17.09.08 08:57 Uhr
 272
 

Bayreuth: A9 wegen Kloßteig gesperrt

Ein Schaden von 500.000 Euro und eine zeitweilige Vollsperrung der A9 am Dienstagmittag war die Folge eines Unfalles auf der A9 bei Bayreuth. Ein Laster war auf ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei, das eine Baustelle absicherte, aufgefahren. An dem Sicherungsfahrzeug entstand Totalschaden.

Der Anhänger des aufgefahrenen Lasters wurde aufgeschlitzt und seine Ladung, frischer Kloßteig, über alle Fahrspuren verteilt. Der Fahrer des LKW erlitt dabei leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt wurden. Das Sicherungsfahrzeug war unbesetzt.

Das Räumen der Unfallstelle dauerte den gesamten Nachmittag, wobei die Autobahn zeitweilig total gesperrt werden musste. Der Schaden wird auf ca. 500.000 Euro geschätzt, da auch Fahrbahneinrichtungen beschädigt wurden.


WebReporter: Trex54
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klo, Bayreuth
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 09:48 Uhr von Nothung
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte, ein Monsterkloß: versperrt die Fahrbahn, aber das Bild in der Quelle zeigt verstreute kleine Teigpackungen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?