16.09.08 11:59 Uhr
 371
 

Wattenscheid: Dreister Kupferdiebstahl - Regenfallrohre demontiert

In Bochum-Wattenscheid wurde in der Nacht auf Dienstag eine Anwohnerin von Geräuschen wach. Zusammen mit ihrem Mann stellte sie fest, dass zwei Männer versuchten, die kupfernen Regenfallrohre des Hauses zu demontieren.

Die beiden 19- und 26-jährigen Diebe wurden von dem Ehepaar bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die zwei Kupferdiebe hatten zuvor bereits an vier weiteren Häusern die Fallrohre abgebaut.

Die Polizei nahm die zwei Männer in Gewahrsam. Zudem stellte sie fest, dass die Rahmennummer eines der beiden Fahrräder, mit denen die Täter zum Tatort kamen, manipuliert wurde. Möglicherweise wurde das Fahrrad zuvor gestohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A_Feger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regen, Kupfer, Wattenscheid
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 11:57 Uhr von A_Feger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich unglaublich, mit welcher Dreistigkeit mittlerweile Kupfer gestohlen wird. Nicht nur Oberleitungen müssen "herhalten", sondern jetzt auch schon Regenrohre...
Kommentar ansehen
16.09.2008 12:49 Uhr von KaiP1rinha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Regenfallrohre: als Gullideckel. Da kann anchts viel mehr passieren. Oder möchte einer von euch vielleicht mal nachts auf dem weg nach hause in ein "loch" treten wo man keins erwartet? Oder aber mit 50 km//h mit dem auto in ein solches fahren ?

Versteht mich nicht falsch, der Diebstahl geht mir auch gehörig auf den senkel, aber scheinbar haben diese diebe ein bischen "nachgedacht"..
Kommentar ansehen
16.09.2008 12:58 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist aber: kein Einzelfall - gabs hier auch schon des Öfteren!
Kommentar ansehen
16.09.2008 14:16 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: nichts neues, das kommt sehr oft vor.....
Kupfer ist teuer...3-4€/Kg ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?