16.09.08 17:22 Uhr
 889
 

Durchbruch in der Genetik: Haarlosigkeits-Gen bei Hunden entdeckt

Hunde mit einem "FOXI3"-Gen, einem mutiertem Teil des 17. Chromosoms, leiden an Haarlosigkeit. Das geht aus einer in der "Science" veröffentlichten Studie der Universität Bern hervor.

So konnte mithilfe von DNS-Chips nachgewiesen werden, dass alle Nackthunde über das FOXI3-Gen verfügen. Nackthunde, die es vermutlich seit 3.700 Jahren gibt, gehen nach Ansicht der Forscher auf die Hundeart des mexikanischen Nackthundes zurück.

Die Entdeckung dieses Genes als Haarlos-Gen könnte auch im Kampf gegen den Haarausfall beim Menschen genutzt werden. Der Forscher führt aus, dass wenn man die Funktion eines Genes und sein von ihm produziertes Eiweiß kenne, es möglich wäre, ein Medikament zu entwickeln.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hund, Entdeckung, Gen, Durchbruch
Quelle: www.g-o.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 17:13 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht kann man das Gen ja auch mit der RNA-Interferenz ausschalten, aber dass muss man abwarten. Ich finde es jedenfalls gut das die Forschung immer weiter voranschreitet.
Kommentar ansehen
16.09.2008 18:01 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news ist doppelt: sorry
Kommentar ansehen
16.09.2008 19:25 Uhr von Ursula-Woelfel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na endlich: vielleicht gibt es dann endlich ein Medikament gegen meine Geheimratsecken die langsam sichtbar werden? :D
Kommentar ansehen
16.09.2008 19:36 Uhr von Paddex-k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Haben: aber leider negative Nebenwirkungen! Man kann sich nurnoch bellend unterhalten! "grinsel"
Kommentar ansehen
17.09.2008 00:17 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: nur noch mit dem schwanz wedeln

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?