17.09.08 15:44 Uhr
 304
 

Serbien: Einbrecher blieben im Lift stecken und mussten Polizei rufen

Äußerst unglücklich ist ein Einbruch für zwei Serben verlaufen. Die beiden Männer blieben im Lift eines Wohnhauses in der serbischen Hauptstadt Belgrad stecken. Nach fünf Stunden entschieden sich die Einbrecher, die Polizei zu verständigen, um befreit zu werden.

Ein Polizeisprecher sagte: "Sie haben eingesehen, dass ihnen keine andere Wahl blieb, als uns um Hilfe zu rufen. Bereits davor haben uns die Einbruchsopfer verständigt."

Die beiden Männer wurden verhaftet. Sie hatten eine große Menge gestohlener Objekte bei sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thomas1384
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Einbrecher, Serbien, Lift
Quelle: www.croatiantimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 20:32 Uhr von TwoP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgleichende: Gerechtigkeit...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Nackt-Künstlerin Milo Moiré befriedigt sich unter Bettdecke
Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?