17.09.08 16:46 Uhr
 972
 

Fußball: RTL sichert sich Rechte für die Ausstrahlung der WM 2010

Am Dienstag, den 16. September 2008 gab der Privatsender RTL den Erwerb der Übertragungsrechte für bis zu 18 Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika bekannt.

RTL wurde garantiert, dass sie neun Top-Spiele ausstrahlen dürfen, wozu sechs Vorrundenspiele, zwei Achtelfinalspiele und ein Viertelfinale zählen. Für weitere neun Spiele kaufte der Kölner Privatsender Optionsrechte.

Zudem sicherte sich der Sender die Übertragungsrechte von 18 Spielen für das österreichische Sendegebiet. Neben der ARD und dem ZDF, die 2005 bereits die Rechte für 46 Spiele erworben hatten ist RTL nun der dritte Sender, der die WM in Deutschland in ihr Programm mitaufnehmen darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fliegenschiss90
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, Sicherheit, RTL, Recht, Fußball-WM 2010, Ausstrahlung
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 16:42 Uhr von Fliegenschiss90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das RTL die Rechte gekauft hat. Für den Zuschauer bedeutet das bis zu 18 Spiele mehr im TV sehen!
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:53 Uhr von elman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Preis: über die immensen Summen wird natürlich nichts gesagt
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:59 Uhr von Fliegenschiss90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Preis die 2. Klar wird nichts über den Preis gesagt, sonst fallen jedem zweiten Menschen die Augen aus! ;)
Kommentar ansehen
17.09.2008 17:35 Uhr von Carry-
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
preis die 3. rtl bezahlt die rechte wenigstens nicht mit den einnahmen aus einer zwangsabgabe.
Kommentar ansehen
17.09.2008 17:42 Uhr von Leftfield
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Und wo andere Sender dann zwischendurch (oder auch vorher) Informationen an den Zuschauer weitergeben, sieht man dann bei RTL Werbung, Werbung, Werbung...

Ganz toll
Kommentar ansehen
17.09.2008 18:01 Uhr von @Papillon
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
altes thema wundert mich nicht,
fussball hat in nix mehr mit sport zu tun.

der volkssport fussball is schon seit jahren zum staatlich sanktionierten menschenhandel,
sowie für geldträchtige sponsoren, zur grenzenlosen einnahmequelle mutiert.
Kommentar ansehen
17.09.2008 21:32 Uhr von Kockott
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Leftfield: hast du die EM 2008 verpasst auf ARD und ZDF verpasst ? - in den Pausen lief WERBUNG WERBUNG WERBUNG und das mit GEZ Geldern - ich sehe da keinen Unterschied zu RTL - besonders die Labbertasche von Günter Netzer kann man sich kneifen
Kommentar ansehen
17.09.2008 21:47 Uhr von Leftfield
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nein Kockott: icht verpasst.
Nicht geguckt :)
Kommentar ansehen
18.09.2008 00:04 Uhr von ChrisUS
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nette: Sache, allerdings war diese Meldung schon vor ca. 2 Monaten selbst von RTl auf Punkt 12 preis gegeben worden Oo
Kommentar ansehen
18.09.2008 10:15 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
mir egal: Wegen der WM werde ich bestimmt keinen Kanal auf meiner Fernbedienung für RTL frei machen.
Kommentar ansehen
18.09.2008 22:02 Uhr von rolling_a
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: der gute punkt ist tatsächlich, daß halt diese spiele für jeden empfangbar sind. nur leider ist rtl vollkommen inkompetent was sportberichterstattung angeht....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?