15.09.08 21:25 Uhr
 255
 

Fußball: Bernd Storck vorübergehend Nationaltrainer von Kasachstan

Der kasachische Fußballverband hat mit sofortiger Wirkung Arno Pijpers entlassen und vorübergehend Bernd Storck unter Vertrag genommen.

Der Deutsche, der unter Jürgen Röber Co-Trainer bei Borussia Dortmund war, hatte zuletzt die U21-Auswahl Kasachstans und die kasachische Erstligamannschaft Kairat trainiert.

Der kasachische Fußballverband zieht damit die Konsequenz aus den beiden 0:3-Niederlagen in der WM-Qualifikation gegen Kroatien und die Ukraine. Das Team steht mit drei Punkten aus drei Spielen auf dem vorletzten Platz der Quali-Gruppe.


WebReporter: Fliegenschiss90
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Nationaltrainer, Kasachstan
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2008 21:16 Uhr von Fliegenschiss90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis ja nicht, was der kasachische Fußballverband sich für Hoffnungen macht, aber ich finde die Reaktion etwas überzogen. Kasachstan war nie eine Fußballnation und ohne grundlegende und massive Änderung wird sie das auch nie werden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?