17.09.08 15:21 Uhr
 372
 

Mit neuem Zusatzgerät empfängt Sonys Playstation 3 nun auch HDTV

Ein neues Zusatzgerät, welches Sony am heutigen Mittwoch auf den Markt brachte, ermöglicht es der Playstation 3 Fernsehsendungen zu empfangen, die gebührenfrei ausgestrahlt werden. Das Gerät nennt sich "PlayTV".

Mit dem eingebauten Doppeltuner ist es mögliche eine Sendung aufzuzeichnen, während gerade eine andere angeschaut wird. Die Aufnahmen werden auf der Festplatte der PS3 abgespeichert.

Ist ein HD-Signal verfügbar ist dessen Aufzeichnung ebenfalls möglich. Ein 15-minütiger HD-Film mit der Auflösung 1440 x 1080 würde circa ein Gigabyte an Speicherplatz kosten.


WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zusatz, HDTV
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 15:32 Uhr von DTrox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
DVB-T: Es handelt sich um einen DVB-T Tuner. Bzgl. HD somit für Deutschland uninteressant.
Kommentar ansehen
17.09.2008 15:38 Uhr von computerdoktor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
AUA!!! Das Ding ist weitgehend sinnfrei. Erstens wird über DVB-T derzeit kein HD, schon gar kein Full-HD ausgestrahlt (zumindest nicht in Mitteleuropa). Zweitens sind die Programme, die über DVB-T ausgestrahlt werden ein Witz. In Österreich sind das nämlich gerade mal ORF1, ORF2, ATV (gähn), Puls4 (uijee), 3Sat (was war das gleich nochmal) und ORF Sport Plus (juhuu, Beachvolleyball!). Da ist so über den Daumen kein einziger Sender dabei, auf dem ich etwas aufnehmen möchte...

BTW: Was soll die Auflösung von 1440x1080 sein? Full HD hat 1920x1080 - das ist auch in der Quelle falsch...
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:05 Uhr von DTrox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@pennytrant: Über DVB-T können sie nicht in HD senden, da die Datenraten und aktuelle Spezifikation dies gar nicht her gibt.
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:15 Uhr von shane12627
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DTrox: Ich glaube, pennytrant redet hier auch nicht von DVB-T. Mit PlayTV ist es ja auch möglich, die normalen Programme über den normalen Kabelanschluss zu empfangen.
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:22 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shane: Hm, so habe ich ihn nicht verstanden.

Und wenn auch, PlayTV kann nur DVB-T. ?
Über Kabel, sei es digital oder analog (da wird eh kein HD gesendet) kann das Gerät nach meinem Wissen nicht.
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:33 Uhr von shane12627
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DTrox: Das Gerät besitzt auch einen eingebauten TV Tuner, so steht es jedenfalls in der Quelle. Und wenn man sich das Bild ansieht, erkennt man den Kabelanschluss auch. ;)
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:41 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shane: Man kann auch an DVB-T Receiver exteren Antennen anschließen, bzgl. Anschluss. ;)
Kommentar ansehen
17.09.2008 17:20 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shane: Hier irrt die Quelle. Es handelt sich um einen astreinen Dual DVB-T Tuner...
Kommentar ansehen
17.09.2008 22:02 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HDTV ist möglich über DVB-T. allerdings ist deutschland in der hinsicht ein entwicklungsland.
Kommentar ansehen
18.09.2008 11:59 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Hier sind auch so viele Flachpfeifen unterwegs.

Da geb ich einen sachlichen und technisch vollkommen korrekten Kommentar und krieg ich Minus. :)

Man man.
Kommentar ansehen
18.09.2008 12:41 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DTrox: "Über DVB-T können sie nicht in HD senden, da die Datenraten und aktuelle Spezifikation dies gar nicht her gibt. " - Stimmt so nicht ganz. In Australien wird bereits HD über DVB-T ausgestrahlt. Und IMHO hat man das bereits in der Spezifikation in Deutschland und Österreich vorgesehen, aber derzeit gibt es so gut wie keine Endgeräte (Tuner), die auch HD verarbeiten könnten. Meiner Meinung nach wieder mal ein absoluter Schnellschuß, der sich allerdings als grober Fehler erweisen könnte. Aber DVB-T ist - aus den bereits genannten Gründen - für Österreich eh sinnlos. Am Satelliten habe ich 1400 Sender, bei DVB-T grade mal 5. Sogar am Handy habe ich 24 Sender, fast 5 mal mehr als via DVB-T...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?