13.09.08 11:02 Uhr
 20.040
 

Umfrage: Chirurgen machen sich im OP über Patienten lustig

Chirurgen sehen viel. Auch Dinge, bei denen man sich das Schmunzeln nicht verkneifen kann. Zum Beispiel, wenn beim Sexspiel eine Zahnbürste im Hintern versenkt wird. Aber machen sich Chirurgen auch über die alltäglichen Eigenarten ihrer Patienten lustig?

Eine Umfrage unter 110 Ärzten hat ergeben, dass auch Besonderheiten bei "normalen" Patienten für Lacher unter den Chirurgen gut sind. So wird sich über zu kleine Hoden oder peinliche Tattoos lustig gemacht während der Patient in Narkose ist.

Sechs Prozent der befragten Chirurgen finden das Verhalten gegenüber dem Patienten in Ordnung und fühlen sich unschuldig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Umfrage, Patient, OP, Chirurg
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2008 00:57 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer im OP arbeitet weiß, was Chirurgen am Tag so alles ablassen. Wüssten das die Patienten würden sie sich nicht mehr operieren lassen. Aber das ist eben eine Art, mit dem täglichen Druck umzugehen. Sarkasmus und Zynismus sind da an der Tagesordnung, anders kann man den Job nicht machen. Ich kenne keinen Chirurgen, der das nicht macht.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:06 Uhr von vostei
 
+34 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:07 Uhr von huehnerhugo
 
+56 | -27
 
ANZEIGEN
Normal: Ist doch normal. Ärzte machen sich nicht nur im OP über ihre Patienten lustig, sondern auch im Ferrari auf dem Weg zu Golfplatz.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:13 Uhr von Zu_Doll
 
+63 | -12
 
ANZEIGEN
Borgir: So zynisch, selbstverliebt und abgehoben es auch klingt, ich muss dir zu 100% recht geben. (Die meisten drücken jetzt aufs Minus) Aber es ist nun mal nicht einfach, den ganzen Tag in den Organen von Patienten rumzuoperieren, man muss einfach einen gewissen Abstand zum Menschen haben um das auf Dauer durchzuhalten! Wenn man es sich immer wieder vor Augen führt, dass das, was man da grade operiert, eben und gleich wieder mit mir sricht, werde ich diesen Job nicht lange machen können! Aber, wie gesagt, das kann man nur nachvollziehen, wenn man mal einen Patienten immer und immer wieder auf den Tisch kriegt, und sich sein Zustand einfach nicht bessern will!

@ Vostei:
Zum Glück sieht der Arzt den Menschen noch als Patienten, nicht als Kunden! Das wäre der Moment, in dem das Gesundheitssystem begraben werden könnte!
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:18 Uhr von Zu_Doll
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Hühnerhugo: Und das weisst du, weil du selber Arzt bist oder dich immer in den Ferraris der Docs versteckst? Jeder Kommentar von dir zu dem Thema "Ärzte" enthält das Wort "Ferrari", ich persöhnlich kenne keinen Arzt, der nen Ferrari fährt, gut, unser Ärzlicher Direktor fährt nen Cayenne, aber die anderen nicht, ich weiss nich, wie du drauf kommst...
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:28 Uhr von CasparG
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
das liegt daran: daß auch viele ärzte immer schmalspuriger in kopp
und ästhetisch ideal fixierter werden.
und wenn das klima im op schlecht und stressend ist,
brauchen sie wohl ein ventil zum druckabbau. da eignen sich
die miniklöten oder schiefen titten dann gut. sie freun sich dann, daß sie nicht so scheiße aussehen, wie der patient.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:28 Uhr von huehnerhugo
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
@ Zu_Doll: Stimmt!
Hin und wieder sind auch Porsche und Jaguar darunter.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:29 Uhr von marc01
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:33 Uhr von gruen
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
ach als ob man sein normales menschliches dasein ablegt, wenn man chirurg wird. ist doch schei*egal ob die sich lustigmachen oder nicht, hauptsache die machen ihren job gut.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:34 Uhr von vostei
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
Die älteren arrivierten sind sehr wohl: super gut im geschäft - und auch verantwortlich für die misere jüngerer kollegen, erlangen ist ärztestadt, radiologen im ferrari realität, aber auch junge, die im corsa zu ihrer gemeinschaftspraxis kurven - egal.

Worum es mir geht ist respekt. Respekt vor dem kunden und menschen - solche news zeigen aber deutlich, dass manche eine an der klatsche haben müssen.

Ich halte den berfufsstand für restlos überbewertet - es gibt genug andere akademische berufe die mindestens genauso verantwortung für menschenlebn tragen aber für lau heimgehen... - und handwerk ist handwerk. *grml*

Aber OK - ich hasse ärzte halt - das hat aber auch seinen Grund.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:34 Uhr von KingPR
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Idioten: Wenn die Betäubung zu schwach ist, dann können sie mithören und die Ärzte wegen Beleidigung anzeigen.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:35 Uhr von Zu_Doll
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Hühnerhugo: Du schreibst einen Müll zusammen, das is echt nich mehr feierlich! Schlechte Erfahrungen mit Ärzten gemacht? Oder einfach nur Neidisch auf Bild eines Arztes, dass in deinem Kopf rumgeistert? Diese Leute studieren erst mal Jahrelang, müssen dann noch Jahrelange Praktika machen und übernehmen dann die Verantwortung für das Leben mehrer Patienten gleichzeitig, einzelne Fehler können schon den Tod eines Menschen zur Folge haben. Dazu haben sie teilweise eines Arbeitbelastung, die schon an die Grenzen des Menschlichen Körpers geht und du schreibst hier so abwertend über die Autos, die sie angeblich fahren?
Und nur ma zur Info: Wenn du z.b Machinenschlosser bist, bist du vielleicht noch Stürmer beim FC sounso, oder sitzt vielleicht noch im Elternbeirat der Schule, wenn du aber Arzt bist, bist du Arzt und nix anderes!
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:06 Uhr von tamotua
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
dr.house: Hey solange sie ihren Job machen, der Patient bekommt doch eh nichts mit. Ein bisschen Auflockerung tut immer gut.

Außerdem na kommt schon. Dr. House findet ihr doch auch gut, oder?
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:23 Uhr von Podeda
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
zu meiner OP zeit war das auch an der Tagesordung. Da wurde von manchen Doktoren auch mal gern ins Höschen geguckt oder der Pat komplett entkleidet.

Das war ganz normal, alle waren sich da einig.....

Finde das in der Form auch nicht OK.

Aber dagegen kann man nix tun...
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:42 Uhr von bigsister
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
gelässtert: wird in allen Berufen. Ob die Angestellten bei der Bank die über das Soll und Haben eines Kunden lachen, die Verkäuferin über denGeschmack der Kundenkleidung oder oder oder. Die Liste könnte man bestimmt ewig fortsetzen.
Vielmehr sollte die Arbeit jedes einzelnen Berufstandes zählen.
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:45 Uhr von NaDa ^_^
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@ huehnerhugo: irgendwie find ichs ziemlich lächerlich was du da ablässt und alle mediziner unter eine decke kehrst...
als ob sich jeder arzt einen ferrari oder ähnliches leisten könnte...
ich kenne KEINEN einzigen arzt, der einen solchen wagen fährt, und glaub mir, ich kenne einige.
mein onkel ist chefarzt in der chirurgie eines klinikums, er fährt einen kleinen toyota und nen opel.
ich weiß auch was chefärzte so verdienen (hab mal im rahmen des BOGY-programms an einem klinikum ein praktikum im büro gemacht und hatte da einsicht in die akten und musste z.T. auch gehaltsberechnungen machen), und sicherlich fahren auch einige solche wagen, aber die, die ich kenne, tuen das nicht.
das "luxoriöseste" was in meinem "ärzte"-bekanntenkreis rumfährt, ist ein 5er BMW...


und nochwas: es ist zwar ne menge geld, was die verdienen. aber wenn du dir jetzt vor augen führst, was die jeden tag sehen müssen und dass die jeden tag etliche leben retten, dann finde ich persönlich es legitim, wenn die soviel verdienen...
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:53 Uhr von anderschd
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Also: ich hatte vor 7 jahren eine schwere OP. Und alles ist gut verlaufen, soweit man das sagen kann. Was glaubt ihr interessiert es mich, ob der OP Chef gelässtert, oder sich in sonst einer Art lustig gemacht hat?
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:53 Uhr von kit01
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Solange die net einem auf den Arsch oder auf die Eier schauen und dabei Fotos machen während man ganz woanders operiert wird ,ist es noch im grünen Bereich :D
Kommentar ansehen
13.09.2008 13:23 Uhr von littlemouse
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
und deswegen scheißerts mir vor der nächsten op, weil man einfach hilflos ausgeliefert ist.
Kommentar ansehen
13.09.2008 13:56 Uhr von Niebi...
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
hmm^^: iuch finde trootz dem das manche arrogant sind und mit ihrem vielen geld protzen und so zeug das es auch noch normale ärtzte gibt die wie normale menschen sind bis auf den unterschied hald das sie sich mit krnakheiten gut auskennen und das wenn einer ein peinliches tattoo oder so hat kann man sich schon ruhig mal lustig machen über ihn und wenn er eh in nakose liegt is das doch egal^^ sind doch sleber schuld wenns jedem trend nachrennen müssen und sich irgendwo ein tattoo machen lassen müssen^^
Kommentar ansehen
13.09.2008 13:56 Uhr von Floppy77
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ich empfinde: das nicht als schlimm, in andere Berufen wird auch über Kunden gelacht. Solange der Chirurg eine ordentliche Arbeit abliefert, ist es mir egal was er am labern und kichern ist.

Wer mit Boxershorts voller Herzen zur Op kommt, ist schliesslich selber schuld...^^
Kommentar ansehen
13.09.2008 14:17 Uhr von Jimyp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich finde es auch nicht schlimm. Ärzte sind auch nur Menschen und jeder von uns macht sich des Öfteren über andere lustig.
Bei einem solchen Beruf ist es wahrscheinlich sogar nötig, um von den ganzen Schicksalen, die man täglich vor sich hat, Abstand zu bekommen.
Kommentar ansehen
13.09.2008 16:29 Uhr von MisterBull
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
in jedem: beruf, der etwas mit kundenkonatkt bzw. patienten zu tun hat machen sich mitarbeiter über kunden lustig. natürlich nur hinter dem rücken bzw. wenn die leute narkotisiert sind. also halb so wild. die news hätte auch bäcker machen sich über die eigenarten ihrer kunden lustig heißen können..
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
nun ja eigendlich nicht schoen dies zu machen, weil es sind ja die menschen von denen sie ja bezahlt werden....durch die beitraege zur krankenversicherung.......
Kommentar ansehen
13.09.2008 19:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
nun ja eigendlich nicht schoen dies zu machen, weil es sind ja die menschen von denen sie ja bezahlt werden....durch die beitraege zur krankenversicherung.......

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?