17.09.08 09:21 Uhr
 1.305
 

Langenfeld (Rheinland): Schwer verletzt und 48.000 Euro Schaden nach Spritztour

Am Dienstagabend machte ein 19-Jähriger in Langenfeld mit einem Mercedes CLK eine Spritztour. Weil er zu schnell unterwegs war baute er einen Unfall.

Nachdem der 19-Jährige mit dem Mercedes gegen einen parkenden LKW gefahren war, wurde der Wagen noch gegen zwei weitere Autos geschleudert.

Alle drei Fahrzeuge wurden zerstört und es entstand ein Schaden von 48.000 Euro. Der 19-Jährige wurde schwer verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden, Rhein, Sprit, Rheinland, Spritztour, Langenfeld
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 09:48 Uhr von Bluti666
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hoffe er wird sein Leben lang blechen dafür...Idiot
Kommentar ansehen
17.09.2008 09:54 Uhr von Partheeus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
es wird mal Zeit das bei Auto-Fahranfängern bzw. jungen Fahranfängern ein PS-Limit während der Probezeit eingeführt wird. 75 PS sollten doch für einen Fahranfänger erstmal reichen, oder?
Danach wäre es ja kein Problem diese Beschränkung aufzuheben, oder anzuheben....
Das is echt nicht mehr feierlich was man hier von jungen Autofahren liest.... besoffen, zu schnell, überschätz, leichtsinnig (um hier nur ein paar Schlagwörter zu nennen)
Kommentar ansehen
17.09.2008 09:57 Uhr von DTrox
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ich weiß, der Standardspruch. Aber ob er mit einem CLK zu schnell fährt, sagen wir 80 km/h in der Stadt, oder mit einem Twingo, dass ist doch egal. Rasen kann ich auch mit wenig PS. Allerdings verleiten die PS natürlich dazu, weil man schneller auf die gewünschte Geschwindigkeit kommt.

Ich denke, die Leute die eh so rasen, dass sowas dabei raus kommt, die würde auch mit einem Polo so durch die Gegend brettern. Also ob ein PS Limit da hilft.

Ich bin damals mit zarten 19 Jahren auch unseren SL gefahren. V8 und über 300 PS und ich habe keinen Unfall gebraut. Man muss sich halt benehmen, kommt immer auf den Menschen an.
Kommentar ansehen
17.09.2008 10:06 Uhr von Holy-Devil
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Zum Glück ein Mercedes: Ich will gar nicht daran denken was dem Jungen in einem Twingo passiert wäre.

Auch wenn es ne dumme Aktion war, ist es für ihn noch einigermaßen gut ausgegangen.
Kommentar ansehen
17.09.2008 10:24 Uhr von derSchmu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz klar PS beschraenken aber das einzige was beschraenkt ist, sind so einige Gesetze der StVO...warum zum Beispiel werden im Alter nur in einigen wenige Klassen, die kaum einer hat auf, die Fahrer auf ihre Tauglichkeit ueberprueft, warum nicht in allen Klassen, so auch diejenigen, die am haeufigsten vorkommen und somit den groesseren Schaden anrichten?
Warum sind Fahrranfaenger auf dem Motorrad in den ersten beiden Jahren mit gedrosseltem Motor unterwegs, wenn sie doch meistens nur sich selbst gefaehrden, wo Autofahrer ungedrosselt losheizen koennen und andere Menschen in Mitleidenschaft ziehen...so wie es hier haette der Fall sein koennen?
Kommentar ansehen
17.09.2008 10:25 Uhr von Captain_Flint
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, Papis Ofen mit mehr als 25 kW darf ich nicht fahren, ist aber egal, dann nehm ich halt den Ferrari! ;-)
Schon verwunderlich, warum es beim Motorrad den Stufenführerschein gibt, beim Auto hingegen nicht.
Kommentar ansehen
17.09.2008 11:42 Uhr von Dersim62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann passieren, sollte natürlich nicht. zum glück ist ncihts schilmmeres passiert.
Kommentar ansehen
17.09.2008 22:08 Uhr von gio2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: keine PS Begrentzung für Führerschein Neulinge wie beim Motorrad Führerschein ?

Dort gillt es, bei den heut zu tage möglichen Beschleunigungswerten und PS Zahlen von PKW´s sollte man sich darüber vielleicht mal bezüglich der Unfallzahlen von jungen Fahanfängern Gedanken machen.

Es grüße

gio

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?