20:31 Uhr von CHR.BEST
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Das wäre ein Fall für die Stiftung Warentest ...
Ich finde, wer nach solchen Anleitungen sucht wird sie immer irgendwo finden, egal ob nun im Internet oder anderswo.

Außerdem, die Terroristen von 2001 hätten mit ihren selbstgebastelten Bomben kein einziges Hochhaus zum einstürzen bringen können (wie sie es 1993 am Nordturm ja bereits mal versucht hatten).

Natürlich, wenn es nach dem "Staatsorgan" Bild ginge, müßte man das Internet wie in China zensieren, oder noch stärker, weil ja das böse Internet die Wurzel allen Übels ist. Ohne Internet wären die Menschen alle Engel ... wie damals, von 1933 - 1945 ...
Kommentar ansehen
17.09.2008 20:50 Uhr von ShadowDriver
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das Wären: aber außergewöhnliche silvester knaller Oo
/ironie off

Naja wer sowas bauen will...der kriegt seine anleitung besser als bei wikipedia oder so. Aber um sowas einzustellen müsse man wie bereits angesprochen das inet zensieren oder sperren was eine form des faschismus ist
Kommentar ansehen
17.09.2008 21:15 Uhr von El Indifferente
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube jeder der Abitur hat: und Chemie bis zum Ende belegt hat ist in der Lage mit ein bischen nachdenken Sprengstoff herzustellen.

Die meisten dieser Anleitungen befassen sich mit "harmlosen" kleinen Explosivkörpern. Klar ist kein Explosivkörper wirklich harmlos aber ich schätze 98% dieser Anleitungen führen nicht zu einem Sprengstoff, der geeignet ist einen wirklich effektiven Terroranschlag damit zu begehen. Natürlich ist jeder davon in der Lage einem ein paar Finger wegzureissen. Man kann ja sogar Anleitungen zum Bau einer Atombombe finden aber die Problematik ist, vor allem in diesem Fall, das Ausgangsmaterial zu bekommen.

Ich hab hier für meinen Junior eine Rakete gekauft, die man immer wieder Starten kann. Die Antriebe dafür funktionieren auch mit einer Art Sprengstoff, nur das er halt nicht komprimiert wird und der Druck nach der Zündung zur Düse raus kann (und soll).
Kommentar ansehen
17.09.2008 21:35 Uhr von evil_weed
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
toll: anleitungen zum bombenbau gibt es schon seit mindestens 1996 im internet. deswegen sprengen sich aber auch nicht mehr bastler in die luft. die wissen schon aus dem chemieunterricht, wie man explosive reaktionen hervorruft.
am besten man sperrt schonmal alle chemielehrer vorsorglich weg, damit die edn jugendlichen keinen unsinn beibringen können :P
Kommentar ansehen
17.09.2008 21:46 Uhr von Urbanguerilla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich lernte eine Bombe zu lieben. Ich bin kurz davor meinen ersten Nuklearen Sprengkörper herzustellen.

Der Zündmechanismus ist schon vertig und ich hab die Bombe so klein gekriegt das sie in nen handelsüblichen Getränkeautomat passt. Nur Leider leider fehlt mir noch das nötige Waffenfähige Plutonium.

Also hab ich beim BND angerufen und die wollen mir doch tatsächlich morgenfrüh 50 kg Waffenfähiges Plutonium liefern. Ach, wenigstens auf die Geheimdienste kann mann heutzutage noch zählen.
Kommentar ansehen
17.09.2008 22:00 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
§307 StGB: "Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie"
Kommentar ansehen
17.09.2008 22:10 Uhr von WeedKiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nennt sich "Terrorbook": und beinhaltet sogar bau einer Nuklearwaffe.
In östlichen Länder (Ukraine zbs. wäre es garnicht so schwierig Waffenfähiges Uran/Poltonium zu bekommen.
Aber jeder mit nem IQ von über 80 baut keine Bomben!
Kommentar ansehen
17.09.2008 22:18 Uhr von Urbanguerilla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: wusste ich nicht, aber interessant zu wissen.

Frag mich wirklich welche Bürokraten/Juristen so nen Mist verzapfen
Kommentar ansehen
17.09.2008 22:25 Uhr von cYpher23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Terrorstorm: "Aber denk dran ! Auslösen einer nuklearen Explosion in Deutschland wird mit einer Freiheitsstrafe von 1 (?) Jahr belegt :O"
Gilt nur in Verbindung damit, dass die Detonation keine Gefahr für jegliche Art von Lebewesen darstellt.


"Aber jeder mit nem IQ von über 80 baut keine Bomben!"
Sondern entwickeln bessere...
IQ != Weisheit
Kommentar ansehen
17.09.2008 23:15 Uhr von Mr.ICH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Da hat die BILD wohl die ganzen getarnten Kochrezepte mit dazugezählt.
Kommentar ansehen
17.09.2008 23:33 Uhr von subado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die anleitungen: gab es früher auch schon...

da musste man sie in büchern suchen...

wirklich neues zum thema für den laien-hersteller wird sich wohl seither nicht gerade entwickelt haben, nur das terrorpotential ist ausufernd gewachsen.
Kommentar ansehen
18.09.2008 03:18 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ILMW: http://dejure.org/...

§307 StGB:
"Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie" ´

ich schmeiss mich weg! und ich dachte nur im amiland könnte es ein solches Gesetz geben ... wie das verbot von einvernehmlichen O-Sex zwischen Verheirateten (glaub das is in utah ;) )

ILMW !! wer hätte das gedacht das das "Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie" gesetzlich verboten ist ?!
Kommentar ansehen
18.09.2008 05:22 Uhr von solitude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer im Chemieunterricht nicht nur geschlafen hat, ist durchaus in der Lage eine Bombe zu bauen, ohne das www zu Rate ziehen zu müssen.
Laut Pentagon ist das Onlinespiel World of Warcraft ein Trainingslager für Terroristen.
Ich habe nicht im Unterricht geschlafen und ich zocke WOW.
Bin ich jetzt ein Terrorist?
Kommentar ansehen
18.09.2008 05:29 Uhr von solitude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Urbanguerilla: Wo hast Du denn die Anleitung her?
Sollte die aus der "Bild" sein, se bitte vorsichtig, denn der denkende Bürger weiss:
"BILD" lügt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
18.09.2008 12:15 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer vescheidene Rezepturen will: schaut einfach ins waffengesetzbuch nach wo die fein säuberlich aufgelistet sind . ;o)

(Waren zumindest noch vor ca 10 jahren als ich das mal neugierdehalber nachgeschaut hab)



Und das zubehör aus einer Apotheke zu beziehen ist nicht sooo leicht. Die werden schnell Mißtrauisch *g*
Kommentar ansehen
18.09.2008 21:02 Uhr von Artim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terrorstorm: Solange er kein Finanzamt beschädigt kommt er mit Bewährung davon. Ansonsten würd ich auf lebenslänglich tippen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?