15.09.08 21:25 Uhr
 247
 

Fußball: Bernd Storck vorübergehend Nationaltrainer von Kasachstan

Der kasachische Fußballverband hat mit sofortiger Wirkung Arno Pijpers entlassen und vorübergehend Bernd Storck unter Vertrag genommen.

Der Deutsche, der unter Jürgen Röber Co-Trainer bei Borussia Dortmund war, hatte zuletzt die U21-Auswahl Kasachstans und die kasachische Erstligamannschaft Kairat trainiert.

Der kasachische Fußballverband zieht damit die Konsequenz aus den beiden 0:3-Niederlagen in der WM-Qualifikation gegen Kroatien und die Ukraine. Das Team steht mit drei Punkten aus drei Spielen auf dem vorletzten Platz der Quali-Gruppe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fliegenschiss90
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Nationaltrainer, Kasachstan
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2008 21:16 Uhr von Fliegenschiss90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis ja nicht, was der kasachische Fußballverband sich für Hoffnungen macht, aber ich finde die Reaktion etwas überzogen. Kasachstan war nie eine Fußballnation und ohne grundlegende und massive Änderung wird sie das auch nie werden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?