16.09.08 15:48 Uhr
 115
 

Der Ruhrpreis 2007 geht an Christoph Schlingensief und Prof. Manfred Reetz

Die Stadt Mülheim gab am heutigen Dienstag bekannt, dass der Ruhrpreis 2007 an Christoph Schlingensief und den Naturwissenschaftler Prof. Manfred Reetz geht. Der Preis ist jeweils mit einem Geldbetrag in Höhe von 3.000 Euro verbunden.

Schlingensief, er kam in Oberhausen zur Welt, erhält die Auszeichnung hauptsächlich für sein Allroundtalent als Film-, Theater-, Opern- und Museumskünstler.

Reetz wird für seine Arbeiten in der Katalyseforschung ausgezeichnet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Christ, Christoph Schlingensief
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 23:45 Uhr von menschenhasser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mich ist schlingensief kein künstler sondern ein vollidiot aber vieleicht habe ich auch einfach kein kunstverständnis.
achso, war das nicht auch der der ne tote kuh ausm hubschrauber geworfen hat? tolle kunst!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?