13.09.08 11:37 Uhr
 219
 

Rostock: Messerangriff auf Busfahrer

Am heutigen Samstag fand gegen 6:50 Uhr am Busbahnhof Lütten Klein ein Angriff auf den Busfahrer der Linie 31 statt.

Ein Mann betrat den Bus und verlangte vom Fahrer sofort loszufahren. Dem Busfahrer gelang es durch einen Sprung den Bus zu verlassen.

Weitere Busfahrer vor Ort versuchten den Täter zu stellen, was aber misslang. Die Polizei nahm zehn Minuten später die Verfolgung auf.


WebReporter: erlbundie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messe, Messer, Rostock, Busfahrer
Quelle: www.wir-rostocker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2008 07:41 Uhr von erlbundie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon schlimm wenn Mann sowas in den Nachrichten lesen muss, aber diesmal besonders schlimm da ich in diesen Bus saß und alles miterlebt habe.
Ich hoffe das die Polizei den Täter noch aufgefunden haben.
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:42 Uhr von Valmont1982
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also die News ist wirklich sehr schlecht geschrieben. Vom Messerangriff ist im Text nichts mehr zu finden. Im Gegenteil, im zweiten Absatz steht, dass es dem Busfahrer durch einen Sprung gelang, den Bus zu verlassen. Also was denn nun ?!
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:42 Uhr von zahntech
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:47 Uhr von Valmont1982
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Im Gegensatz zu anderen Städten lassen sich die Rostocker nicht alles gefallen. Aber ist natürlich schöner in Städten wie Hamburg, Frankfurt am Main etc zu leben, wo Ausländer schon richtige Clans bilden

Trotz dem Vorfall damals, ist Rostock alles andere als "braun"
Kommentar ansehen
14.09.2008 16:58 Uhr von erlbundie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Ausländer: Ich denke ich habe mit keiner silbe geschrieben das es sich um einen Einwandere oder Ausländer handelte, es war so wie ich beobachtet habe ein besoffener Deutscher.
Gut habe vergessen im Artikel einzutragen das der Täter den Busfahrer mit einem Messer bedrohte.
Kommentar ansehen
19.09.2008 21:16 Uhr von jens2703
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
peinlich: also das ist die höhe ich wahr leider gottes auch mal in so einer lage aber ich bin auf den dann losgegangen und hab ihn mal gezeigt das auch fäuste waffen sein können hatte er nicht mit gerechnett ist halt dumm gelaufen für ihn
aber der witz an der geschichte ich wurde angezeigt wegen körperverletzung echt hammer

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?