16.09.08 11:58 Uhr
 1.833
 

Achtung beim Kauf von Notebooks - Arbeitsspeicher muss groß genug sein

Aufgrund der Tatsache, dass das neue Betriebssystem Windows Vista zwei Gigabyte Arbeitsspeicher benötigt, sollten Notebook-Käufer darauf achten, dass das gekaufte Gerät auch einen solchen Arbeitsspeicher besitzt.

Darauf hat die Zeitschrift "Computerbild" nun aufmerksam gemacht.

Nutzer, die neben Vista auch noch anspruchsvolle Anwendungen laufen lassen wollen, sollten sogar auf einen Arbeitsspeicher von drei Gigabyte achten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Kauf, Notebook
Quelle: www.monstersandcritics.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 12:02 Uhr von execute.exe
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
lol...die ComputerBLUB ist ja ein Ding, dass die ComputerBLUB, diese Neuigkeit herausbringt....lol
Kommentar ansehen
16.09.2008 12:18 Uhr von Yuggoth
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Und wenn ich kein Windoof Und wenn ich kein Windoof nutzen möchte welche Speichergrösse empfiehlt mir die Zeitschrift da?
Kommentar ansehen
16.09.2008 12:29 Uhr von Joschi88
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Bild halt Ein Prozessor mit genügent Hertz ist doch genauso wichtig....
Fast immer werden Notebooks in D direkt schon mit einem Betriebssystem i.d.R. Vista ausgelie-fert. Wenn da Vista drauf ist, wird’s auch laufen..

Ausnahme bilden hier vll die supertollen Notebooks, die man bekommt, wenn man 2 Handyverträge aus der TV-Werbung abschließt, aber da wird einem auch ein Fiat als Mercedes verkauft..
Kommentar ansehen
16.09.2008 12:29 Uhr von MasterM
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
klar: Da werden immer wieder Billig-Notebooks getestet und für gut befunden und dann auf einmal sollen die 3GB Ram haben. Hey mein richtiger PC hat nichtmal 3 GB. Was für Anwendungen sollen da so anspruchsvoll sein. Wenn ich jetzt großes vor habe und Video und 3D Bearbeitung machen will, würde ich doch eh keinen Aldilappi kaufen. Ich denk mal, jeder "anspruchsvolle" Software laufen lassen will, weiß das auch so, auch ohne BLÖD.
Kommentar ansehen
16.09.2008 13:01 Uhr von Jaecko
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
2GB?... lol Hab "nur" 512MB und XP; auf nem anderen Rechner sinds 2GB und Vista... der XP rennt dem Vista um Längen davon
Kommentar ansehen
16.09.2008 13:03 Uhr von StaTiC2206
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
selbst 4 GB sind unzureichend: wenn man so einfälltig ist und sich ne "highend"-grafikkarte mit shared memory andrehen lässt. das machen die knilche im media markt ganz gerne
Kommentar ansehen
16.09.2008 13:44 Uhr von bliss.rds
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
geil: Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass in dem Gerät eine "Festplatte" stecken sollte um ein Windows zu installieren :-)

Das sind echt insider Tipps, von denen noch ein Experten lernnen können...
Kommentar ansehen
16.09.2008 14:07 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joschi88: Der Arbeitstakt der CPU ist schon lange nicht mehr das entscheidende Kriterium. Es war früher mal so, aber bei den aktuellen, modernen CPUs ist der Takt nur noch zum Teil entscheidend für die Leistung. Für einen normalen Office Laptop reichen 2x1,8 GHz i.d.R. mehr als aus.
Kommentar ansehen
16.09.2008 14:29 Uhr von KidWiruz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Achtung beim Schreiben von News - Hirn muss groß genug sein
Kommentar ansehen
16.09.2008 14:46 Uhr von KingPR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habe 2 GB drin: nächstes Jahr will ich auf 6 aufrüsten. Ich glaube das sollte erstmal reichen.
Kommentar ansehen
16.09.2008 16:32 Uhr von 102033
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habe 512 MB drin: reicht nicht? Woran merk ich das?
Kommentar ansehen
16.09.2008 18:02 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@102033: Merken tut man es, wenn Programme plötzlich nur noch sehr langsam oder gar nicht arbeiten! Im Taskmanager kann man nachschauen, wieviel Speicher von welchem Programm verwendet werden.
Mit 512 MB kann man jedenfalls keine große Sprünge machen.
Kommentar ansehen
16.09.2008 20:41 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir auf der Arbeit hab ich leider: nen PC mit Celeron Prozi und nichtmal 1 GB Ram, dafür aber Vista Business irgendwas (pro? bin mir nicht ganz sicher, gibt ja so viele.) Und was soll ich euch sagen:

Es funktioniert, aber raten würd ich es niemandem ^^
Kommentar ansehen
16.09.2008 22:38 Uhr von killerfaultier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für den normalen Betrieb reichen sogar 256MB aus, man darf hald kein Windows benutzen. Mit Ubuntu bekommste damit alle wichtigen Programm (z.B. Office-Programme) flüssig zum laufen und musst auch auf schöne Grafik nicht verzichten. Wenn du dann noch beryl installierst, haste sogar noch schönere grafische Effekte wie in Vista. (Microsoft hats dann doch nicht geschafft, die ganz so schön nachzumachen xD)
Kommentar ansehen
17.09.2008 09:40 Uhr von heroe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzig sind auch die Hersteller.
Habe mir letztens ein neues NB geleistet. Eingebaut sind 4GB Arbeitsspeicher und als OS ist Vista Home Premium 32-Bit vorinstalliert.
Daher werden nur 3GB Ram genutzt. Beim Versuch ein Vista mit 64-Bit zu installieren bin ich gescheitert, weil es keine passenden Treiber gibt.....*lol*
Kommentar ansehen
17.09.2008 13:58 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung beim Kauf von Kondomen der Samenspeicher muss groß genug sein...

Mann, welche News es hier rein schaffen...
Kommentar ansehen
17.09.2008 15:02 Uhr von Adio_89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt bin ich um einiges inteligenter was emin geplanten NB kauf angeht^^

naja jetzt ma im ernst also was dneken die wie doof ihre leser eig sind? xD wenn da in den anforderungn groß und fett steht wieviel gebraucht wird, ist es doch klar wieviel man sich zu legen sollte omg ey^^

naja egal ich hol mir eh ein OS loses NB und knall wieda XP drauf mit was neuem warte ich bis Win 7

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?