14.09.08 15:25 Uhr
 12.745
 

Köln: Toter beim Bundesligaspiel des FC Köln gegen Bayern München

Beim Samstags-Spiel der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München ist es zu einem Todesfall gekommen. Während der ersten Halbzeit war auf der Osttribüne des Rheinenergiestadions ein 47-Jähriger verstorben.

Der Mann erlitt einen Herzinfarkt und konnte von Sanitätern nicht mehr reanimiert werden. Der Sohn des Toten war ebenfalls dabei und musste seinem Vater beim Sterben zusehen.

Nachdem die Fans das Drama mitbekamen schwiegen diese bis zur Halbzeit. Zuletzt war im Jahr 2004 ein 40-Jähriger während eines FC-Spiels verstorben.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bayern, Bundesliga, Köln, München, FC Bayern München, Bayer, 1. FC Köln
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2008 15:39 Uhr von stockiderstock
 
+58 | -3
 
ANZEIGEN
Das is echt schlimm besonders für den Sohn. Wollte nur mit seinem Vater einen schönen Tag verbringen und dann so eine Tragödie.
Kommentar ansehen
14.09.2008 16:35 Uhr von Koschi0815
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Mein herzlichstes Beileid: Ich wünsche der Familie alles gute.
Kommentar ansehen
14.09.2008 17:14 Uhr von Stuffinator
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
so ist das eben: forscher haben vor kurzem herrausgefunden, dass das Herzinfaktrisiko beim Fußball glaube ca. um das 2,5fache erhöht ist und beim Elfmeterschießen sogar um das 3,2fache.

Glaub die Werte hauen so ungefähr hin.
Kommentar ansehen
14.09.2008 17:15 Uhr von wäschekorb
 
+13 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2008 17:18 Uhr von Wurst_afg
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
geschmacklose kommentare: von vollidioten!

mein beileid an die familie. der sohn ist für sein leben gezeichnet
Kommentar ansehen
14.09.2008 17:41 Uhr von dasWombat
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
OMG: Wieso um alles in der Welt geschmacklos?! Jeden Tag sterben menschen an irgendner Scheiße, machst du für jeden direkt son Fass auf?! Menschen sterben, die einen früher, die anderen später.

Es ist einfach nur dumm sich darüber aufzuregen. Nimm´s mit Humor, dann ist´s einfacher. Und solang du den Mann oder einen der angehörigen nicht kanntest kann´s dir erst recht scheißegal sein.
Kommentar ansehen
14.09.2008 17:50 Uhr von ikebinz
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
@ das Wombat: weil Dein Kommentar geschmacklos ist, egal ob es nun ein FC oder ein FCB Fan ist. Das ist unterste Schublade.

Aber wenn man schon "Das Wombat" heisst - Du sollstest einfach bloss Dein d....es M... halten
Kommentar ansehen
14.09.2008 17:51 Uhr von readerlol
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Da isser wieder de Infakt!

Vor paar Wochen ist auch einer beider Eintracht verstorben, hm Fussball steigert wohl das Risiko von Herzversagen.

Naja mein Beileid...
Kommentar ansehen
14.09.2008 17:54 Uhr von unterderbruecke
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"schwiegen diese bis zur Halbzeit": Der Support wurde von beiden seiten (fast) für das GANZE Spiel eingestellt

Ich war gestern im Stadion und hab den Vorfall gesehn, wurde aber mit nem Großen Tuch bis zum Spielende verdeckt. Schon das zweite Mal, dass sowas im Müngersdorfer Stadion passierte, wo ich auch da war..

Mein Beileid.
Kommentar ansehen
14.09.2008 18:03 Uhr von dasWombat
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@ikebinz: 1. Mir ist durchaus bekannt das er der korrekte Artikel "der" ist, nicht "das". Das ist mein Nick seit ich 14 bin, keine Ahnung wie sich das damals entwickelt hat.

2. Mir geht Fußball gelinde gesagt am Arsch vorbei. Es sollte eben witzig sein.

Du hast offenbar einen anderen Humor als ich, kein Grund sich wie ein Vollidiot aufzuführen.
Kommentar ansehen
14.09.2008 20:42 Uhr von Philipp-k
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wenigstens kann der sohn sagen dass sein vater glücklich gestorben ist ...
zwar hat köln wie jeder weiß mit 3:0 verloren ... aber wenns ein echter fan wars dann wars für ihn wenigstens bei seiner Mannschaft ...
trotzdem sieht man mal wieder dass sport eben doch mord ist ;-)
Kommentar ansehen
14.09.2008 22:17 Uhr von ulb-pitty
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@fivestar: was hat gefühlvoller mensch mit counterstrike zu tun????????

@news mein beileid, aba so is nunma des leben, leider...
Kommentar ansehen
14.09.2008 22:52 Uhr von cluster5020
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Stuffinator: kann ich nur bestätigen, kenne jemanden, der einen Schlaganfall während eines Spiels hatte.
Kommentar ansehen
14.09.2008 23:25 Uhr von dasWombat
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ulb-pitty: Was hat geheucheltes Mitgefühl mit einem gefühlvollen Menschen zu tun? Ich bin sehr gefühlvoll. Ich habe sehr viel Liebe und Anteilnahme für die, die es verdienen. Weder kannte ich diesen Mann, noch verändert sein Ableben irgendwas in meinem Leben. WIESO UM ALLES IN DER WELT sollte es mir leid tun? Es is halt tot. Und? Menschen sterben eben.

Wär´ ich mit ihm befreundet gewesen, ok, dann vielleicht. Hätte meine Freundin da gestanden und nen Herzinfarkt gehabt, ich würde heulen wie ein Schlosshund. Aber ich kenn den Typ nicht und ein Mensch mehr oder weniger macht für mich keinen Unterschied. Scheiß Gutmenschen...
Kommentar ansehen
14.09.2008 23:27 Uhr von vitamin-c
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Hier ist ein Mensch gestorben! Hier ist ein Mensch gestorben und einigen fällt nichts besseres ein, als dumme Witze/Sprüche abzulassen! Dann sollte man sich mit seinen Kommentaren doch bitte ganz zurückziehen!

Mein Beileid!
Kommentar ansehen
15.09.2008 03:21 Uhr von FiveStar
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ ulb-bitty: Das war eine Metapher... Statt Counter Strike kannst gern auch eine andere Beschäftigung einfügen die herzlich wenig mit Beileid zu tun hat, bspw. lachen, kacken oder schlafen

und @ vitamin-c

Hier ist ein Mensch gestorben und einigen fällt nichts besseres ein als so zu tun als ob dass nun ihr Leben total auf den Kopf stellen würde und sie nun manisch depressiv durch die Gegend laufen. Dann sollte man sich mit seinen Kommentaren doch bitte ganz zurückziehen und im Klo weinen.

Mein Beil kriegt ihr nicht. Das ist scharf.
Kommentar ansehen
15.09.2008 08:46 Uhr von vitamin-c
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@FiveStar: Man muss ja nicht von jedem Mitleid erwarten. Mein Kommentar bezog sich auf die Leute, die dieses Thema mit ihren Witzen ins lächerliche ziehen wollen.
Kommentar ansehen
15.09.2008 12:28 Uhr von Herr_Chiller
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Beileid: Das muss wirklich ein Schock gewesen sein, vor allem für den Sohn...diesem gilt mein Beileid.

Diese sarkastischen Sprüche wie "So schlecht spielt Köln doch nicht" und ähnliches sind hier wirklich fehl am Platz :-/
Kommentar ansehen
15.09.2008 12:48 Uhr von skipjack
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Trotz aller Witze: Mein Beileid an die Familie, vor allem an den Sohn:

skipjack.
Kommentar ansehen
15.09.2008 13:07 Uhr von Herr_Chiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Komme4ntare: Ich möchte mich nochmal zu den Kommentaren äußern: Es ist einfach takt- und pietätlos über einen verstorbenen Menschen Witze zu reißen. Ich weiss nicht ob ihr schon mal einen Toten oder sogar jemanden sterben gesehen habt, das würde Eure Meinung darüber erheblich ändern, egal ob ihr ihn gekannt habt oder nicht. Ihr braucht kein Beileid zu wünschen wenn ihr nicht wollt, aber ihr solltet akzeptieren und tollerieren wenn das andere tun. Es ist ein Zeichen der Ehrerbringung, des Respekts, ein Zeichen dass man das Leben würdigt und mit den Hinterbliebenen mitfühlt...ungefähr das gleiche wie das Aufstehen bei der Nationalhymne, das hat auch nichts mit Rechtsradikalismus/"Stolz ein Deutscher zu sein" zu tun sondern man erweist seinem Land damit Respekt und Ehre, so wie man den Hinterbliebenen eines Toten mit Beileidsbekundungen zeigt dass man den Toten respektiert und mit ihnen mitfühlt, völlig schnuppe ob sie es lesen oder nicht...naja, ein bisschen hinkt der Vergleich aber ich finde gerade keinen besseren.

Beileidsbekundungen sind einfach Zeichen des Respekts vor den Toten und dem Leben, das hat nichts mit Heuchelei zu tun.

Ein klein wenig Erfahrung, Tolleranz und Empathie würde Euch nicht schaden ;-)
Kommentar ansehen
15.09.2008 14:28 Uhr von Maku28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Herr_Chiller: Schöner Kommentar.
Leider sind Einige geistig einfach zu unreif um solche Sachen in die richtigen Schubladen zu packen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?