14.09.08 21:02 Uhr
 255
 

1. Fußball-Bundesliga: Hoher Sieg für Hannover gegen Mönchengladbach

In einem Sonntagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga besiegte Hannover 96 das Team von Borussia Mönchengladbach deutlich mit 5:1 (2:0). 41.362 Besucher waren in der AWD-Arena zu Gast.

Szabolcs Huszti brachte die Gastgeber in der 32. Minute in Führung. Zuvor (28. Minute) hatte der Spieler einen Elfer vergeben. Elf Minuten später erhöhte Jan Schlaudraff auf 2:0. Zwei Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit erhöhte erneut Szabolcs Huszti auf 3:0.

In der 54. Minute traf Rob Friend für die Gäste. Jan Schlaudraff erzielte in der 67. Minute sein zweites Tor in diesem Spiel. Vier Minuten vor Ende der Partie verwandelte Mikael Forssell einen erneuten Foulelfmeter zum 5:1-Endstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Sieg, Hannover, Mönchengladbach
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2008 21:48 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jeah: hätte auch 7:1 ausgehen "können" aber 5:1 macht die ersten drei Spiele wieder wett :) weiter so


"96 Alte Liebe" xD
Kommentar ansehen
14.09.2008 22:39 Uhr von One of three
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Puh: Der Sieg war ein "Muss" - jetzt kommen nämlich die "dicken Brocken" ...
Kommentar ansehen
15.09.2008 12:13 Uhr von marshaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
freut mich fuer hannover 96. moenchengladbach hat enttaeuscht und kann froh sein das die niederlage nicht hoeher ausfiel.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?