13.09.08 09:43 Uhr
 2.156
 

Der PC und seine Bedeutung für Spieler - EA-Chef äußert sich

Dr. Olaf Coenen, Geschäftsführer des Spiele-Publishers Electronic Arts, hat sich zum Thema PC und dessen Bedeutung für Spieler geäußert. Coenen sagte unter anderem, dass es auch in Zukunft viele Spieler geben werde, die ausgesucht auf dem Rechner spielen werden.

Aber die Zukunft gehöre auch den Spielern, die sowohl den PC als auch Konsolen nutzen. Er selbst besitze auch einen Rechner und zusätzlich eine XBox 360 oder die Playstation 3. Es gäbe Spiele für das Wohnzimmer, andere wären eher für das Büro geeignet.

Außerdem verteidigte Coenen die vielen Erweiterungs-Pakete für die Lebenssimulation "Die Sims". Man würde die Erweiterungen so lange auf den Markt bringen, so lange die Leute sie wollten. Die Community sei sehr groß und warte gespannt auf "Sims 3".


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Chef, PC, Spieler, EA
Quelle: www.pcaction.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 22:52 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spiele für's Büro. Wäre interessant zu wissen, ob er das auch seinen Untergebenen gestattet, im Büro zu spielen. :o)
Kommentar ansehen
13.09.2008 10:23 Uhr von Mistbratze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn EA so: weiter macht wie in letzter Zeit, z.B. nur 5 Installationen oder Kopierschutzfunktionen die permanent Spiele zum Absturz bringen oder Spiele die überhaupt erst reibungsfrei funktionieren wenn man alternative (illegale) Patche benutzen muss, so wird es irgendwann gar keine PC Spieler mehr geben. Weil irgendwann mal das Maß voll ist und keiner mehr Geld ausgibt für fehlerhafte (nicht vollfunktionale) Spiele.
Kommentar ansehen
13.09.2008 10:25 Uhr von lugfaron
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also ich habe jahrelang: auf dem pc gespielt... und mir im nachhinein (da sie jez so schön billig war^^) ne ps2 geholt... und muss einfach sagen dass es nur sehr wenige spiele gibt die in sachen atmosphäre an ein pc spiel rankommen... vor allem die genre strategie, fps, und click and point adventure... bei sportspielen kann ich das ni einschätzen da hab ich auf der konsole noch keine gespielt denke mir aber, dass es da genau anders herum sein könnte....

tja für mich ist und bleibt der pc die beste "konsole" zum spielen ^^
Kommentar ansehen
13.09.2008 11:11 Uhr von Mrdeephouse
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
EA Chef labert nur Mist: Er will uns PC Usern sagen, das nach und nach die Spiele auf dem PC eingestellt werden - MADDEN und TIGER WOODS machen den Start. ... Konsolenspiele kann man eben teurer an den mann bringen!
Kommentar ansehen
13.09.2008 13:12 Uhr von Simulacrus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mrdeephouse: Eigentlich sagt er genau das gegenteil, dass es nämlich weiterhin PC Spiele geben wird.
Kommentar ansehen
13.09.2008 15:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt keine spiele die fürs büro geeignet wären: im büro wird gearbeitet -.- so n hanswurscht^^

und den zukunft gehöre den spielern die sowohl auf pc als auch auf konsolen spielen...hahaha er selbst habe eine xbox und eine ps3: ja de rkann es sich halt leisten -.-
Kommentar ansehen
13.09.2008 16:42 Uhr von Blubbsert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Er selbst besitze auch einen Rechner und zusätzlich eine XBox 360 oder die Playstation 3."

Was nu?
Besitzt er eine XBox360 oder eine PS3? Oder beides?
Oder doch eine Xbox360 die sich in eine PS3 verwandeln kann? Oder umgekehrt?!


Aber sonst:
Hey das ist EA, da ist doch nicht viel zu erwarten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?