16.09.08 14:36 Uhr
 177
 

Fußball-Bundesliga: Vermarktungskooperation mit Leo Kirch wird beendet

Das "Handelsblatt" meldet, dass die Clubs der Fußball-Bundesliga, die Rechte liegen bei der Deutsche Fußball-Liga, die vorgesehene Vermarktungskooperation mit Leo Kirch, ihm gehört die Sportrechteagentur Sirius, zum Ende diesen Monats aufkündigen werden.

Die DFL und Sirius hatten einen Vertrag unterzeichnet, der den Mitgliedern der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga mehrere Milliarden Euro bringen sollte. Es gab eine Garantie für die Zahlung von 500 Millionen Euro pro Jahr. Start der Vereinbarung war die Spielzeit 2009/2010.

Das Bundeskartellamt hatte diesen Vertrag jedoch abgelehnt, weil Berichte über Fußballspiele vor 20 Uhr im frei empfangbaren TV zu sehen sein sollten, so die Begründung.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Leo Kirch
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 14:47 Uhr von SunFunStayPlay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der erste Absatz ergibt für mich keinen Sinn, Fehler beim Copy&Paste ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?