13.09.08 14:52 Uhr
 1.663
 

Besucher unerwünscht: Google errichtet Datenzentrum an der Nordsee

Zehn Jahre sind nun vergangen, seit Google online ging. Doch neben der bunten, lockeren und aufregenden Google-Welt im Googleplex, der Zentrale in Kalifornien, gibt es auch noch eine distanzierte und kontaktscheue Seite.

Im holländischen Eemshaven errichtet man derzeit ein Industrieareal, in dem künftig 100.000 Hochleistungsrechner von Google Daten speichern werden. Das Fabrikgebäude bietet fast keine Fenster, kein Google-Logo und kein Türschild. Niemand kommt in das Gebäude rein - außer Mitarbeiter und Lieferanten.

Laut Hafenbehörde und Gewerbekammer ist die Firma "TCN" der Besitzer des Rechenzentrums. Google sei jedoch der größte und vermutlich einzige Untermieter jener Anlagen in Eemshaven. Das Serverzentrum in den Niederlanden soll die Dauer europäischer Suchanfragen verkürzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Daten, Besuch, Besucher, Nordsee
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2008 15:01 Uhr von Carry-
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: was sollten besucher denn da, serverfarmen angaffen!? das ding muss ausserdem voll klimatisiert, abgeschirmt und gesichert sein. da stören fenster und anderer schnick-schnack nur. und im gegensatz zur zentrale arbeitet da ja bis auf ein paar techniker niemand.
Kommentar ansehen
13.09.2008 18:23 Uhr von Paias
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ja-Ja! Da kann ich meinen Vorgängern nur zustimmen. Es ist gut, dass das Gebäude so "abgeschirmt" wird, denn über Datenklau haben wir ja in den letzten Wochen genug gehört und gelesen...
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:04 Uhr von Yoshi5000
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
richtig so: in jedes Rechenzentrum auf der Welt ist für Besucher geschlossen. Das ist so und wir sicherlich auch so bleiben. Von daher hat Google alles richtig gemacht.
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:33 Uhr von rolf.w
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Suchanfragen: "Das Serverzentrum in den Niederlanden soll die Dauer europäischer Suchanfragen verkürzen."

Wie lange dauern diese Anfragen denn heute? 1-2 Sekunden und die Seite ist da. Wo es länger dauert ist im allgemeinen nicht Google Schuld sondern die Netzwerkinfrastruktur. Also ich halte die Aussage von Google schlichtweg für eine Alibibehauptung.
Kommentar ansehen
13.09.2008 20:44 Uhr von Chriz82
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Alle stehen hinter Google also ich merke schon, dass sich viele Leute gerne hinter Google stellen und das Unternehmen verteidigen. Warum? Weil Google sehr gute Produkte anbietet .. und das kostenlos.

Dennoch lohnt es sich, Google auch mal kritisch zu betrachten. Google hat sicherlich etwas vor, wovon wir nichts wissen. Google macht alles richtig. Es bietet topp Leistung für GRATIS an und hat somit eine riesige Fan-Gemeinde die hinter dem Unternehmen steht.... Aber irgendwann wachen wir alle mal auf!

Ein bisschen kritischer Denken wäre angebracht! Wenn es um die Telekom, die Bundesregierung oder Microsoft geht, seit ihr doch auch nicht so. Da wird gemeckert was das Zeug hält ....
Kommentar ansehen
13.09.2008 23:59 Uhr von Alfaeins
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Google: will und wird alles wissen der Welt.
Kommentar ansehen
14.09.2008 00:01 Uhr von Chriz82
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@lottokönig: du hast das prinzip von shortnews noch immer nicht verstanden, oder? ICH habe das nicht geschrieben. Schau mal in die Quelle (das ist direkt unter der news). Ich habe die News nur eingeliefert. oh man ... lol
Kommentar ansehen
14.09.2008 00:37 Uhr von Chriz82
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@lottoking: doch so ähnlich, ich suche mir news wo "google", "telekom", "regierung", "Bahn", "Microsoft" oder "Benzin" drinne vorkommen, denn da geht die Unterschicht am besten drauf ab und ich bekomm die shorties. so einfach seit ihr gestrickt. herzlichen dank :)
Kommentar ansehen
14.09.2008 13:14 Uhr von ciller
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hat angst von Google? "Niemand kommt in das Gebäude rein - außer Mitarbeiter und Lieferanten."
ist bei uns mehr als 20 jahre schon gang und gebe, ist das jetzt schlimm???

Wer hat angst von Google?
http://video.google.com/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?