12.09.08 16:26 Uhr
 103
 

Düsseldorf: Vorläufig wird es kein Denkmal für Joseph Beuys geben

In Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) wird es vorläufig kein Denkmal für Joseph Beuys (er lebte von 1921 bis 1986) geben.

Der Bildhauer Anatol Herzfeld (Düsseldorf), er war ein Schüler des verstorbenen Künstlers, hatte einen übergroßen Granit-Kopf seines Lehrers angefertigt.

Der Kulturausschuss der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen hat dieses Kunstwerk jetzt abgelehnt, auch eine probeweise Aufstellung komme nicht in Frage, so der "Beirat für Bildende Kunst".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Düsseldorf, Denkmal, Joseph Beuys
Quelle: www.wdr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 17:06 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab die Skulptur im Fernsehen gesehen und find sie eigentlich recht hübsch.

Anatol dürfte übrigens so manchem der in Düsseldorf zur Schule gegangen ist ein Begriff sein. Er tourte jahrelang durch Grundschulen und Kindergärten um Kindern anhand eines Kasperletheaters Verkehrsregeln nahezubringen. Neben seiner Ausbildung als Künstler war er nämlich auch noch als Polizist im Beruf.
Kommentar ansehen
13.09.2008 07:21 Uhr von krausenbaum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man kann doch: ein pfund butter auf der rheinuferpromenade deponieren.
käme seinem humor eh näher.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?