13.09.08 10:37 Uhr
 245
 

Studie: Mobiles Internet boomt, ist aber immer noch zu teuer

TNS Infratest hat eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass es in Deutschland immer mehr Nutzer für das mobile Internet gibt. Insgesamt nutzen dies bereits 10,4 Millionen Deutsche. Steigende Umsätze werden vor allem von T-Mobile, O2 und Vodafone erwartet.

Die drei Unternehmen wollen in Zukunft weitere Angebote zum mobilen Internet zur Verfügung stellen. Die Studie bestätigt den Kurs der Unternehmen. Zwölf Prozent der in der Studie befragten versenden über das Handy E-Mails, neun Prozent besuchen Internetseiten.

Im Internet suchen die Nutzer besonders Informationen wie den Wetterbericht. Allerdings besagt die Studie auch, dass das Mobile Surfen nach wie vor zu teuer sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Studie, Mobil
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 23:36 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht wozu ich sowas brauchen könnte. Klar ist das ganze praktisch, aber muss das wirklich sein? Muss man unterwegs immer erreichbar sein, im Internet surfen können usw? Das ging früher auch ohne, vor allem ohne Problem.
Kommentar ansehen
13.09.2008 14:14 Uhr von parsec_one
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an: Wenn ich Abends nach Hause komme, und keine lust mehr hab den PC anzuschmeißen, check ich meine mails auch mit dem Handy
Kommentar ansehen
13.09.2008 14:18 Uhr von real_st
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar borgir: Das selbe könnte man dann auch von mobil telefonieren im Allgemeinen sagen und trotzdem gibt es Handys. Braucht man denn wirklich Autos wo es doch Straßenbahnen, Busse und Züge gibt? Außerdem widersprichst du dich da etwas, es ist ganz praktisch, aber du weißt nicht ob du es gebrauchen kannst. So und nun her mit den Minuspunkten.
Kommentar ansehen
13.09.2008 16:54 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht alles was praktisch: ist braucht man auch zwangsläufig.es ist auch praktisch nen hubschrauber auf dem dach stehen zu haben um jederzeit rumzufliegen aber nicht jeder hat und braucht sowas. mobil telefonieren ist finde ich schon eine gute sache aber den ganzen schnick schnack drumherum halte ich für unnötig, auch wenn manche dinge praktisch sind :o)
Kommentar ansehen
15.09.2008 15:33 Uhr von Tjommel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja, "es ist auch praktisch nen hubschrauber auf dem dach stehen zu haben um jederzeit rumzufliegen"

aber tortzdem tuhen es leute....es würden ja auch alle machen wenn es nciht so teuer wäre...wie mit dem handy ins internet gehen halt mh?^^.
es gibt wahnsinnig viele sachen auf der welt die wir "eigentlich nicht bräuchten"..und trotzdem haben wir sie, warum dann auch nicht günstiges internet auf dem handy?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?