16.09.08 06:38 Uhr
 107
 

BASF macht Spezialchemieanbieter Ciba ein Milliarden-Angebot

Chemiegigant BASF soll dem Schweizer Chemieunternehmen Ciba 3,8 Milliarden Euro für eine Übernahme geboten haben.

Damit die Übernahme realisiert werden kann, müssten zwei Drittel der Ciba Aktionäre ihre Aktien veräußern. Die Verantwortlichen des Konzerns haben bereits grünes Licht zur Übernahme gegeben.

Nach Angaben eines Ciba-Sprechers dürfte dieser Handel aber zu Stellenverlusten führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Angebot
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2008 06:52 Uhr von _Ace_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Nach Angaben eines Ciba Sprechers dürfte dieser Handel aber zu Stellenverlusten führen."

Na klasse, wiedereinmal Profitmaximierung auf Kosten der Arbeitnehmer...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?