13.09.08 16:28 Uhr
 9.654
 

Dr. House (Hugh Laurie) verlängert seinen Vertrag und kassiert reichlich

Doktor House ohne Hugh Laurie erscheine unmöglich. Daher haben die Produzenten der Ärzteserie dem britischen Schauspieler einen neuen Vertrag mit neuen Konditionen angeboten.

Einem Bericht des "Hollywood Reporter" zufolge hat Laurie seinen Vertrag für die Serie bis 2012 verlängert und erhält dafür pro Folge die Summe von 400.000 Dollar, was ein Jahresgehalt von etwas über neun Millionen Dollar entspricht.

Bisher soll Laurie ungefähr 250.000 bis 300.000 Dollar pro Folge erhalten haben. Durch den neuen Vertragsabschluss gehört Hugh Laurie zu einer der bestbezahltesten TV-Schauspielern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vertrag, House, Dr. House
Quelle: tv.unterhaltung.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2008 16:36 Uhr von Dohnny
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
Dr: House: Ich wusste nie wie der Schauspieler von Dr.House heisst... und werds wahrscheinlich in 5 Minuten auch wieder vergessen haben, aber ohne diesen Laurie würde keine Sau mehr die Serie angucken. Schön zu hören, dass es weitere Folgen geben wird. Ich liebe diese Sendung :)
Kommentar ansehen
13.09.2008 16:39 Uhr von KingPR
 
+11 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2008 17:13 Uhr von DaKarl
 
+18 | -19
 
ANZEIGEN
400000 pro Folge....das ist doch nur noch krank!
Kommentar ansehen
13.09.2008 17:22 Uhr von housearbeit
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
ich frage nich nur ob die deutsche synchronstimme von dr.house das ganze genauso lange mitmacht wie laurie selbst. denn diese stimme passt im deutschen genausogut wie laurie in der rolle selbst, eine andere synchronstimme wär für mich genauso unvorstellbar und auch ein grund die sendung dann nichtmehr zu sehen
Kommentar ansehen
13.09.2008 17:47 Uhr von Gabberhimmel
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finds gut: Ich gucke eigentlich keine Serien sondern nur Dokus, aber Dr. House ist für mich lange schon Pflicht. Der Typ ist echt unschlagbar in seiner Rolle. Ich finde es total genial wie Menschenverachtend und Makaber er ist. Er "behandelt" die Patienten quasi wie Versuchskaninchen und findet eine Löäsung, dank dieser Versuche. Ich hoffe das noch viele Folgen mit Hugh Laurie zu in der Rolle als Dr. House zu sehen sein werden.
Kommentar ansehen
13.09.2008 17:58 Uhr von kit01
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
hab die Sendung früher auch immer geguckt aber ob mit dem Lauri oder ohne wurde es immer langweiliger ...
Immer das gleiche Szenario eine Person kommt ins Krankenhaus und hat ungewöhnliche Symptome . Laaangweilig
Kommentar ansehen
13.09.2008 18:11 Uhr von TwoP
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
so ist das nunmal im Krankenhaus da kommen immer wieder kranke Menschen und werden behandelt.....

Find die neue Staffel die gerade angelaufen ist im dt Tv eigntl total klasse und die können ruhig noch ein paar jährchen drehen!
Kommentar ansehen
13.09.2008 18:16 Uhr von Valmont1982
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube dass die deutsche Synchronstimme von Dr. House die Stimme von dem Schauspieler ist, der bei GZSZ den Hannes Bachmann gespielt hat. Er hat wirklich eine grossartige und sehr passende Stimme.

P.S.: Falls er das liest, ich würde mich freuen, wenn sie als Dr.House meine Mailbox-Begrüßung sprechen würden ;)

Zur Serie. Also ich fand die Serie Anfangs auch sehr gut. War wirklich mal was neues. Jedoch sollte diese nicht mehr großartig verlängert werden
Kommentar ansehen
13.09.2008 18:38 Uhr von Paias
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Das Schicksal hinter Dr. House Wenn er soviel Geld pro Folge erhält, verstehe ich gar nicht warum er meistens so schlecht gelaunt ist in seiner Serie ?! Ist er vielleicht depressiv ?
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:32 Uhr von snooptrekkie
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ KingPR: Moduswechsel finde ich in diesem Zusammenhang OK - das "erscheine" ist schließlich die Begründung der Produzenten für das verbesserte Angebot, es ist deren Meinung, die der Autor nicht als seine eigene Meinung darstellen möchte (grammatikalische Fachbegriffe spare ich mir :-)

Daß es sich um US-Dollar handelt, ist relativ klar - die Zeitschrift heißt immerhin "Hollywood Reporter", vermutlich weißt auch Du, daß Hollywood in Amerika liegt... ;-)

"bestbezahltest" ist natürlich Unsinn, aber das als einzigen gerechtfertigten Grund für so ein Minus herzunehmen, finde ich etwas übertrieben...
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:36 Uhr von snooptrekkie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ DaKarl: Grundsätzlich hat Du Recht - das ist wohl ein generelles Problem heutzutage, ebenso in der Musik, im Sport etc. Trotzdem liebe ich diesen Hugh Laurie :-)
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:38 Uhr von Prototype08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gar keine ungewöhnliche Summe Zach Braff ( J.D aus Scrubs) und Charlie Sheen ( Charlie auch Two and a half Men) bekommen pro Episode 350.000$. In der 10. Staffel Friends haben alle Sechs Protagonisten 1. Mio. $ für eine Folge bekommen. Kein ungewöhnliche Summe also. Ob solche Zahlungen nun gerecht sind, muss jeder selber sagen. Den Produzenten ist das relativ egal.
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:39 Uhr von snooptrekkie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ housearbeit: Stimmt, hoffentlich bleibt der Synchronsprecher genauso lange am Ball - aber ich denke schon, denn in Deutschland wird sein Erfolg am Erfolg der Serie hängen. Übrigens - hat Dein Nick was mit der Serie zu tun?
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:49 Uhr von MaRAGE
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Den Produznten wird auch nichts anderes übrig bleiben als diese Summe zu zahlen. Immerhin lebt die wirklich geniale Serie von Hugh Laurie.

Außerdem in Relation mit den Geldern, die die Serie pro Folge einfährt finde ich das Gehalt gar nicht mal so hoch.

Ein Hoch auf Dr. House ;) !
Kommentar ansehen
13.09.2008 20:05 Uhr von DirkKa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Valmont1982: Stimmt genau, der Sprecher heisst Klaus-Dieter Klebsch.

Als Dr.House damals bei uns anlief, dachte ich "Die Stimme kenne ich doch".... mal kurz gegoogelt und siehe da : Hannes Bachmann wars.

Die Stimme ist einfach geil.

Dr. House ohne Hugh Laurie : unvorstellbar
Dr. House ohne Klaus-Dieter Klebsch : unmöglich
Kommentar ansehen
13.09.2008 20:10 Uhr von JohnMarkinson
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
die deutsche synchronstimme passt überhaupt nicht zum original.
dadurch wirkt house viel älter als er eigentlich ist und er bekommt einen völlig anderen charakter als im original.
Kommentar ansehen
13.09.2008 20:36 Uhr von Kristian37
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
eine geile news,dafür schonmal danke.

gebt bei wikipedia mal dr.house ein,sein benehmen,wenn man ihn denn so nennen will,ist eine anerkannte krankheit mit namen housemismus.
Kommentar ansehen
13.09.2008 20:45 Uhr von snooptrekkie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Div: @Valmont - Das Minus bei Dir kann ich nun mal gar nicht verstehen. Danke für die Info, den Synchronsprecher hätte ich nun wirklich nicht gekannt

@ JohnMarkinson - Och, naja, das ist Ansichtssache. Vielleicht wäre die Serie mit einer anderen Dr. House-Stimme bei uns gar nicht so erfolgreich gewesen. BTW, hast Du zufällig einen Link zur Originalstimme? Ich kenne den K.-D. Klebsch leider nicht.
Kommentar ansehen
13.09.2008 20:56 Uhr von Valmont1982
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@snoop: Hier, mit Stimmprobe

http://www.stimmgerecht.de/...

Und übrigens, er bekommt zwar pro Folge 400.000 US$, jedoch gehen da noch Steuern (fast 50% soweit ich weiß) und weitere Kosten (Manager etc) von ab
Kommentar ansehen
13.09.2008 21:07 Uhr von snooptrekkie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Val: Gracias!
Kommentar ansehen
13.09.2008 21:25 Uhr von cheetah181
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Synchro: Ich war zwar früher auch immer der Meinung, dass die deutsche Stimme super passt, aber auf Englisch wirkt die Serie, zumindest für mich, noch um einiges besser. Aber vielleicht auch nur die vierte Staffel.
Ob die Übersetzung bis dahin ok war kann ich nicht sagen, in der vierten Staffel sind mir aber schon einige üble Fehler/Änderungen aufgefallen.
Natürlich kann man aber auch nicht alles wörtlich übersetzen.

Und zu "kassiert reichlich": Absolut zurecht! :D
Kommentar ansehen
13.09.2008 21:26 Uhr von martin@pc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
richtig so ;): hammer leistung ... nicht nur bei dr. house!
Kommentar ansehen
13.09.2008 21:29 Uhr von Budweiser
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@autor: 3 Fehler in einer news, rekordverdächtig!
Kommentar ansehen
13.09.2008 21:40 Uhr von Phoenixses18
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Entdeckt mich! Oh man hammer Beruf... Ungefähr 22 Folgen pro Jahr drehen und dafür 9 Millionen bekommen.
Ich muss nach Hollywood :D
Kommentar ansehen
13.09.2008 23:19 Uhr von TremoSepp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wow: wow... 400.000$/Folge ist schon arg viel...
aber Serie ist auch ziemlich genial und Laurie ist der perfekte Schauspieler für House :)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?