15.09.08 15:00 Uhr
 139
 

Simbabwe: Macht wird aufgeteilt

Simbabwes Präsident Robert Mugabe gibt endlich nach und unterzeichnet einen Koalitionsvertrag. Darin verpflichtet sich der umstrittene 84-jährige Präsident die Macht mit dem bisherigen Oppositionsführer Morgan Tsavingirai zu teilen. Mugabe bleibt Staatschef und Tsvangirai wird Regierungschef.

Die neue Regierung soll mit 31 Ministern besetzt werden. Davon sollen 15 aus Mugabes ZANU-Partei und 13 von Tsvangirais Bewegung für Demokratischen Wandel (MDC) gestellt werde. Die MDC-Splitterpartei von Arthur Mutambara stellt dann die restlichen drei Minister.

Die Europäische Union begrüßt die positive Entwicklung in dem Krisenstaat.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Macht, Simbabwe
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2008 14:53 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß, wieviele Minister der Opposition Mugabe gekauft hat, damit er weiterhin sein Volk unterdrücken sich selber bereichern kann.
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:06 Uhr von kaschper69
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das mag nach aussen: ja alles schön und gut nach "Demokratie" aussehen. Aber Mugabe wird dort nach wie vor die Fäden in der Hand halten und für das Volk wird sich nichts ändern !
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:12 Uhr von LowBob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Simbabwe: immerhin ein schritt nach vorn, mugabe ist auch nicht der jüngste, er wird bal das Zeptar ganz übergeben müssen. Hoffen wir das beste für das Land. Ein kleiner Schritt in Richtung "Demokratie" ist gesetzt, bleibt abzuwarten, wie sich alles weiterentwickeln wird.

Grüße
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:50 Uhr von T00L
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenigstens: ein kleiner Schritt Richtung Demokratie !!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?