14.09.08 19:37 Uhr
 392
 

Russische Diplomatie mit "Gossensprache"?

Russland versteht beim Thema Kaukasus-Konflikt keinen Spaß. Dies musste nun der britische Außenminister David Miliband bei einem Telefongespräch mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow feststellen.

Laut Aussage von Miliband explodierte Lawrow förmlich, als dieser das brutale Vorgehen Russlands im Kaukasus kritisierte. Von Moskau hingegen wird abgestritten, dass dieses Telefongespräch so abgelaufen sei.

In London sagt man dagegen, dass es aufgrund von Aussagen wie zum Beispiel "F**k dich" es ein schwierig gewesen sei, das Telefonat jugendfrei zu protokollieren.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russisch, Diplomat, Diplomatie
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2008 18:38 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach dürfen sich beide Länder gegenseitig nichts vorwerfen im Bezug auf Konflikte, dennoch sollte man auf seine Wortwahl achten .
Oder könnt ihr einen Menschen ernst nehmen bzw. respektieren der üble Beschimpfungen verwendet ?
Kommentar ansehen
14.09.2008 19:55 Uhr von majkl
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ups: sollte heissen --> "F**k dich" es ein wenig schwierig.....<----
*schäm*
Kommentar ansehen
14.09.2008 20:18 Uhr von Jimyp
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
war wohl wieder zuviel Wodka im Spiel!
Kommentar ansehen
14.09.2008 22:20 Uhr von royaLred
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ob man solchen behauptungen glauben schencken kann? wohl eher nicht...
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:26 Uhr von Loxy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Russen tragen halt das Herz auf der Zunge! Erfrischend ehrlich, wie ich finde!
Kommentar ansehen
17.09.2008 14:27 Uhr von cYpher23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hats erfunden? http://de.youtube.com/...

Von Miliband persönlich: "Nein, hat er nicht."

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?