15.09.08 14:28 Uhr
 3.185
 

Hat Sarah Palin einen miesen Charakter?

Die "New York Times" hat wenig Gutes über die republikanische Vize-Kandidatin für das Präsidentenamt, Sarah Palin, zu berichten.

Als sie Gouverneurin in Alaska war, soll ihr Politikstil von persönlichen Gefühlen und Vetternwirtschaft geprägt gewesen sein.

Zum einen verhalf sie alten Schulfreunden in günstige Positionen, zum anderen setzte sie einen Behördenchef mehrfach stark unter Druck, weil sich dieser geweigert hatte, Palins Schwager zu entlassen. Letzterer hatte sich kurz zuvor von Palins Schwester getrennt. Der Vorwurf lautet nun Amtsmissbrauch.


WebReporter: revalpaul
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Charakter, Sarah Palin
Quelle: www.tagesblick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2008 14:23 Uhr von revalpaul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die New York Times ist eher liberal. Palin gibt kein gutes Bild ab, wenn sie schon so früh mit Vorwürfen der Vetternwirtschaft in Verbindung gebracht werden kann. Wahlkampf. Klar. Aber durchaus wichtig zu wissen.
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:30 Uhr von Dohnny
 
+9 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:32 Uhr von cheetah181
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
nicht nur das: Schade, die News wollte ich auch gerade schreiben. ;)

In der Quelle steht noch mehr:
http://www.spiegel.de/...

"Gegen die Mitbewerberin um den Einzug ins Weiße Haus läuft bereits eine parlamentarische Untersuchung wegen des Vorwurfs, sie habe im Juli den Sicherheitschef von Alaska abgesetzt, weil dieser es abgelehnt habe, den geschiedenen Mann von Palins Schwester aus dem Polizeidienst zu entlassen."

"Seit sie im Jahr 2007 das Amt der Gouverneurin übernommen habe, habe sie 312 Nächte in ihrem Haus in Wasilla verbracht - fast tausend Kilometer von ihrem Amtssitz entfernt. Einige Abgeordnete seien so frustriert gewesen, dass sie Anstecker mit dem Aufdruck "Wo ist Sarah?" getragen hätten."
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:32 Uhr von KingPR
 
+45 | -1
 
ANZEIGEN
Ja hat sie, sie ist eine ultrakonservative und intolerante Christin, mehr muss man dazu nicht sagen.
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:34 Uhr von ionic
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
hab nur schiss dass die: wie teddy roosevelt zum präsi wird wenn der mccain irgendwie der löffel abgeben sollte.. weil der vize wird automatisch zum 1....

eeeeeek und so eine kann amerika echt net brauchen.. 150 jahre entwicklung für die katz... sexuelle enthaltsamkeit :-D ja klar ich war lang genug drüben dass ich weiß dass dies wie die karnickel treiben :-D

das is so ne kleine reputussi die krieg führen will und ihren "obergott" anbetet und damit alles machen kann was se will -.-
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:42 Uhr von Paddex-k
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Gibt: es denn auch Politiker die Charakter haben??? Ich kenne eigendlich nicht wirklich einen einzigen. Zumindest nicht von den heute rumlaufenden!!!
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:46 Uhr von Noseman
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Eindeutig ja: Und doof wie verschimmeltes Toastbrot ist sie auch noch.


OK, das war jetzt eine Belesigung, sorry @verschimmeltes Toastbrot.
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:51 Uhr von Hawkeye1976
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Erübrigt sich diese Frage nicht bei Republikanern ohnehin?
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:54 Uhr von lopad
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Mieser Charakter hin oder her Sie als Präsidentin währe der absolute Super GAU für die USA und den Rest der Welt.
Da sind wir mit Bush noch sehr gut dran.
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:54 Uhr von jcknthbx
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Frau Palin haben Sie überhaupt einen Charakter? Wissen Sie, was das ist?
Nein. Nichts zum Essen...
Nein. Darauf kann man auch nicht schießen.
Und nein. Das ist kein Land, gegen das man Krieg führen kann.
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:00 Uhr von landlord
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte immer das ist Voraussetzung: um Politiker zu werden.
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:20 Uhr von ***Dolly***
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja beim Busch ist es auch nicht besser! Er hat auch schon ein paar gute alte Freunde in gute Positionen gebracht, soweit ich weiss waren das mitglieder von "Skulls & Bones"!
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:21 Uhr von ***Dolly***
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
korrektur: bush natürlich ohne "c" :P
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:28 Uhr von cheetah181
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
***Dolly***: Guter Einwand, aber die Mitglieder von "Skulls & Bones" haben immerhin studiert und ich denke manche haben sogar das Wissen für ihren Job. ;)

Bei Palin hingegen...:
"So hat Palin demnach einen Führungsjob im Landwirtschaftsministerium von Alaska an eine Schulfreundin vergeben. Als Qualifikation für den mit einem Jahresgehalt von 95.000 US-Dollar (rund 67.000 Euro) dotierten Job habe die Schulkameradin und Immobilienmaklerin Franci Havemeister unter anderem ihre "Liebe zu Kühen als Kind" angegeben."
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:29 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
welcher politiker, egal in welchem land, hat keinen "miesen" charakter^^?
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:30 Uhr von Todtenhausen
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wayne? Womöglich soll sie auch noch den Hamster eines Nachbarn dazu getrieben haben, sich das Fell zu färben.

Die machen doch eh das, was sie wollen.
Egal, ob nun irgendwo geschrieben steht, dass sie einen schlechten Charakter haben, oder sie einem den netten Mann bzw. die nette Frau aus der Nachbarschaft vormachen.
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:36 Uhr von Todtenhausen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah181: Das mit der "Liebe zu Kühen als Kind" ist ja wohl echt der Oberhammer.
Kommentar ansehen
15.09.2008 18:01 Uhr von huehnerhugo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aber nicht doch: kein Politiker hat einen miesen Charakter.
Und, falls sie einfach nur dumm ist, gilt dumm fi**** gut.
Kommentar ansehen
15.09.2008 19:18 Uhr von KingPR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
huehnerhugo: Ich glaube nicht das sie noch mehr Kinder gebrauchen kann - und da sie gegen Verhütung ist...
Kommentar ansehen
15.09.2008 19:50 Uhr von cYpher23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein. Sie hatte nur einen miesen Tag.... jeden Tag.

***Dolly***
Unter anderem auch Mr. Micheil Saakashvili.
Kommentar ansehen
15.09.2008 21:04 Uhr von siderun2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mieser Character? Also diese Palin nutzt ihre politische Macht mißbräuchlich um Freunden und Bekannten zu helfen. Andere Politiker nutzen diese Macht schön brav nur zu ihrem eigenen Vorteil.

Seit wann ist es ein mieser Charakterzug, ANDEREN zu helfen? Es ist ganz gewiss in diesem Zusammenhang nicht OK, aber ein so mieser Charakterzug ist das nicht! Viel mieser sind die, die ihre Macht zu ihrer eigenen Bereicherung mißbrauchen.

Dass sie bei ihrer Hilfe vielleicht ein wenig ungerecht ist, weil ihr Blick auf die Tatsachen möglicherweise etwas vernebelt ist, steht auf einem anderen Blatt.

Davon abgesehen, wenn ich einen ´Freund´ hätte, der mir beruflich weiterhelfen könnte und das nicht tun würde, dann würde ich mich bei diesem egoistischen Schwein für immer verabschieden, was ich schon getan habe.

In was für einer Welt leben wir denn eigentlich? Geht es überhaupt noch um Menschen und Freundschaft oder nur noch um das stupide Einhalten von seelenlosen Regeln?

Allerdings würde ich ehrlich gesagt nicht der Freund einer US-Republikanerin sein wollen. Also auf politische Sympathie kann diese Palin bei mir nicht hoffen.
Kommentar ansehen
15.09.2008 21:11 Uhr von masche1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann auch nur sagen ich darf gar nicht daran denken, was da auf die Welt zukäme, würde McCain den Löffel abgeben (er ist ja nun doch schon ein älterer Herr...) und Palin Präsidentin werden. Oh my f***ing god!!! - Für meine Begriffe hat die Dame nicht alle Steine auf der Schleuder...
Kommentar ansehen
15.09.2008 23:01 Uhr von TheDent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel schärfer finde ich ja: das sie gegen Sexualunterricht und für Enthaltsamkeit eintritt und ihre 17-jährige Tochter Schwanger ist. Der Vater wird jetzt zur Zwangsehe verpflichtet weil die alte von der kleinen auf einmal die neue Nr. 2 im werden soll.....arme Sau.
Was die Vetternwirtschaft usw. angeht hat sie anscheinend ne Menge von George W. gelernt.
Kommentar ansehen
16.09.2008 01:19 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht: dass es auch nur einen politiker mit einem wirklcih guten charakter gibt.
Kommentar ansehen
16.09.2008 06:23 Uhr von Asalin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Siderun2: Dein Kommentar zeugt davon das du dir das ganze mal aus einem anderen Blickwinkel angeschaut hast.

Klar ist es kein schlechter Charakterzug, seinen Freunden und Verwandten zu helfen, aber man muss dabei fair bleiben und sehen das diese Hilfsaktionen nicht zum Schaden anderer ist.

Was bitter aufstößt, daß sie ihren Ex Schwager versucht hat aus dem Amt eines Polizisten zu entbinden, was vielleicht auch eine Hilfsaktion für ihre Schwester war, aber sicher nicht im Interesse ihres Ex Schwagers.

Der Schritt zwischen Klüngel und Korruption ist winzig, aber trotzdem in der heutigen Zeit dank des maroden Systems sehr salonfähig.

Und die bis dato bekannten Fakten sind sicher nur ein kleiner Teil von dem was sie in Vertretung der Politik alles erreicht hat.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?