17.09.08 13:10 Uhr
 183
 

Libanon: Zwei Tote bei Schusswechsel rivalisierender christlicher Gruppen

Bei einem Schusswechsel in der nordlibanesischen Stadt Bsarma kam es zu zwei Toten und drei Verletzten. Jede der beiden involvierten Gruppen hat einen Toten zu beklagen.

Auslöser der Gewalt war ein Streit um eine, von den "Lebanese Forces" anlässlich einer Massenveranstaltung zum Gedenken an Märtyrer aufgehängte Fahne. Nachdem ein Polizist die vorher von "Marada"-Anhängern heruntergerissene Fahne wieder anbringen wollte, begann die Eskalation.

Der Streit zwischen den pro-syrisch eingestellten "Lebanese Forces" und der anti-syrisch eingestellten "Marada" scheint schon lange zu schwellen. Am Dienstag trafen sich Vertreter von 14 rivalisierenden Gruppen, um über die Zukunft des Libanon zu beraten. Ein verwertbares Ergebnis gab es dabei nicht.


WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Wechsel, Gruppe, Schuss, Libanon, Schusswechsel
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 12:39 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also es heißt ja immer die Muslime würden bei uns so auf den Putz hauen. Da frag ich mich doch, was hier für ein Protestgeschrei los ginge, wenn sich zwei muslimische Gruppen auf offener Straße eine Schießerei liefern würden. *Ironie on* Aber Christen machen sowas ja nicht - das sind immer die bösen Moslems *Ironie off*
P.S.: Ich bin bei der Übersetzung nicht ganz sicher ob es sich nicht um eine Feier handelte, wo sich die Leute selbst geißeln. Originaltext "annual Martyrs Mass ceremony" *hmmm?*
Kommentar ansehen
17.09.2008 13:14 Uhr von cheetah181
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"annual Martyrs Mass ceremony": Würde sagen da werden jährlich die christlichen Märtyrer gefeiert.
Kommentar ansehen
17.09.2008 13:53 Uhr von usambara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@El Indifferente: umgekehrt- Libanes Forces sind pro israelisch aber nicht pro syrisch.
Unter der israelischen Besatzung haben die Force Libanese
Massaker (an Palästinensern) verübt
http://de.wikipedia.org/...
Die Miliz um den ehm Christengeneral Michel Aoun ist politisch
auf der Seite von Hisballah und Syrien
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:46 Uhr von Sven_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ach ne: sag bloß das ist egal was für einer Religion sie angehören und hat wohl eher was damit zutun wie gebildet sie sind und wie schnell sie sich aufhetzen lassen.

Aber das zählt ja nicht das im Nahen Osten von jeder Religions-Gruppe Gewalt ausgeht, am Ende sind ja doch nur die Moslems die bösen, wie der Autor auch schon sagte.

Bin gespannt wann auch der letzte Islamophob aufwacht und merkt das Menschen das Problem sind und nicht der Glaube.
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:49 Uhr von Sven_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
achja: und wer mir jetzt schon wieder mit dem Bullshit kommt wie friedlich die Christen bei uns sind der möge 1. darüber nachdenken warum wir heute keine Kreuzzüge mehr führen? Die Bibel ist noch die gleiche, nur die Menschen die sie missbrauchen sind andere, die militärische Ausbeutung hat man inzwischen aufgegeben. Und 2. möge man sich vor Augen halten, dass radikale christen ala George W Bush und Sarah Palin im Irakkrieg den Auftrag ihres Christen-Gottes sehen. Soviel zu friedlich.
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:58 Uhr von El Indifferente
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Usambara: Danke für den Hinweis. das habe ich doch glatt verdreht.

Shame on me
*Geht in die Ecke und schämt sich eine Runde*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?