15.09.08 10:55 Uhr
 412
 

General Motors bietet den Volt mit Elektromotor ab 2011 in Europa an

Ab 2011 will General Motors Europe ein Elektroauto, den Volt, als Opel- und Vauxhall Modell auf dem europäischen Markt anbieten, so die "Automotive News Europe". Nach drei bis sechs Monaten soll dann Chevrolet-Variante folgen.

Wie es weiter heißt, wird Opel den Volt als extra Variante anbieten, die mehr einem Opel ähnelt. General Motors möchte mit dem Volt das Ansehen von Opel und Vauxhall durch technologische Fortschritte verbessern. Deswegen wird Chevrolet erst später folgen.

Die Herstellung des Volt soll nach GM Angaben zuerst in Detroit erfolgen, später wird dies dann in europäischen Werken geschehen. Der Volt wird, wie auch andere Modelle, zuerst mit Teilen des kommenden Delta gefertigt.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Europa, Motor, General, Elektro, General Motors, Volt
Quelle: www.einfach-autos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2008 10:51 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wäre sicher ein wichtiger Schritt, wenn General Motors als eine der größten Marken endlich den Elektro Motor vorantreibt.
Kommentar ansehen
15.09.2008 10:58 Uhr von nightfly85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache: das Elektro-System bewährt sich. Das Problem bei den Akkus ist ja die Reichweite. Bei einer durchschnittlichen Reichweite ab 200km/Stromfüllung wird es sicherlich interessant. Wenn dann noch die Akkus lange leben, sollte der Erfolg eigentlich nicht ausbleiben.
Für mich gehört dem Elektromotor (auch wenn er alt ist) die Zukunft.
Kommentar ansehen
15.09.2008 11:31 Uhr von C^Chris
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein guter Schritt Richtung Wasserstoffauto: Brennstoffzellen Autos werden auch mit Elektromotoren gefahren, durch ein Elektroauto mit Akku/Dieselmotor wird man bestimmt auch in der Wasserstoffserienfertigung etwas vorran kommen.
Kommentar ansehen
16.09.2008 13:31 Uhr von vectra73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir werden: um neue Technik nicht herumkommen.

Egal was eingesetzt wird wir werden uns daran gewöhnen.

Nur die Regierung muß sich schon mal neue Steuern ausdenken,
damit der Verlust bei der Mineralölsteuer aufgefangen wird.:-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?