15.09.08 13:25 Uhr
 196
 

Neuseeland: Gletscher haben um 18 Prozent an Masse verloren

Im Jahre 2007 sind die Gletscher in Neuseeland um 2,2 Milliarden Tonnen geschmolzen und haben ihren niedrigsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahre 1976 erreicht.

Jim Salinger vom Nationalen Forschungsinstitut NIWA geht davon aus, dass es ein unverkennbares Anzeichen dafür ist, dass unser Klima wärmer wird. In den vergangenen 32 Jahren haben die Gletscher ca. 18 Prozent der Masse verloren und sind auf etwa 45 Kubikkilometer geschrumpft.

Da man mit einer Temperaturzunahme von drei Grad für dieses Jahrhundert rechnet, prognostiziert Salinger weitere Eisschmelze, da es kaum Aussichten gäbe, dass sie wieder wachsen.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Prozent, Masse, Neuseeland, Gletscher
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2008 13:16 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das haben die Grünen und Greenpeace ja schon vor Jahrzehnten vorausgesagt. Aber uns war (und ist) wohl jedes Mittel Recht, unseren Wohlstand und Bequemlichkeit zu erhalten.
Kommentar ansehen
15.09.2008 13:55 Uhr von Criseas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Ist das falsch?
Ich will auch weiterhin auf Shortnews lesen können, und meinen Lebenstandart halten. Ich kann trotzdem helfen wo ich kann! Das tue ich auch!

Aber die Klimaerwärmung ist nur eine Theroie aber noch lange keine Tatsache!!
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:10 Uhr von Criseas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Corazon: Mag sein, Auto will ich ehe was neues weil Sprit zu teuer ist. Da kann ruhig was neues her. Nur mir ging es nicht darum nen Umweltfreundlichen Kühlschrank zu kaufen. Das ist kein Problem

Sondern eher darum das ich nicht gewillt wäre darauf zu verzichten!
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:47 Uhr von sample2501
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Theorie?? Naja, also ich merke die auswirkungen der klimaerwärmung.. und jetzt bitte nicht mit natürlichen schwankungen kommen, klar gibt es die, aber die werden ja in den theorien berücksichtigt, also nix mit "das is doch normal, passiert alle paat tausend jahre" (beispiel eisbär: lang gibts ihn dank global warming nicht mehr, aber warum is er dann nicht schon beim letzten zyklus ausgestorben??)
Kommentar ansehen
15.09.2008 16:15 Uhr von Criseas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Corazon: Ozonschicht baut sich mittlerweile wieder auf... die Zeiten von FCKW usw sind größtenteils vorbei!
Gletscher schmelzen menschen müssen flüchten... können wir doch mit Umgehen... das Klima verändert sicht laufend und immer.

Wir haben das begonnen, gestoppt werden kanns sowieso nicht.

Und es ist nur eine Theorie. Der Treibhauseffekt ist natürlich und es steht definitiv nicht zu 100% fest das der Mensch den größten Einfluss darauf hat.

Die Sonne ist Gigantisch und Mega Energiereich... diese soll keine Wirkung auf die Erde haben? tsts..
Kommentar ansehen
15.09.2008 16:25 Uhr von Criseas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: mag alles sein, nur Umweltverschmutzung =< Erderwärmung.

Das Verschmutzung und Zerstörung dringend aufhören muss hast du von mir 100% Agree.

Die grünen sind ne sache für sich. Man muss aber Theorien belegen bevor man diese als Tatsache hinstellen kann. Das man dagegen trotzdem etwas tun kann stell ich ja nicht in Frage und ich tu auch einiges dagegen so ist es ja nicht :)
Kommentar ansehen
15.09.2008 19:33 Uhr von Criseas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Corazon: gegenteiliges hab ich nie behauptet das man nix ändern sollte, nur meinen Lebensstandart will ich halten! Um mir und meinen Kindern vieles zu ermöglichen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?