12.09.08 13:49 Uhr
 234
 

Schwerin: Finanzministerium steht unter Verdacht des Subventionsbetrugs

Mitarbeiter der Rostocker Staatsanwaltschaft und des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern ermitteln gegen das Finanzministerium von Mecklenburg-Vorpommern wegen des Verdachtes des Subventionsbetrugs.

Beamte des Finanzministeriums sollen Subventionen in Millionenhöhe abgesegnet haben, obwohl sie wussten, dass die beantragten Projekte getürkt waren. Gegen Mitarbeiter verschiedener Bauämter wird in diesem Zusammenhang wegen Beihilfe ermittelt.

Verschiedene Bauherren haben sich von den regionalen Bauämtern leere Flächen als Kerngebiete Bescheinigungen lassen. Dadurch hatten sie Anspruch auf höhere Fördergelder. Am Freitagmorgen wurde das Finanzamt in Schwerin von Ermittlern durchsucht.


WebReporter: RecDC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verdacht, Finanz, Finanzminister, Schwerin, Subvention, Finanzministerium
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 12:56 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder mal sind Millionen an Steuergeldern veruntreut worden. Ich hoffe dass die dafür Verantwortlichen wenigstens Gefängnis sehen werden. Eine Geldstrafe wäre nur ein Witz.
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:08 Uhr von LenoX.Parker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Du weißt doch ganz genau, das wenns ums liebe Geld geht, der Staat die härteste Schiene fährt.
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:08 Uhr von mcdead
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
leider: sind die ermittlungen nur ein tropfen auf den heißen stein...
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:54 Uhr von Bergfex
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
weshalb den diese Aufregung Der Staat betrügt doch seine Bürger jeden Tag, jede Nacht, am liebsten den kleinen der eh nicht viel hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?