12.09.08 09:58 Uhr
 1.945
 

UK: EON-Manager treibt Witze mit Heizkostenexplosion

Ein EON-Manager in England sah sich anlässlich eines Seminars berufen, mit der Explosion der Heizkosten seine Späße zu treiben und verkündete, dass ein harter Winter mehr Geld einbringe.

Verbraucherschützer gingen sofort dagegen an und so relativierte dieser Manager diese Aussage als Scherz.

In Großbritannien sind die Energiepreise ebenso stark nach oben geschnellt, womit der Staat seine sozialen Zuschüsse verdreifachen müsste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: christi244
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Manager, Heizkosten
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 09:15 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war mitnichten ein Scherz, sondern das ist eine Tatsache. Von daher gehören weltweit alle Energiekonzerne in staatliche Hände.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:20 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
wieso witz: der manager ist in der wirtschaft tätig und wenn er von e-on sagt das ein harter winter mehr geld bringt, dann ist das kein witz, sondern nur eine feststellung. die chronisch gekränkten und verarmten können sich jetzt zu wort melden.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:21 Uhr von artefaktum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Verdeifachung der sozialen Zuschüsse? Oder auf gut Deutsch: Das Geld der Steuerzahler (also der Allgemeinheit) wird direkt über den Umweg der Bedürftigen in die Kassen der Energiekonzerne gelenkt. Ist natürlich praktisch: Je höher der Preis, desto mehr zahlt der Staat zu und desto mehr landet in den Kassen der Konzerne. Auch so eine "Unternehmersozialismus": Gewinne auf Kosten der Allgemeinheit.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:22 Uhr von oneWhiteStripe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
zuschüsse VERDREIFACHT? wow! muss mal gucken wie die das regeln. und ob briten auch so sehr auf ihren "HIVlern" rumhacken wie man es hier tut :)

werden heizkosten jetzt übernommen oder nicht? laut merkel ja,...kann mich da jemand aufklären?
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:57 Uhr von Lil Checker
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Autor: "Von daher gehören weltweit alle Energiekonzerne in staatliche Hände"

Genau, und dann wird alles besser -.- die senken nicht die Preise, die schlagen vll noch Steuer drauf. So oder so, der kleine Mann verliert sowieso
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:02 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oneWhiteStripe: Es gibt eine Pauschale, die anhand der "erlaubten" Quadratmeter und regional unterschiedlich festgelegt wird.
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:35 Uhr von Valmont1982
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir nur ein Filmtitel ein "Hängt ihn höher"
Kommentar ansehen
12.09.2008 17:47 Uhr von freddy33
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na ja liegt wohl daran, dass man immer denk man ruft die Mafia an wenn man Probleme mit seiner Stromrechnung hat.

Rein logisch gesehen...hat der Mann einfach recht...im kalten Winter verdienen sich die Energieerzeuger dumm und dämlich.

Nur dumm dass immer das Volk nur die Energiepreise bezahlt.
Die Industrie gibt die Preiserhöhungen ja auch den Endverbraucher wieder. Siehe Bahn, Lebensmittel Kleidung usw.
Kommentar ansehen
13.09.2008 14:45 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab da auch noch nen Filmtitel. :-): "Knallt das Monster auf die Titelseite!"

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?