12.09.08 11:37 Uhr
 4.310
 

Wieder Schleichwerbung im deutschen TV? Pro Sieben und Kabel 1 unter Verdacht

Nach dem ARD-Skandal um Andrea Kiewel nun vielleicht der nächste Fall untergeschobener Konsumempfehlungen im TV: Pro Sieben und Kabel 1 stehen unter dem Verdacht, die Sandwichkette "Subway" unrechtmäßig promotet zu haben.

So wurden in mindestens drei Sendungen parteiisch gefärbte Beiträge ausgestrahlt, in denen "Subway" mit Nachdruck positiv dargestellt wurde.

U. a. handelt es sich um das Magazin "Galileo", welches mehrmals und jahrelang die Kette bei der Themenauswahl einbezog. Wer als Kandidat in der Doku-Soap "Deine Chance" alles richtig machte, durfte sich über einen Ausbildungsplatz freuen - selbstverständlich bei "Subway".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nom_de_plume
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, TV, Verdacht, ProSieben, Kabel, Kabel eins
Quelle: www.faz.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 12:03 Uhr von nightfly85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das wichtigste fehlt ja in der News.

Ich zitiere aus der Quelle:

"Von „über 73 Minuten kostenloser TV-Präsenz“ allein im ersten Quartal schwärmte die Ulmer Agentur Foleys in einer Pressemitteilung. Ihr Team habe „Subway“ in den Sendungen von Pro Sieben und Kabel 1 „plaziert“, die Drehs „initiiert und begleitet“, die Protagonisten und Fernsehteams „gebrieft“ und ihnen als „verantwortliche Kontrollinstanz zur Seite gestanden""

Die PR-Agentur gibt es sogar selbst zu. Und lachen sich ins Fäustchen.
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:16 Uhr von Titus79
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch, entweder stehe ich auf der Leitung oder ich habe was verpasst.
Ich verstehe nicht was daran so schlimm ist, wenn man Marken offen in Sendungen zeigt. Ist das nicht jeden Sender selbst überlassen was sie in ihren Sendungen zeigen?

Ich stelle mir vor, ich drehe eine Sendung und gehe mit der Kamera durch die Stadt. Dabei komme ich 5 mal an ABC-Schuhe vorbei......... Schleichwerbung???

Wenn ich da was falsch verstanden habe, möge mich bitte jemand Aufklären.
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:18 Uhr von MisterBull
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
das ist ja ein: handfester skandal. also mal ehrlich, ich habe diese sendung zur ausbildung bei subway gesehen und fands ganz interessant, hätten die alles abkleben sollen? und zu den anderen fällen wird doch nur was zu dem betrieb und der herstellung der sandwiches gezeigt. das ist für mich keine werbung, denn bei werbung schalte ich sowieso weg ;) von mir aus soll die ard und das zdf schleichen und werben und dafür die gez mafia auflösen !
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:19 Uhr von soadillusion
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Deine Chance: das war nicht Subway sonder Freshsub. Ist das nicht was anderes???
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:20 Uhr von Yuggoth
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schön nachzulesen das ganze: Stefan Niggemeier war der erste der das Thema aufgriff, die Medien ziehen jetzt nach und nach nach.
http://www.stefan-niggemeier.de/...
Gefickt eingeschädelt von der PR Agentur, das muss man schon sagen, so geshickt das es die Sendungsmacher wohl auch nicht kapiert hatten.
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:22 Uhr von Yuggoth
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Grade erst gesehen das Stefan Niggemeier auch der Autor des FAZ Artikels ist...
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:49 Uhr von Kyoryoku
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm: wie können sie nur sowas derart schlimmes machen! Dafür können die glatt um einige Milliarden verklagt und die Sender verboten werden! Na die sollen sich aber was schämen
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:50 Uhr von Joschi88
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Galileo ist doch eigentlich eine dauerwerbesendung

wurde in dieser sendung jemals etwas ernsthaft negativ dargestellt oder kritisch aufgegriffen??

Das einzige was ich an dieser Sendung gelegentlich interessant finde, sind die 100 Sek "Wissen" anschließend kommt dann ein anderes Thema wo mir in 20 Minuten genauso viel Wissen vermittelt wird....
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:02 Uhr von skipjack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solange Diese komische Gebührenzentrale nicht öffentlich bilanziert, wird es auch kein Ende mit dem Werbefilz geben...

Egal welcher Sender.

Wir dürfen die Macht des TV einfach nicht unterschaetzen...

Ebenso, sollten wir nicht vergessen, wie "unser" Geld quasi dazu manipuliert bzw. verwendet wird!!!
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:26 Uhr von Jasmuna216
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie doof Ich brauch keine Werbung um zu Subway zu gehn - ich geh auch gerne freiwillig hin =D
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:32 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich: ist Schleichwerbung, wenn ich ein Produkt während der Sendung anpreise, ohne dass der Sender davon weiß, bzw. ohne dass er dafür bezahlt wird.
Wenn alle Beteiligten jedoch davon wissen, wurde auch niemandem geschadet, es wurde keine Werbung "erschlichen"!
Kommentar ansehen
12.09.2008 16:01 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Titus79: "Ich verstehe nicht was daran so schlimm ist, wenn man Marken offen in Sendungen zeigt. Ist das nicht jeden Sender selbst überlassen was sie in ihren Sendungen zeigen?"

Bei Zeitungen ist es zumindest so, dass Werbung und "seriöse" Artikel voneinander gut zu unterscheiden sein müssen.
Ich denke im TV ist das ähnlich: Wenn man also in einer Sendung über Subway berichtet sollte das nicht durch und duch positiv sein.

Wenn ich da was falsch verstanden habe, möge mich bitte ebenfalls jemand aufklären.
Kommentar ansehen
12.09.2008 18:00 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei mir kommt Subway nicht gegen ein selbstgemachtes Vollkorn-Baguette mit Schinken und Käse an. Wer braucht schon diese überteuerte Presspappe. Einmal und nie wieder...

Schmecken tuts ja so lala... aber BITTE... bei DEM Preis oO
Kommentar ansehen
12.09.2008 21:41 Uhr von Askurat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NA UND? Wenn ARD und ZDF während ihren Sendungen Werbung für Produkte machen ist dass was anderes als wenn es PRO 7 oder SAT.1 macht.
Denn für erstere zahlen wir brav die GEZ. Dass sollte reichen.
Die anderen finazieren sich doch über WERBUNG!
Somit macht Werbung Fernsehn billiger.

BTW: Ich bin auch für Werbung in Pc Spielen wenn ein Spiel dadurch im Schnitt 10 € günstiger wird.
Stellt euch doch mal nur vor, Nico (GTA 4) geht in einen Subways anstatt in irgend einen Chickenbell oder etwas in der Art.
Wär doch von der Stimmung her in Ordnug und wenn ich Subways nicht leiden kann, hab ich zumindest in diesem Spiel die Möglichkeit die Belegschaft über den Haufen zu schießen und die Bude abzufackeln.
Kommentar ansehen
12.09.2008 22:35 Uhr von Bluti666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Inhaber der Marken stört es sicher nicht, das diese dort "unrechtmäßig" gezeigt werden, das Problem sind die Mitbewerber, denn das Ganze nennt man unlauteren Wettbewerb. Wenn Firma X für Werbung im TV zahlen muss, Firma Y die Werbung aber, wenn auch indirekt, umsonst bekommt, dann kotzt Firma X natürlich ganz schön ab.

Ich finde das unkenntlich machen von Marken auch ziemlich dämlich, letztens kam in den Nachrichten, das ein gelber Tanklaster in ein Haus gerast ist, das Logo war überblendet, jeder weiß aber, das es ein Shell-Tanklaster war. In reinen Informationssendungen kann man solches unkenntlich machen von Marken ruhig sein lassen, ansonsten müsste bei einer Städtereportage ja jedes Ladenschild überblendet werden und das ist bestimmt kein Augenschmaus, wenn die Hälfte des Bildes ständig verschwommen oder verpixelt ist...
Kommentar ansehen
13.09.2008 00:37 Uhr von Tomoko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch eh alles Werbefernsehen, ob sie nun gezielt Subway promoten oder nicht, Werbung ist Werbung.

Das einzige was mich wundert ist, wie es diese PayTV Sender immer wieder schaffen soviel Film zwischen die Werbung zu bekommen, das ich echt bewundernswert.

wer Ironie findet, darf sie seinem Nachbarn geben ;-)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?