12.09.08 13:42 Uhr
 437
 

USA: Palin bekommt nach mehreren unglücklichen Äußerungen Schnellkurs in Politik

Die Kandidatin um die Vizepräsidentschaft in den USA, Sarah Palin, hat in letzter Zeit einige Lücken in der Kenntnis der Weltpolitik offenbart, so dass sich nun die Wahlkampfberater von Präsidentschaftskandidat McCain besorgt zeigen und einen "Crash-Kurs" für Palin für angezeigt halten.

Palin hatte in einer Rede einen direkten Bezug zwischen dem Irakkrieg und den Anschlägen vom 11. September hergestellt. Eine Position, die nicht einmal mehr von George W. Bush selbst vertreten wird.

Die Wahlkampfberater zeigten sich vor allem darüber wenig begeistert, dass Palin den Termin für diese unglückliche Rede vor Soldaten in Alaska nicht mit ihnen abgesprochen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Politik, Äußerung, Sarah Palin
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 12:52 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn die so weiter macht, dann braucht der Obama nichts anders machen als die Klappe halten. Die demontiert sich ja grade selbst.
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:49 Uhr von Cyanide108
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
9. September? Wenn man 9/11 schon falsch ließt, muss es wenigstens 9. November heißen.
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:49 Uhr von mcdead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wtf: seit wann darf sn einfach das datum für einen "terroranschlag"
ändern? oder kam die anweisung direkt von Bush?
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:50 Uhr von Python44
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na zum Glück: sind die Republikaner ALLE so erfahren in der Weltpolitik - dann wird das ja richtig einfach den Obama als planlosen Noob darzustellen <Ironie off>
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:53 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass es nicht nur in Deutschland Politiker gibt, die zwanghaft in jedes verbale Fettnäpfchen treten.

http://www.wimp.com/...
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:55 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte SN: Bitte SN, zumindest elementare Daten und grobe sollten richtig geschrieben / berichtigt werden.
Kommentar ansehen
12.09.2008 17:21 Uhr von Pryos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja sehen wir es mal positiv für die Welt gesehen wirkt Obama weniger schlimm
Kommentar ansehen
12.09.2008 17:50 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die welche in der ersten Reihe stehen sind doch eh nur die Hampelmänner und -frauen. Völlig wurscht wer da rumkaspert und sich zum Affen oder Schwein mit Lippenstift macht. Alles nur Show...
Kommentar ansehen
12.09.2008 19:09 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Achso, DIE Palin Bei der Überschrift mußte ich zuerst an Michael Palin denken, einem Mitglied der legendären Schauspielertruppe Monty Python, die bekannt ist für ihre bissige Gesellschaftskritik.

Darum hier ein ebenfalls politisch völlig unkorrekter Palin ;-)
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
12.09.2008 21:32 Uhr von berggeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als tief religiöser Mensch wird sie das einsehen: Wenn Obama Präsident wird, ist es von Gott so gewollt.
Kommentar ansehen
15.09.2008 11:44 Uhr von Babalou2004
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was das für ein Kröte ist: Zitat:
Die "New York Times" berichtet von der Vergabe eines Führungspostens in einem Ministerium an eine alte Schulfreundin. Salär: 95.000 US-Dollar! Na bitte, man gönnt sich ja sonst nichts!
Weitere lukrative, staatliche Jobs wurden, dem Bericht zufolge, an mindestens fünf weitere Bekannte der Gouverneurin zu „annehmbaren“ Konditionen vermittelt. Die "New York Times" berichtet weiter, dass Palin "während ihrer gesamten (kurzen) politischen Laufbahn Rachefeldzüge geführt habe, nach Gutsherrenart Beamte feuerte und sich manchmal die Linie zwischen Angelegenheiten der Regierung und persönlichen Interessen verwischte".
Gegen die Mitbewerberin um den Einzug ins Weiße Haus läuft eine parlamentarische Untersuchung. Vorwurf: Palin habe im Juli Alaskas Sicherheitschef abgesetzt weil der es ablehnte den geschiedenen Mann ihrer Schwester aus dem Polizeidienst zu feuern. Eine überaus interessante Vorstellung: Die USA, geführt von einer Posten verschachernden, anscheinend naiven Gouverneurin - und einem General aus Vietnam Zeiten.

Babalou

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?