12.09.08 10:41 Uhr
 507
 

Düsseldorf: Für Luxusleben ergaunerte ein Bankdirektor 1,1 Millionen Euro

Ein 33-jähriger Filialdirektor der Commerzbank mit einem monatlichen Nettodurchschnittseinkommen von 1.700 Euro veruntreute 1,1 Millionen Euro, um sein Luxusleben finanzieren zu können.

Der Banker eröffnete Konten auf fiktive Namen und verfügte dann über Gelder aus von ihm bewilligten Scheinkrediten. Lange Zeit blieben die Betrügereien von der bankinternen Revision unbemerkt. Kollegen und die Familienangehörigen waren nur erstaunt über das Luxusleben des jungen Bankmanagers.

Das Gericht verurteilte den Bankdirektor zu einer dreijährigen Haftstrafe. Die Schadenssumme muss er wohl in Raten bis an sein Lebensende an die Commerzbank zurückzahlen.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million, Düsseldorf, Luxus
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 10:52 Uhr von ledeni
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Watt? Ein Bankdirektor mit 1,7 Netto ???
Ha, da lach ich mit meinem HAUPTSCHULABSCHLUß
(ausm Jahr 1993) darüber tztztz 1700
Hauptschule Rocks ;) (damals)
Aber Heute geht da nicht mehr viel mit HS, schade eigentlich
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:09 Uhr von Auraka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
w00t als Bankdirektor verdient man nur 1700€ netto im Monat???
Kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich bekomme über die sch..ß Leiharbeitsfima ja schon fast genausoviel.

Aber ist schon echt dreist was der "gute Mann" da getrieben hat.
Jetz muss er zahlen :-P
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:55 Uhr von Andy666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dafür hat der liebe hauptschüler: nicht gemerkt dass es KEIN bankdirektor
sondern ein filialleiter war, und ein geschäftsgebiet hat schonmal hunderte filialen, über denen dann direktoren stehen ; P
kleiner kunstfehler im text.
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:57 Uhr von Andy666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und auch: missverständlich in der quelle
Kommentar ansehen
12.09.2008 21:56 Uhr von blub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe muss sein soll sich der Depp blankzahlen bis er grau wird. Nur 1700,- als Bankdirektor ? Da verdien ich ja mit Hauptschulabschluss als techn. Asisstent in einer Apotheke 2150,- netto !

Kann sein, dass hinter der Tat enormer Frust gesteckt hat. Bei seinem Gehalt besteht da kein Zweifel.
Kommentar ansehen
22.10.2008 08:52 Uhr von Andy666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo: ich bin hauptschüler und verdeine als schreiner mehr im monat als ronny ackermann bonmus im jahr bekommt

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?