16.09.08 14:27 Uhr
 93
 

Statistisches Bundeamt: Inflation ist leicht gesunken

Die Teuerungsrate ist im Vergleich zu den Vormonaten auf 3,1 Prozent gesunken. Das bedeutet einen Rückgang von 0,3 Prozent. Grund dafür ist unter anderem, dass Kraftstoffe günstiger wurden.

Gründe für die dennoch hohe Inflationsrate von über drei Prozent liegen vor allem in den Kosten für Energie und Nahrungsmitteln. So verteuerte sich Heizöl um über 43 Prozent im Vergleich zum August 2007.

Hätte das Statistische Bundesamt den Preisanstieg für Energie nicht mit in die Ermittlung einbezogen, würde die Inflationsrate derzeit bei 1,9 Prozent liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der Renner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Inflation
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?