16.09.08 20:59 Uhr
 151
 

Alter Töpferofen in Tula (Zentralrussland) entdeckt

Die Agentur "Interfax" berichtete, dass während einer archäologischen Ausgrabung in Tula, östlich von Moskau gelegen, ein Brennofen für Töpferwaren aus dem 16. Jahrhundert ausgegraben wurde.

Wie Alexei Vorontsov, Ausgrabungsleiter, der Agentur gegenüber zu verstehen gab, handelt es sich dabei um den dritten und größten Brennofen, der an diesem Ort gefunden wurde.

Die gefundenen Scherben und Reste von Töpferwaren lassen darauf schließen, dass an dieser Stelle die erste Töpferei von Tula war und dass aller Wahrscheinlichkeit nach hier auch die Ziegel für den Kreml von Tula gebrannt wurden.


WebReporter: yuggoth
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Alter, Zentral
Quelle: www.russia-ic.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 21:04 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist ja unfassbar! Ich zittere am ganzen Körper vor Freude ob dieser schönen Nachricht!!! Mein Leben hat wieder einen Sinn!!! *freu*
Kommentar ansehen
17.09.2008 07:28 Uhr von Leftfield
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Weia Na viel Spaß dann beim Zusammenkleben :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?