16.09.08 17:03 Uhr
 8.393
 

Berlin: Jugendliche überfallen Freudenhaus

In einem Berliner Bordell bedrohten drei Jugendliche die Besitzerin und zwei anwesende Damen. Mit vorgehaltener Schusswaffe und einem Messer erbeuteten sie ein Handy und eine unbekannte Summe Bargeld.

Durch Aussagen von Zeugen konnten die Täter schließlich festgenommen werden.

Zwei der Jungen wurden wieder freigelassen. Gegen den 15-Jährigen soll am heutigen Dienstag noch Haftbefehl erlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ElJay1983
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Jugend, Jugendliche, Freude, Freudenhaus
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 16:52 Uhr von ElJay1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja. Es ist traurig anzusehen, wie Gewaltbereit die Jugend heutzutage wird. Aber ich denke das dass nicht allein die Schuld der Jugend ist. Der Staat kann sich auch ein Stück Verantwortung abschneiden.
Kommentar ansehen
16.09.2008 17:09 Uhr von ksros
 
+59 | -7
 
ANZEIGEN
Wieder frei gelassen! Ein Hoch auf die deutsche Justiz!
Kommentar ansehen
16.09.2008 17:29 Uhr von kitaro182
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
armes deutschland: die jugendlichen kennen heutzutage kaum noch grenzen...
Kommentar ansehen
16.09.2008 18:17 Uhr von ciller
 
+19 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2008 18:42 Uhr von Racery
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: Da hatten sie aber noma glück das sie nicht in dem falschen laden waren.... bei dem was sich da rümtreibt hast du schneller 30 kugeln im körper als du deine waffe ziehen kannst
Kommentar ansehen
16.09.2008 19:04 Uhr von readerlol
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
au au au: Zum glück waren es nicht die Rumänischen Nuttenpreller... Gut die Typen haben es auch wieder nur in die News geschafft, weil sie noch nicht Volljährig waren.

Ja da hat der Roland recht mit den kriminellen Jugendlichen, Randgruppen bleiben Randgruppen wer nicht integriert werden will bleibt halt auf der Strecke...
Kommentar ansehen
16.09.2008 19:16 Uhr von whitechariot
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ n0n0: Das wirst Du hier (und auch bei einer Menge anderer Lokale/Geschäfte) erst nach dem täglichen Feierabend wissen, nach dem Kassensturz.
Kommentar ansehen
16.09.2008 23:19 Uhr von el_che
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
rofl: denen muss ja arg langweilig sein wenn sie nen puff überfallen, wüsste gerne ob sichs wenigstens gelohnt hat^^
Kommentar ansehen
17.09.2008 07:36 Uhr von Maniska
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
3 Haare am Sack: und im Puff drängeln, so kennen wir doch "die Jugend"
</ironie>

Ich finds einfach nur erschreckend wie skrupellos die jungen Menschen teilweiße sind. Ich meine HALLO?!?!? einer der Kerle ist 15! und die anderen sind warscheinlich noch junger (da wieder freigelassen). Was geht nur in deren Köpfen vor?
<gebetsmodus on> "Bitte bitte lass wenigstens IRGENDWAS darin vorgehen" <gebetsmodus off>

Manchmal frag eich mich wirklich ob es so eine gute Idee war den Eltern zu verbieten ihre Kinder zu schlagen (ich meine hier definitiv NICHT krankenhausreif prügeln)
Kommentar ansehen
17.09.2008 08:05 Uhr von ciller
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Drei von fünf deutschen Jugendlichen kriminell: Wissenschaftler haben die erste Langzeitstudie zur Jugendkriminalität vorgelegt. Eines der Ergebnisse: Deutsche Jugendliche sind genauso häufig gewalttätig wie ausländische. Der Höhepunkt der Kriminalität ist im Alter von 14 Jahren erreicht. Harte Strafen halten die Forscher für die falsche Lösung.

hier wer es nicht glaub
http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
17.09.2008 11:22 Uhr von Feldgieker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Oh: ich hab so etwas mit meinen Kumpels auch mal gemacht.Nur nicht so rum .
Wir haben Nutten geprellt auf die harte Tour.
Wir haben bezahlt und dann NICHT gefickt.
War auch besser so .grins
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:34 Uhr von Sven_
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@knetgummiclown: Wenn du schon so tolle Seiten verlinkst, hast du sie dann auch gelesen? Oder ignorierst du alles was nicht in dein "Gegen diese Ausländer wird immer Kuschel-Justiz gefahren"-Weltbild?

zitat aus dem Interview:
"Sie vertreten die These, dass Ausländer häufig für die gleiche Straftat härter bestraft werden, als Deutsche. Fördert das eine ?Jetzt-erst-Recht?-Haltung der Ausländer?

Ich denke schon. Gerechtigkeit fördert Integration, Ungerechtigkeit untergräbt sie. Wir haben Anlass für die Vermutung, dass die Justiz ungleiche Maßstäbe anlegt. Die Anzahl der ausländischen Angeklagten vor deutschen Gerichten hat zwar um ein Fünftel abgenommen. Doch die Zahl der ausländischen Strafgefangenen ist seit 1993 um 70 Prozent gestiegen. Entsprechend haben wir dies auch in anderen westlichen Ländern festgestellt. Und so etwas fördert indirekt eine Protesthaltung und damit auch die Kriminalität der jungen Menschen.

Haben Jugendliche nach diesen kriminellen Erfahrungen überhaupt wieder die Möglichkeit, da herauszukommen?

Sicherlich, die Mehrheit wächst da wieder raus. Es ist für die meisten männlichen Jugendlichen eine Durchgangsphase, ein Großteil wird irgendwann integriert. Allerdings bleiben kriminelle Belastungen aus der Jugend nicht ohne Folgen: Die beruflichen Chancen reduzieren sich selbstverständlich. Letztendlich können sie deswegen meist nicht das erreichen, was ihre weiblichen Altersgenossen geschafft haben."

Und ich dachte man muss die alle Abschiebe um unsere Probleme zu lösen? Erzählt mir jedenfalls der braune Stammtisch jedes mal und der muss es doch wissen.
Kommentar ansehen
17.09.2008 19:52 Uhr von ciller
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
du clown: Sonst stellt ihr umfragen und statistiken doch auch nicht in frage bzw werden ins einzelne geflückt...

Die wahrheit passt dir wiedermal nicht was...

Die meisten ausländer haben sich angepasst nur du clown willst das nicht sehen... Sinnlos dir das zu erklären checks du sowieso nicht
Kommentar ansehen
18.09.2008 10:19 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob das so schlau war? Jeder anständige Bordellbesitzer hat Kontakte zu sagen wir mal Organisationen, die sich bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche nicht ausschließlich auf das staatliche Gewaltmonopol verlassen. Ich denke fast, die jugentlichen Täter hätten im Knast weniger Probleme als auf der Staße.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?