13.09.08 13:03 Uhr
 166
 

USA: Zugunglück bei LA - mindestens 15 Tote

15 Menschen oder mehr starben bei einem Zusammenstoß zweier Züge in der nähe von Los Angeles, 70 Menschen wurden leicht bis schwer verletzt.

Mehr als 100 Rettungskräfte, so die Feuerwehr, versuchten Verletzten zu helfen und Leichen zu bergen. Es muss mit weiteren Toten gerechnet werden.

Die Ursache des Unglücks ist noch unklar, der mit 400 Personen besetzte Zug war wohl um 16:23 Uhr Ortszeit mit dem Güterzug zusammengestoßen. "Offensichtlich sind zwei Züge zur selben Zeit am selben Ort gewesen, was sie nicht hätten sein dürfen", so Denise Tyrell von Metrolink.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M3A1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Zugunglück
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2008 12:02 Uhr von M3A1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich unbegreiflich, wie es passieren kann, das 2 Züge auf dem selben Gleis zusammenstoßen, ich denke so etwas sollte besser kontrolliert werden.
Kommentar ansehen
13.09.2008 13:19 Uhr von Paddex-k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Infrastruktur ausserhalb der amerikanischen Großstädte ist extrem marode. Mich wundert das da nicht mehr passiert. Aber wer das Geld für Kriege braucht, hat natürlich nichts mehr für andere wichtige Dinge übrig.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?