16.09.08 16:42 Uhr
 865
 

Österreich: Kameraden folterten Rekruten mit Tabasco an den Genitalien

Seit Dienstag werden neun verdächtige Soldaten der Krobatin-Kaserne in Salzburg (Österreich) vernommen. Ihnen wird schwere Körperverletzung vorgeworfen. Das Tatmotiv war wohl Rache, da das Opfer die Täter durch seinen Alkoholkonsum in eine missliche Lage gebracht hatte.

Daraufhin banden die Rekruten ihren Kameraden in der Nacht an ein Bett, verhüllten dessen Kopf mit einem Leintuch und versuchten ihm ein stark alkoholisches Getränk einzuflößen. Danach rieben sie den Genitalbereich des Mannes mit Tabasco ein und stellten ihn ins Freie.

An einen Laternenmast gebunden rief der Misshandelte um Hilfe und wurde daraufhin von anderen Kameraden befreit. Mediziner stellten weiterhin fest, dass der Rekrut geschlagen wurde. Alle Beteiligten sind am Montag wieder zur Kaserne zurückgekehrt.


WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Kamera, Genital, Rekrut
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 16:44 Uhr von Dohnny
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Bund: Eigentlich hab ich mich ja auf meine Zeit beim Bund gefreut, aber irgendwie hab ich in letzter zeit son komisches Gefühl...
Kommentar ansehen
16.09.2008 16:50 Uhr von no_names
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
was ist bloß mit den: österreichern los? erst die news mit dem ritual in dem Heim und jetzt das hier.... auhaueha.

Aber mal ehrlich: es ist nicht/noch nicht erwiesen, dass die Verletzungen vom gleichen Abend stammen und wenn der Kollege andauernd Mist baut, den die ganze Kameradschaft ausbaden muss, dann darf er sich nicht wundern, wenn´s denen mal reicht und die gemeinsame "Rache" nehmen....
Kommentar ansehen
16.09.2008 16:50 Uhr von KingPR
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Gut: das meine Musterung wegen dem Abitur noch 1 3/4 Jahre entfernt liegt. Und wenn es soweit ist hoffe ich das Alkohol und nen Joint ihr Bestes tun um mich vor dem Frondienst zu bewahren.
Kommentar ansehen
16.09.2008 16:55 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: Also Tabasco halte ich jetzt wirklich für ein Folterinstrument...Vicious Viper wäre schon eher was.
Kommentar ansehen
16.09.2008 16:56 Uhr von sluebbers
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
naja: wenn ein soldat seine kameraden durch sien fehlverhalten in misskredit bringt, ist es grundsätzlich normal dass der einen drüber bekommt.

aber die aktion ist deutlich übertrieben.
Kommentar ansehen
16.09.2008 18:20 Uhr von Putt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ sluebbers: Das ist alles andere als normal und in diesem Fall vermutlich eine Straftat.
So etwas wie einen "Code Red" gibt es in Hollywood Filmen oder in undisziplinierten Armeen. In der Bundeswehr wird so ein Verhalten jedenfalls nicht gefördert und ich vermute auch im Österreichischem Heer nicht.
Kommentar ansehen
17.09.2008 01:10 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pyle from full metal jacket http://de.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?