13.09.08 17:11 Uhr
 272
 

Ölpreis pendelt weiter um die 100-US-Dollar-Marke - Wirbelsturm "Ike" ohne Einfluss

Am gestrigen Freitag bewegte sich der Ölpreis weiter um die 100-US-Dollar-Marke. Wirbelsturm "Ike" hatte keinen Einfluss auf den Ölmarkt.

Ein Barrel (159 Liter) der Sorte Sweet Light Crude kostet im Handelsverlauf 99,99 US-Dollar. So niedrig stand der Ölkurs zuletzt Anfang April 2008. Später stieg der Ölpreis bis auf 100,32 US-Dollar, damit notierte er aber immer noch unter dem Schluss von Donnerstag (100,87 US-Dollar).

Insider erklärten, dass sich die Ölnachfrage derzeit rückläufig entwickelt und so den Ölpreis drückt. "Ike" könnte den Raffinerien gefährlich werden und beeinflusst die Ölförderung nicht. Daher ziehen die Benzinpreise an, obwohl der Ölpreis fällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, 100, Marke, Ölpreis, Wirbel, Einfluss
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2008 16:40 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Ölpreis um die 100-US-Dollar-Marke ist zwar auch noch relativ hoch, aber ein Drittel niedriger gegenüber dem Allzeithoch von 147 Euro!
Kommentar ansehen
13.09.2008 18:15 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja: Irgendwas finden sie doch immer.
Heute sind es irgendwelche gefährdeten Raffinerien und morgen sind es Stürme auf dem Jupiter die durch ihre kosmische Strahlung höchst wahrscheinlich ein Sack Reis zum umfallen bringen.
Kommentar ansehen
13.09.2008 18:25 Uhr von Mr.Gato
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder kennt doch diesen Fun Text von wegen dies passiert - der Spritpreis steigt. Das passiert - der Spritpreis steigt. Weltfrieden passiert - der Spritpreis steigt. Lager voll, alles tutti - der Spritpreis steigt...

Für mich ist das kein Fun Text mehr, sondern die Realität.
Kommentar ansehen
14.09.2008 00:11 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ein grund: für steigende benzinpreise ist immer schnell gefunden.....
Kommentar ansehen
14.09.2008 12:53 Uhr von napster1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette Wenn das Barrel Öl für 1 Dollar angeboten wird kostet super hier im lande immernoch 1,48 :D
Kommentar ansehen
14.09.2008 15:03 Uhr von NickMcK
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
jaja: irgendwas finden sie doch immer um meckern.
benzin-preis heute 1,45 - benzin-preis vor zehn tagen: 1,57. aber klar, der benzin-preis steigt immer. auch mal ein bißchen reales leben an euch ran lassen und nicht immer nur irgendwas daher brabbeln.
da die produktion der raffinerien im golf von mexiko aufgrund des hurrikans eingestellt oder runtergefahren wurde ist klar. da die amis aber immer noch auto fahren müssen/wollen, ist auch klar. also muss dieser treibstoff woanders, also hier in europa(Rotterdam) eingekauft werden, deswegen fällt hier der benzin-preis im moment nicht analog zum öl-preis.
aber ich bin der meinung, dass das benzin in den nächsten jahren auf diesem preis-level bleiben wird, oder sogar weiter sinkt. grund: 1. massenhaft neue raffinerien im nahen mittleren und fernen osten und südamerika. 2. die leute machen sich tatsächlich mittlerweile über alternative energien gedanken. und wenn die leute weniger energie verbrauchen, und sei es weil die energie zu teuer ist, was passiert dann? richtig, der energie-preis sinkt!
und: so teuer kann der benzin-preis gar nicht sein, wenn man 4 km zur arbeit mit dem auto fährt. von fahrten zum kippenautomat o.ä. will ich gar nicht reden.

gruß

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?