15.09.08 21:15 Uhr
 310
 

Sechsfacher Vater wegen Mordes an Duisburger Rentnerin verhaftet

In Köln wurde letztes Wochenende der mutmaßliche Mörder einer Rentnerin aus Duisburg verhaftet.

Die Nachbarn, die wegen des Verwesungsgeruchs auf das Verbrechen aufmerksam wurden, konnten bei der Polizei den Täter beschreiben. Dieser war bei den Leuten bekannt, weil er als Gelegenheitsarbeiter im Seniorenheim tätig war.

Bei dem 56-Jährigen wurde neben Schmuck und der Scheckkarte der Ermordeten ein hoher Geldbetrag gefunden.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Rentner, Duisburg
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2008 21:06 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es furchtbar was Geldgier aus Menschen machen kann!
Ich frage mich auch wie dumm der Typ sein muss zu denken er kommt damit durch wenn ihn so viele Leute dort kennen?!
Kommentar ansehen
15.09.2008 22:50 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann das nicht: verstehen. Nur um des schnöden Mammons wegen, jemand zu töten?
Sechsfacher Vater und dann vermutlich lebenslänglich, die Familienangehören werden sich ....
Kommentar ansehen
15.09.2008 23:57 Uhr von Sandkastengeneral
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
tjo, leider noch immer keine Todesstrafe in diesem Land...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?