17.09.08 10:54 Uhr
 10.645
 

Nur 180.000 Zuschauer sahen in der ARD den Film "Jurassic Park 2"

Am gestrigen Dienstag liefen in der ARD die beiden Hollywood-Filme "Jurassic Park" und "Jurassic Park 2" direkt hintereinander. Allerdings erzielten beide Filme nur sehr geringe Zuschauerzahlen. So wollten den zweiten Teil des Dinospektakels nur rund 180.000 Zuschauer sehen.

Grund für diese mageren Quoten waren die späten Ausstrahlungszeiten der Filme. So hatte die ARD den ersten Teil um 0.30 Uhr, den zweiten Teil um 2.30 Uhr beginnen lassen.

Der Marktanteil des ersten Teiles lag bei 7,8 Prozent beim Gesamtpublikum. Der zweite Teil erreichte beim Gesamtpublikum einen Marktanteil von 8,2 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, ARD, Zuschauer, Park
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 10:57 Uhr von MiefWolke
 
+46 | -5
 
ANZEIGEN
Die ARD gibt es wirklich ????

Ähh wenn ich einen Film um 0.30 Uhr morgens laufen lass, wird auch der magere Einschaltquoten habe, egal ob ARD oder RTL/Pro7 usw.

Was soll dieses nicht-News ???
Kommentar ansehen
17.09.2008 11:02 Uhr von JustMe27
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
Ja, und? Der Film muss mittlerweile hunderte Male im TV gelaufen sein, die 180.000 waren also entweder Hardcore-Fans oder gelangweilte Nachteulen...
Kommentar ansehen
17.09.2008 11:16 Uhr von Rogue88
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
bei dem: Altersdurchschnitt der ARD schaut ist es doch sowieso klar dass nicht viele bei dem FIlm einschalten.
Und wie MiefWolke schon sagte ist die Uhrzeit total mies gewählt.
Kommentar ansehen
17.09.2008 11:20 Uhr von 102033
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hatte mich gestern abend beim zappen gewundert: über "das Erste".

Jedenfalls war es nicht nur mir aufgefallen.

Aber leider fand ich "jurassic park" schon viel zu langweilig als es 1994 raus kam.

Aber im Allgemeinen kommen nachts im Ersten tatsächlich gute fesselnde Klassiker, so das man das Zubettgehen meist noch 90min aufschieben muss :-)
Kommentar ansehen
17.09.2008 11:26 Uhr von Jorka
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@gutmensch: Und bei dem Programm heute, wäre das manchmal gut, das wieder einzuführen.
Kommentar ansehen
17.09.2008 11:26 Uhr von Mistbratze
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen vom Film Jurrasic Park, bringt die ARD doch hin und wieder mal schöne (interessante) Filme. Meist aber doch wie eben Jurrasic Park mitten in der Woche und das mitten in der Nacht. Leider schläft die Berufstätige, Gebührenzahlende Schicht.

Einen Vorschlag hätte ich ja für die Programmgestalter.
Warum bringt Ihr nicht eure Volks- und Schlagermusikfeste in der Nacht und Filme am Abend. Bei der Zielgruppe der Volksmusikfreunde sind eh alle REntner und die müssen früh nicht raus. So wäre allen geholfen, aber das ist wiedermal zu einfach.
Kommentar ansehen
17.09.2008 11:53 Uhr von Bluti666
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiteres Armutszeugniss für die Öffentlichen, ich denke mal, für Jurassic Park muss man auch heute für die Ausstrahlrechte noch ne ganze Stange Geld hinlegen (ich weiß leider nicht, wie sich das genau zusammensetzt) und dann zeigen die die Filme mitten in der Nacht, mal wieder ein typischer Fall von Gebührenverschwendung. Abgesehen davon, das es auch zu einer früheren Uhrzeit warscheinlich nicht mehr Zuschauer gewesen wären, JP läuft alle viertel Jahre auf den Privaten hoch und runter und man sieht mal wieder wie sehr die ÖR der Zeit hinterher sind, wenn sie denken sie landen dann mit so einem abgetakelten Film nen Einschaltquotenknaller...
Kommentar ansehen
17.09.2008 12:04 Uhr von madasa
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Zur Eklärung die ARD wollte die Filme zunächst an einem anderen Tag senden, zu einer anderen Uhrzeit. Allerdings mussten die Filme wegen eines Boxkampfes weichen und um das Ausstrahlungsrecht nicht zu verlieren, wurden die Filme nun mitten in der Nacht gezeigt - getreu dem Motto: lieber spät als nie.

Also was hätte die ARD machen sollen? Den Boxkampf nicht zeigen? Dann kommt das Gemaule, warum keine Live-Übertragungen kommen. Oder JP einfach gar nicht zeigen? Dann wird sich darüber beschwert, dass für Lizenzen Geld ausgegeben wird, obwohl sie noch nicht einmal in Anspruch genommen wurden.

Und bevor jetzt wieder jemand meckert: die Lizenzen für insgesamt vier Ausstrahlungen wurden vor dem November 2005 gekauft, denn da war der erste Sendetermin.
Kommentar ansehen
17.09.2008 12:08 Uhr von LH738
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
omg !! DANKE für die mega wichtige News !
Jetzt weiss ich wieso alle um die Uhrzeit schon geschlafen habn und nicht TV geguckt habn .. :P
Kommentar ansehen
17.09.2008 12:14 Uhr von brainbug1983
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
naja, mal ernsthaft, jeder halbwegs vernünftige Mensch der nen Job hat und morgens aufstehen muss schaut sich nicht um 2.30 Uhr nen Film im Fernsehen an. Ich würd sogar behaupten das es da egal ist was fürn Film läuft, unter der Woche um diese Zeit sind nunmal die meisten am schlafen.
Kommentar ansehen
17.09.2008 13:08 Uhr von anderschd
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Auch die, die keinen Job haben sind schon im Bett. brainbug
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:38 Uhr von Auraka
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Und für so eine sch.....e muss ich GEZ bezahlen???????
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:53 Uhr von prechanger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ARD war das nicht der komische sender, für den man blechen muss und der gerne einen auf modern macht, aber trotzdem nicht die junge zielgruppe erreicht? bei den großes dinos sind den älteren menschen bestimmt die gebisse rausgefallen (:

1. ist der film relativ uninteressant bzw alt!
2. ist bei der sendezeit jawohl nicht viel zu erwarten ..

!!
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:55 Uhr von b0mb
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also ich für meinen teil gucke mir diese filme sehr gerne an, wobei sich mir jetzt auch die frage stellt, ob ard diese nachts vielleicht auch in dolby digital ausgestrahlt hat.

über die einschaltquoten darf man sich jedoch nicht wundern, denn welcher normale mensch ist wochentags um diese uhrzeit auf und gucke fernsehen?
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:59 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Einer davon war ich! Ich hab beide Teile geguckt. Auch wenns sehr spät wurde.

Ich hab mich schon beim Einschalten gewundert, daß sowas auf ARD läuft. Aber auch Hollywood-Spitzenfilme gehören zur Grundversorgung. Zumindest als Schmankerl einmal im Quartal.
Kommentar ansehen
17.09.2008 15:19 Uhr von Urbanguerilla
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Bürokratenmist: Und für die Lizensen die die ARD dafür kaufen musste, zahlen wir auch noch GEZ-Gebühren. Echt Affig sowas.
Kommentar ansehen
17.09.2008 15:22 Uhr von Technics83
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hoch lebe der Videorekorder!
Kommentar ansehen
17.09.2008 15:26 Uhr von aawalex01
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nada brauchen die sich nicht Wundern.Die Filme kamen in der Woche viel zu spät.Es gibt auch Leute die Arbeiten.Außerdem sind die Filme schon bissel alt.Hat man alles schonmal geschaut.

löl ARD
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:08 Uhr von misterbrisby
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Ist doch klar, dass man aufwendige, erfolgreiche Hollywoodproduktionen spät in der Nacht senden muss. Die guten Sendeplätze gehören schliesslich Florian Silbereisen, Rosamunde Pilcher, Hansi Hinterseer oder irgendeinem x-beliebigen Krimi. ;-) Das sind ECHTE Dinosaurier.
Kommentar ansehen
17.09.2008 16:23 Uhr von alicologne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ZDF auch nicht besser!!!!! Gestern lief der Film "The Hole" .. Wirklich ein toller spannender Film.. Aber die Uhrzeit ist ja sinnloss gewählt, der Lief mitten in der Nacht parallel zu "Jurassic Park"!!!!!

Es war echt ein Zufall das ich den im EPG endeckt habe beim Zappen..

Warum kaufen die mit ihren (unseren) Gebühren klasse Filme wenn diese immer nur Nachts gesendet werden??

Kopfschüttel...
Kommentar ansehen
17.09.2008 17:08 Uhr von Vanger72
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mich wundert es viel eher dass immerhin noch 180000 Zuschauer ab 2:30 Uhr Fern sehen - egal, was läuft.
Das zeigt mir, dass doch sicher erheblich mehr Menschen eingeschaltet hätten, wenn die Filme zur Prime-Time gelaufen wären.
Kommentar ansehen
17.09.2008 17:46 Uhr von Thrawn02
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
jaja: dafür zahlen die Arbeitenden GEZ gebühren damit die Filme mitten in der Nacht zahlen.
Kommentar ansehen
17.09.2008 18:45 Uhr von Jaecko
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Angaben find ich sowieso käse.
Woher wollen die wissen, dass es 180000 Leute waren? Nur durch die Hochrechnung einiger Weniger? Und was, wenn ausser diesen wenigen sonst niemand geguggt hat? Dann liegen die gewaltig daneben.
Kommentar ansehen
17.09.2008 19:30 Uhr von dkb2k6
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte ich gerne gesehen, aber nicht um diese Uhrzeit.
Kommentar ansehen
17.09.2008 20:03 Uhr von Broke_G
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
entweder: werden sonntags oder spät nachts einigermaßen gute filme gezeigt ! tags und abends nur werbung und müll.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?