13.09.08 16:57 Uhr
 290
 

Support-Acts für Slayer Tour gesucht

Die Metal-Band Slayer und drei andere Größen aus der Metal-Szene gehen Anfang November auf Deutschland-Tournee.

Nun werden für die bevorstehende "Unholy Alliance Tour Chapter III" fünf Bands gesucht, die im Vorprogramm auftreten wollen. Die Tour führt durch fünf deutsche Städte und in jeder Stadt soll eine Band die Chance bekommen, 15 Minuten lang im Vorprogramm aufzutreten.

Dazu muss ein Demo an die Zeitschrift "Metal Hammer" gesandt werden. Dort kümmert sich eine fachkundige Jury um die Einsendungen. Für jede Stadt kommen drei Bands in die Vorauswahl der Jury, wer dann letztendlich das Rennen um den begehrten Startplatz macht, entscheiden dann die User.


WebReporter: Whykiki
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tour, Support
Quelle: musiktipps24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2008 17:00 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab ich gestern: beim hammer gelesen. finde ich gut, wenn auch 15 Minuten ein wenig kurz sind. 30 minuten hätten schon drin sein müssen. eine sehr interessante tour die ich mir wahrscheinlich in offenbach ansehen werde.
Kommentar ansehen
13.09.2008 18:15 Uhr von TwoP
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
15min: sind ein faires Angebot wenn man bedenkt was sie dafür alles kriegen--finde ich.
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:55 Uhr von baynado
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mmh: Mal schauen
Kommentar ansehen
14.09.2008 00:14 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@underclass Hero: naja, trivium und mastodon sind auch noch dabei....eine echt geile tour

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?