12.09.08 10:45 Uhr
 5.583
 

USA: Sexualkunde in Amerika - Viel Abschreckung wenig Aufklärung

Der Sexualkunde Unterricht in Amerika steht unter dem Motto "Abstinence only". Diese Kampagne fußt auf einem Bundesgesetz von 1996, dass Bundesstaaten, die ihren Unterricht mit Lehrbüchern gestalten, die von der "Abstinence only" Kampagne empfohlen werden, eine hohe finanzielle Förderung zuspricht.

Diese Lehrbücher strotzen nur so vor Fehlern und Falschinformationen. So werden in einigen Büchern die Behauptungen aufgestellt, Tränen könnten eine Ansteckung mit AIDS bewirken oder man könne schon durch bloßes berühren von Geschlechtsorganen schwanger werden.

Des weiteren wird ein vollkommen überholtes Rollenbild vermittelt. Thesen wie die, dass Frauen finanzielle Unterstützung brauchen oder das Männern die Fähigkeit zu tiefen Emotionen fehle, werden in diesen Büchern als Wahrheiten verbreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Amerika, Aufklärung, Abschreckung
Quelle: jetzt.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 10:39 Uhr von El Indifferente
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend finde ich, dass viele Bundesstaaten "entgegen besseren Wissens" diese Lehrbücher verwenden, weil ihnen sonst Millionen Dollar an Fördermitteln entgehen.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:52 Uhr von Carry-
 
+52 | -3
 
ANZEIGEN
tja: wie gut "abstinence only" funktioniert, sieht man bei der tochter der zukünftigen us vizepräsidentin.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:54 Uhr von proPhiL
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
normal, egal Es gibt in Amerika auch immer mehr Schulen in denen Bücher in Geschichte gelesen werden, in denen schwarz auf weiss steht dass Gott die Erde in 7 Tagen geschaffen hat.
Amerika hat halt seine eigene "Realität".

aber is doch egal wie man anstellt.. in Amerika wird Abstinenz und Furcht gelehrt.. und die poppen trotzdem.. bei uns wird alles erlaubt und den 8jährigen mitunter Pornos gezeigt.. hier wird auch gepoppt.

In afrika haben sie weder Bücher noch Schulen.. und da wird auch gepoppt.

Ganz nach dem 1. Naturgesetzt: POPPET!
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:24 Uhr von pcsite
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
viel toller: viel toller finnde ich den Gendanken and dei Leute wenn Sie dann erwachsen werden un dKinder wollen... Dann liegen sie soim bett und fassen sich de iganze zeit nur an die geschlechtsteile und wundern sich warum es schon seit einem Jahr zu keiner Schwangerschaft kommt :D MUAHHH
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:49 Uhr von Loxy
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt wichtigeres zum Beispiel einem 12-Jährigen beibringen, wie man sich mit einem halbautomatischen Gewehr "verteidigt".
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:56 Uhr von T00L
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich irgendwie an ne Folge von South Park...
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:00 Uhr von meisterallerklassen
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@[KaY] Dark-Z: Gott hat die Welt erschaffen?.........Verdammt, dann habens die dumme Maschine in CERN umsonst gebaut! ;-)
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:30 Uhr von Der Reisende
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das prob mit den Teenager Müttern ist in USA ein nicht zu verkennender Faktor.
Viele Schulen wollen wieder zu dem richtigen Aufklärungsunterricht zurück.
Allerdings stehen da wieder die Eltern gegen, die dieses nicht wollen.

Kranke Welt.
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:41 Uhr von KaiP1rinha
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen , die Amis.. ! gibt es in den USA nicht auch ein Grundrecht auf Bildung ? Wiedersprüchlich zu der News finde ich zudem das es dort drüben immer wieder sexuelle Lehrer-Schüler-Verbindungen gibt, fällt das dann in die "Praktische Phase" unter dem Motto "Ich zeige dir mal was du nicht darfst ?"
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:57 Uhr von Kyoryoku
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: erinnert mich das bloß so sehr an die Bibel? Naja ansonsten: typisch amerikanisch :)
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:03 Uhr von CAA
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
das mächstigste land der welt wie kann ein land zum "mächtigsten land der welt" werden, wo gott die welt in 7 tagen erschaffen hat und das berühren von geschlechtsorganen zur schwangerschaft führt? Oo
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:11 Uhr von kittycat
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
rofl: ey dieamis sind doch so blöde die denken doch auch noc hdas adolf lebt....das alle deutschen nazis sind und das es polen nicht mehr gibt ....
die sind bekloppt, sollen sie doch so tun als würden sie die bücher benutzen ....die könn dich andres matereial verwenden und immer wenn jemand komt und nachguckt ob sie auch die bücher verwenden einfac hso tun als ob...die sind echt zu blöd zum anchdenken ich würde die staaten dort nur bescheissen
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:17 Uhr von kittycat
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
korirgiere die könn DOCH anderes material benutzen..wah ihc hasse meine laptop tasta-.-
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:38 Uhr von cheetah181
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
proPhiL: "aber is doch egal wie man anstellt.. in Amerika wird Abstinenz und Furcht gelehrt.. und die poppen trotzdem.. bei uns wird alles erlaubt und den 8jährigen mitunter Pornos gezeigt.. hier wird auch gepoppt."

Da gibt es schon einen großen Unterschied: "Die USA sind trotz - oder wegen - ihrer Prüderie die westliche Industrienation mit den meisten Teenagerschwangerschaften. Im Jahr 2006 kamen laut offizieller Statistik auf 1000 Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren 42 Geburten - mehr als 80 Prozent dieser Schwangerschaften waren ungeplant. In Deutschland waren es nur elf Geburten, in Kanada 13. Auch andere Zahlen deuten darauf hin, dass die Abstinenz-Kampagne wirkungslos ist: Laut einer Studie des National Center for Health Statistics haben 70 Prozent der US-Teenager vor ihrem 18. Geburtstag Oralsex und mehr als 45 Prozent mindestens einmal Geschlechtsverkehr. Und fast die Hälfte aller Neuinfektionen mit Geschlechtskrankheiten tritt bei Jugendlichen auf."

Aus der Quelle
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:55 Uhr von ciller
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
tja so sind die amis: nix als lügen verbreiten, aber das kennt man ja schon von denen
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:46 Uhr von Floppy77
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@kittycat: Die Amis haben auf verblödete Kinder und Erwachsene kein Monopol, es gibt auch in Europa genug die bestimmte geschichtliche Ereignisse nicht kennen und auf der Karte nicht ihr Heimatland finden oder gar wissen welche Nachbarstaaten es gibt. Gibt in England wohl auch Leute, die denken wir leben hier noch im Hitlerdeutschland. Den Weg den Amerika geht wurde in Idiocracy gut dargestellt. Eines der glaubhaftesten Zukunftsszenarien, noch vor Eiszeit oder Waterworld...^^
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:54 Uhr von Thomas66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sie glauben: scheins auch wirklich, dass George W Bush von Gott gesandt wurde, wie er behauptete.
Kommentar ansehen
12.09.2008 16:37 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Wäre der Druck Schulbücher volkommen staatlich staatlich, hätte man da alle 4 Jahre den Wechsel von "Veraltet konservativ falsch" zu "etwa wie in Deutschland" und das ergebnis wäre eine Folge von unaufgeklärt-aufgeklärt.... Generationen
Kommentar ansehen
12.09.2008 17:03 Uhr von Loxy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auch bei diesem Thema bestätigt sich also die sehr erfolgreiche Methode der "Abschreckung" :o)

Der Homo sapiens sapiens schein sich vor nicht allzu langer Zeit gewandelt zu haben... ---> Homo verarschus verarschi
Kommentar ansehen
12.09.2008 20:05 Uhr von Bhoys
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo-Heft bitte kaufen: Bloßes berühren von Geschlechtsorganen schwanger das ist ja voll lustig da müssen aber viele Mädchen mit 16 Jahren schwanger sein wenn sie ihr Freund mal unten berührt echt lustig die Leute im Amiland !
Kommentar ansehen
12.09.2008 22:17 Uhr von hujiko-san
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mhmm Warum erzeugen derartige Meldungen bei mir immer so eine Abscheu gegenüber des Christentums, bzw. dessen pervertierte Ausläufer. Manchmal glaube ich, Puritaner steht synonymisch für den Betroffenen irgendeines dubiosen Gendefekts.
Kommentar ansehen
12.09.2008 22:37 Uhr von LordInvader
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nur ein WORT: LOL
Kommentar ansehen
13.09.2008 00:31 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
extrem: moralaposteling....furchtbar sowas
Kommentar ansehen
13.09.2008 08:21 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Borgir, das hat genausowenig mit Moral wie mit Religion zu tun- die sind nur alle so prüde erzogen worden, daß sie sich bei dem Thema schämen.
Und um das unbeliebte, schmutzige Thema zu umgehen, wird dann die Religion oder die Moral vorgeschützt, das kennt man ja auch von den Moslemkollegen.
Auch wenn die betreffenden Eltern Atheisten oder Satanisten wären, sähe das Ergebnis wohl ganz genau so aus.

In Europa haben übrigens die Engländer die höchste Anzahl an Teenagerschwangerschaften- da kann man dann gleich die Parallele in der Erziehung der Kinder sehen, denn, wenn es um sexuelles geht, sind die Briten genauso verschämt wie die Amis. Das können die Evangelen genausogut wie die Katholiken.

Weil es so gut paßt:
"Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen zu zwei Prozent aus Moral, zu 48 Prozent aus Hemmungen und zu 50 Prozent aus Neid. Die Moral ist immer die letzte Zuflucht von Leuten, die die Schönheit nicht begreifen."
Kommentar ansehen
13.09.2008 12:56 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gesetz von 1996? damals war clinton der präsident kein wunder also ... :)

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?