17.09.08 08:24 Uhr
 719
 

Honda Legend unterm Messer

Der japanische Autohersteller Honda bringt zum Frühjahr 2009 einen deutlich verbesserten Honda Legend auf den Markt. Neben einer höheren Leistung wurde das Luxusmodell auch optisch aufgefrischt.

Durch eine Hubraumvergrößerung soll das maximale Drehmoment im mittleren Tourenbereich um 20 Prozent erhöht werden. Außerdem wurde der Antritt von 0 auf 100 um 0,2 Sekunden auf 7,1 Sekunden optimiert. Auch in Sachen Geräuschpegel und Sicherheit hat Honda den Legend weiterentwickelt.

Die bessere Leistung und die optimierte Dämmung sowie Tempomat, Kollisionswarnung und aktive Kopfstützen haben natürlich auch ihren Preis. Mit 57.200 Euro kostet der neue Legend 600 Euro mehr als sein Vorgänger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fliegenschiss90
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Messe, Messer, Honda
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 22:20 Uhr von Fliegenschiss90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört sich auf jeden Fall gut an. Leider sprengt dies aber meinen persönlichen Finanzrahmen, sodass ich weiterhin nur davon berichten kann... :P
Ob der Honda aber an Audi oder BMW herankommt wage ich zu bezweifeln!
Kommentar ansehen
17.09.2008 08:30 Uhr von nightfly85
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
..fast 60.000€ würd ich mir ganz andere Autos kaufen. Jedenfalls nicht den Honda Legend.
Kommentar ansehen
17.09.2008 09:26 Uhr von heroe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Leider sind deutsche Autos nicht mehr das, was sie mal waren. Nach mehreren Pleiten mit z.B. einem neuen Golf (Millionen Käufer können nicht irren?), fahre ich nun schon den dritten Honda. Aktuell den Jazz und der hat jetzt nach über 5 Jahren und fast 100.000 Km noch keinen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt gesehen.
Immer nur regelmäßig zur Inspektion und zum TÜV. Was will man mehr?

Ehrlich gesagt, würde ich auch lieber eine deutsche Marke fahren, nur leider kann ich es mir nicht leisten, zusätzlich zum Kaufpreis, auch noch die Endkontrolle und Fehlerbeseitigung zu übernehmen.....
Kommentar ansehen
17.09.2008 09:35 Uhr von nightfly85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
heroe: du widersprichst dir doch selbst. Du würdest auch lieber ein deutsches Auto fahren. Ich fahre seit 6 Jahren deutsche Autos und hatte nie schlechte Erfahrungen, egal ob VW, Audi oder BMW.

Dass die Japaner langlebig sind, mag wohl stimmen, aber welche moderne Auto ist das nicht?

Und der Golf an sich ist keine Pleite. Für dich vielleicht.

Mit meinem Kommentar meine ich ja auch nur, dass ich mir für das Geld lieber nen netten A4 kaufen (der i.Ü. auch weniger Sprit braucht) würde und dann sogar noch ne Menge Geld übrig hab. Ich glaube von der Verarbeitung her kann Honda da nicht mithalten.

Immer dieses Geheule das deutsche Autos nicht mehr das sind was sie mal waren. Dann fahrt doch mal ein paar Jahre eure Twingos und Scenics und Avensis´, dann ist euch bewusst wie hoch die Messlatte bei deutschen Autos liegt.
Kommentar ansehen
17.09.2008 10:23 Uhr von heroe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nightfly: "Dann fahrt doch mal ein paar Jahre eure Twingos und Scenics und Avensis´, dann ist euch bewusst wie hoch die Messlatte bei deutschen Autos liegt."

Im Gegensatz zu dir, weiß ich inzwischen wie hoch die Latte wirklich liegt, denn ich kenne beide Seiten,.....Du nur die Deutsche!

Mein Kommentar bezog sich übrigens explizit auf Honda. Bisher besaß ich weder einen Renault, noch einen Toyota und kann darum auch keine Wertung dieser Marken abgeben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?