12.09.08 13:32 Uhr
 815
 

Göttingen: Cannabis-Zucht im Garten

Da staunte eine Funkstreife der Göttinger Polizei nicht schlecht, als sie am Mittwoch Nachmittag im Vorbeifahren große Cannabis-Pflanzen in einem Garten sahen.

Die Beamten hielten an und entdeckten in dem Garten insgesamt zehn teilweise über 1,80 m große Cannabispflanzen. In einem Nebengebäude fanden sie zudem noch zwei getrocknete Pflanzen.

Alle Pflanzen wurden anschließend ausgegraben und werden zu einem späteren Zeitpunkt vernichtet. Zum Zeitpunkt der Überprüfung war die mutmaßliche 44-jährige Gartennutzerin nicht zugegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A_Feger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Cannabis, Garten, Göttingen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 13:44 Uhr von mcdead
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
schon komisch: das immer die örtlichen gärtner, aber nie die großen dealer mit
dem gestreckten scheiss hochgenommen werden.

american style justice oder so :D
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:48 Uhr von gruen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
toll. es werden sowieso unzählige steuergelder verballert für einsätze gegen home-grower, die nur geringe mengen züchten. und die kriegen ordentliche strafen. der schwarzmarkt dagegen boomt gewaltig.

muss auf jeden fall hart sein, wenn man so ein pflänzchen der bullerei übergeben muss.
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:46 Uhr von johnny_volldepp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
legalisierung? ich behaupte einfach mal das eine legalisierung von canabis den deutschen staat ziemlich fix von seinen ganzen schulden befreien würde ...

erstmal würden die ganzen steuergelder eingespart werden, die dafür drauf gehn die ganzen kiffer zu jagen ..
und außerdem, wenn auf dann auf jedes gramm was verkauft eine kleine steuer kommt, würde der staat beim verkauf von canabis so viel geld einnehmen das er bald gar nicht mehr wüsste wo hin damit ...
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:56 Uhr von gruen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@johnny_volldepp: Der staat würde seine schulden definitiv nicht loswerden durch eine legalisierung, aber ja, er würde einsparungen machen und letztenendes sogar gewinn. aber welche partei soll das legalisieren? das würde einen effekt hervorrufen, wie wenn jemand alkohol oder tabak verbieten würde.
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:09 Uhr von johnny_volldepp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@gruen: die partei die auf der suche nach wählerstimmen ist ...

"das würde einen effekt hervorrufen, wie wenn jemand alkohol oder tabak verbieten würde."
also entweder bin ich grad bekifft oder einfach nur dumm ... aber den vergleich kann ich irgendwie absolut nicht nachvollziehn ...
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:14 Uhr von gruen
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@johnny_volldepp: der vergleich soll dich zum nachdenken bringen, was es heißt, zu versuchen, eine neue droge zu legalisieren. das soll für dich der weg sein um wählerstimmen zu bekommen? naja... ich denke mal die meisten leute die cannabis legalisiert haben wollen sind entweder zu jung, zu bekifft um wählen zu gehen oder zu gleichgültig um sich für wahlen zu interessieren.
Kommentar ansehen
12.09.2008 17:53 Uhr von Loxy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
DAS ist ja mal ein Problem dem sich die Beamten wirklich annehmen müssen!

Danke Nixon...
Kommentar ansehen
12.09.2008 18:41 Uhr von floridarolf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hanf für alle legalisieren: Hanf ist eine Heilpflanze das Verbot ist ein Witz und das weiß jeder!!!Steuergelderverschwendung im ganz großen Stil die Verfahren wegen Hanf blockieren die Gerichte und halten die Polizei davon ab schwerverbrecher wie mörder,vergewaltiger oder kinderschänder einzusperren es werden durch das Verbot Familien und Karrieren zerstört nur wegen der Illegalität selbst schwerstkranken würde cannabis helfen aber lieber schön verbieten und die jugend kriminalisieren die erwachsenen die alkohol trinken sind auch nicht besser und die medien stellen das immer so schlimm da aber für alkohol werbung machen das ist die schlimmste legale droge mit tabak aber der staat verdient ja dran frau bätzing geben sie das hanf frei wenigstens für schwerkranke!!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?