13.09.08 11:14 Uhr
 1.311
 

Enthüllung: John Lennon soll sexuelle Beziehung mit Paul McCartney gewollt haben

Philip Norman, Biograf des englischen Beatles-Mitglieds John Lennon, hat behauptet, dass dieser eine sexuelle Beziehung mit Paul McCartney gewollt hätte. Des Weiteren soll Lennon an einem Ödipus-Komplex gelitten haben.

Yoko Ono, die Witwe von John Lennon, sowie Paul McCartney reagierten ob dieser Enthüllungen sauer. Ono distanzierte sich von der Norman-Biografie "John Lennon: The Life". McCartney sei laut Insider-Informationen sehr verärgert.

Obwohl sich McCartney und Ono nicht grün sind haben sie nun eines gemeinsam: Das Feindbild Philip Norman.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Beziehung, Enthüllung, Paul McCartney
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
Paul McCartney war als Kind "rassistisch, ohne es zu wissen"
Paul McCartney spricht von Depression und Alkoholmissbrauch nach Beatles-Aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2008 11:24 Uhr von Jooni
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
und wäre das soo schlimm?.

nein verdammt...

er ist einfach nur ein guter musiker, der neider hat.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:24 Uhr von Stuffinator
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
muss man unbedingt das Image von Verstorbenen in den Dreck ziehen, nur, um Geld zu machen? echt arm!
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:24 Uhr von execute.exe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ne Drecksnews Zur Quelle sage ich nichts mehr. Das Problem ist nur das der Autor, diese mittlerweile zur Quelle Nr. 1 gemacht hat.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:31 Uhr von huehnerhugo
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wers: mit Yoko Ono treibt, bei dem wundert mich nichts mehr
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:39 Uhr von Hawkeye1976
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wann: wird endlich dieses Kloakenblatt als Quelle gesperrt?
Kommentar ansehen
13.09.2008 14:07 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider: hört man Menschen wie Goldman und Norman zu. Das bezieht sich allgemein auf selbsternannte Experten.
Kommentar ansehen
13.09.2008 15:25 Uhr von Anomaly92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
och nöö: bidde nich, borgir :(
Kommentar ansehen
13.09.2008 17:50 Uhr von anderschd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: bogir und seine Brüder und Schwestern von BILD haben aber auch vor nix Respekt. Sowas, wie Moral kennen die überhaupt nicht. Schade.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
Paul McCartney war als Kind "rassistisch, ohne es zu wissen"
Paul McCartney spricht von Depression und Alkoholmissbrauch nach Beatles-Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?