15.09.08 18:23 Uhr
 474
 

Afghanistan: Haben Taliban einem Lehrer die Ohren abgeschnitten?

Am Sonntagabend wurde ein Grundschullehrer aus der Provinz Sabul in ein Lazarett der amerikanischen Armee eingeliefert.

Ein Augenzeuge sagte aus, dass mehrere Männer, die sich als Taliban ausgegeben haben, den Lehrer aus der Moschee gezerrt und ihm dann beide Ohren abgeschnitten haben. Mehrere andere Männer wurden angeblich verprügelt, weil sie für die Regierung arbeiten.

Jussuf Ahmadi, ein Sprecher der Taliban, streitet diese Vorwürfe hingegen ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Lehrer, Taliban
Quelle: www.zoomer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2008 18:05 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurden nicht auch in Vietnam Lehrer und andere Staatsdiener gefoltert und hingerichtet ?
Befürchten die Herren das die Menschen kapieren könnten das ihre Auslegung ihrer Religion Mist ist?
Kommentar ansehen
15.09.2008 18:31 Uhr von huehnerhugo
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Hauptschulen: Ist das nicht auch an deutschen Hauptschulen inzwischen üblich ??
Kommentar ansehen
15.09.2008 18:57 Uhr von Sandkastengeneral
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@huehnerhugo: wolltest wohl witzig sein?
Kommentar ansehen
15.09.2008 19:44 Uhr von CHR.BEST
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es nach der Taliban ginge bestünde der Lehrplan nur noch aus 2 Fächern: Religion und Werken
Kommentar ansehen
15.09.2008 19:50 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
3 Fächer, Chemie gehört auch noch dazu
Kommentar ansehen
15.09.2008 19:50 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manche geben: sich dazu aus, andre dementieren. Entweder will da jemand wen decken oder es ist dort schon so, wie bei den westlichen Politikern - die rechte Hand weiss auch nicht, was die linke tut...

Auf jeden Fall äusserst grausam und verwerflich, was dort geschehen ist. Dass die Verantwortlichen aber zur Rechenschaft gezogen werden, bezweifel ich stark...
Kommentar ansehen
15.09.2008 19:52 Uhr von zahntech
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei einigen: sogar was anderes!!!
Kommentar ansehen
15.09.2008 20:07 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Loisek: kann gut sein aber soweit ich weis wurden in sämtlichen ländern die an dem konflikt beteiligt waren lehrkräfte und staatsdiener ermordet also auch in laos und und und
Kommentar ansehen
15.09.2008 22:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich möchte da nicht: "Andersgläubige" in Schutz nehmen. Gräueltaten werden von beiden Seiten verübt.
Aber gearde solche körperlichen Misshandlungen sind im Islam nichts ungewöhnliches.
Sollten die Taliban jemals wieder an die Macht kommen... dann haben wir wieder das Recht im Mittelalter. Reicht uns Europäer nicht die Inquisition und der damit verbunden Vebrechen?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?