16.09.08 14:27 Uhr
 94
 

Statistisches Bundeamt: Inflation ist leicht gesunken

Die Teuerungsrate ist im Vergleich zu den Vormonaten auf 3,1 Prozent gesunken. Das bedeutet einen Rückgang von 0,3 Prozent. Grund dafür ist unter anderem, dass Kraftstoffe günstiger wurden.

Gründe für die dennoch hohe Inflationsrate von über drei Prozent liegen vor allem in den Kosten für Energie und Nahrungsmitteln. So verteuerte sich Heizöl um über 43 Prozent im Vergleich zum August 2007.

Hätte das Statistische Bundesamt den Preisanstieg für Energie nicht mit in die Ermittlung einbezogen, würde die Inflationsrate derzeit bei 1,9 Prozent liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der Renner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Inflation
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?