13.09.08 10:42 Uhr
 523
 

Leipzig: Wurde der Tatort, an dem Michelle ermordet wurde, gefunden?

Spezial-Spürhunde aus NRW haben laut Angaben der "Bild" womöglich den Tatort gefunden.

Die Fährte wurde am Fundort von Michelles Leiche, einem Ententeich, von Spürhunden aufgenommen.

Sie führte zu einer Gartenlaube in der Nähe von Michelles Elternhaus. Dort wurden Spielzeug, eine Puppe und ein Spaten gefunden. Die Polizei gibt dazu keine Kommentare ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: king-bushido
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, Tatort
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
USA: Frau auf Krücken zieht gelähmte Tante aus brennendem Haus
China: Krimi-Autor wegen vierfachem Mord vor 22 Jahren umgebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 23:46 Uhr von king-bushido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird der Täter bald gestellt. Es müssen endlich härtere Gesetze und Strafen für solche perversen Verbrechen her.
Kommentar ansehen
13.09.2008 10:57 Uhr von Sopranos
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
tja, Wundert irgendeiner sich? Also für mich ist das Deutsche Land korrupt und man bekommt das Gefühl, dass ein jeder machen kann was er will.
[edit, spooky vibes]
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:11 Uhr von Mistbratze
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Härtere Strafen? Menschen die so etwas machen sind Triebtäter und Triebe kann man nicht wirklich steuern.
Daran werden auch härtere Strafen nichts ändern.
Selbst wenn die Gesetze verschärft werden, so wird sich bei solchen Typen die so etwas machen nichts ändern. Siehe Beispielsweise USA mit der Todesstrafe für Mörder. Seit Jahrzehnten werde dort wieder Mörder hingerichtet, gibt es deswegen weniger Mörder? Sind die Todestrakte leer?

Ich meine, die Gesellschaft muss vor solchen Tätern geschützt werden, keine Frage. Gesetze wie anschließende Sicherheitsverwahrung gibt es schon lange, nur werden diese kaum (meiner Meinung nach zu selten) angewendet. Wenn solche Täter eingesperrt werden ohne Aussicht auf eine Entlassung, so werden es zwar nicht weniger aber die Gesellschaft ist sicher da er so etwas nicht mehr tun kann.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:13 Uhr von huehnerhugo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Traurig: ist, dass die Polizei sich oft viel Arbeit macht und auch wirklich gut arbeitet- sollte hier einmal gesagt werden- im Anschluß die Justiz jedoch wie leider schon üblich in einer kriminellen Zusammenarbeit mit dubiosen gewissenlosen Gutachtern völlig versagt.Ich verweise hier auf die news des TÜRKISCHEN Kinderf****, der Bewährung bekommen hat.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:21 Uhr von k4y
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Toll laut Bild ist das nun der 3 oder 4 Tartort. Also, ganz ehrlich, die behindern die ermittlungen mehr als sie helfen.
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:41 Uhr von Mistbratze
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ angelthevampyr: Du schreibst Todesstrafe. Nun gut. Diese Menschen sind Triebtäter und Triebe lassen sich nun mal nicht Abschalten. Was meinst du wird passieren wenn die Todesstrafe eingeführt wird und solche Taten passieren immer noch? Noch härtere Strafen? Was kommt nach der Todesstrafe?

Im übrigen kostet in den USA eine Todesstrafe mehr als einen Menschen dort lebenslang einzusperren. Also zieht das Argument billiger nicht.
Oder willst du es etwa so wie in Saudi Arabien, die Täter am Baukran aufhängen?

Sicher bei solchen Taten kochen die Emotionen sehr hoch, weil es ja auch (auch wenn die Wahrscheinlichkeit nahe Null liegt) das eigene Kind treffen kann. Aber trotzdem reicht das volle ausnutzen der bisherigen Gesetze aus um den Täter an einer Wiederholung seiner Taten zu hindern. Die Gerichtsbarkeit muss es nur im vollen Umfang nutzen und genau das passiert oft nicht.
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:12 Uhr von Mistbratze
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ angelthevampyr: Willkommen im Mittelalter.

Wozu gab es das Zeitalter der Aufklärung?

[zyn]
Im übrigen ist steinigen noch billiger und der Pöbel hat noch seinen Spaß. Die Dinger liegen überall rum.
[/zyn]
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:18 Uhr von fBx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@angel: Klinge nachschleifen? So ein Quatsch! Stumpf ist angenehmer ;)
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:52 Uhr von LOS KACKOS
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
allein bei der überschrift war mir klar das bild die quelle ist

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?