12.09.08 09:46 Uhr
 425
 

FDP-Klausur: Merz findet die Chemnitzer Hartz IV-Studie gut

Auf der Klausur-Tagung der FDP, wo Friedrich Merz (CDU) als Gastredner erschien, lobte er die Chemnitzer Hartz IV-Studie und bedauerte, dass diese sehr schnell abgelehnt worden sei.

Merz fokussierte die Aufmerksamkeit besonders auf Familien, die bereits seit mehreren Generationen von der Sozialhilfe lebten. Dies stelle für ihn eine Unmöglichkeit dar.

Merz erhielt viel Beifall. Besonders Guido Westerwelle dankte ihm herzlich.


WebReporter: christi244
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Studie, FDP, Hartz IV, Chemnitz, Klausur
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 09:02 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich es nicht gesagt, von unten wird bereits gebohrt und gebaggert ... ? Wir sind im Vorwahljahr und von daher MUSS die Sache NOCH unter dem Tisch bleiben.
Kommentar ansehen
12.09.2008 09:49 Uhr von maki
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Das kleine Teufelchenwurde politisch exhumiert? Uiiii...
Kommentar ansehen
12.09.2008 09:52 Uhr von E-Woman
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
da sieht: man ja mal wieder, was dieser Mann für ein Menschenbild hat.

Quelle: "Dunkle Anzüge, edle Krawatten, ein 4-Gänge-Menü"
für ihn,
und die Suppenküche für die Getretenen dieser Gesellschaft.
Kommentar ansehen
12.09.2008 09:54 Uhr von Yuggoth
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Was das wohl gekostet hat den Merz wiederzubeleben?
Ich hatte diese Schattengestalt schon fast aus dem Gedächnis gestrichen.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:01 Uhr von christi244
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Es sollte jedem verdeutlichen: was in diesem Lande als unwählbar gelten muss.

Hartz IV ist für fast ALLE da ... (mit Ausnahme des Prozentsatzes derer, die das Gros des deutschen Vermögens in ihren Händen halten).
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:16 Uhr von Katzee
 
+10 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:33 Uhr von ITler84
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
FDP Wählern gehts wohl zu gut: Ich behaupte das die Kriminalitätsrate in Deutschland rapide anschwellen würde wenn die FDP das durchsetzt.

Die Leute können jetzt schon kaum Ihre Bewerbungskosten zahlen. Zum Glück bin ich nicht auf Hartz 4 angewiesen!
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:40 Uhr von oneWhiteStripe
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@katzee: nettes, primitives weltbild dass du da hast :)

sind alle Hartz4ler arbeitsfaule schmarotzer?
so stellst du es hin...sehr peinlich, deinem alter und deiner bild-ung wahrscheinlich angemessen...
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:40 Uhr von Marco Werner
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@Katzee: >Oft genug sind die Harz IV-Sätze ein Schlag ins Gesicht derer, die hart arbeiten und trotzdem auf keinen grünen Zweig kommen.

Ähm...dieser Satz ist vollkommener Unsinn. Wenn der Hartz4-Satz gesenkt würde...was bringt das diesem Arbeitnehmer ? Käme er dann plötzlich besser über die Runden ? Mit Sicherheit nicht. Und komm mir nicht mit "dann wären Steuersenkungen" möglich....denn Lohnsteuern (aus denen H4 bezahlt wird) zahlt jemand mit Minimaleinkommen sowieso kaum.
Fakt ist,daß nicht H4 zu hoch,sondern die Löhne zu niedrig sind. Die Preise sind in den meisten Bereichen hoch genug, um Lohnerhöhungen möglich zu machen....es müsste nur eine Umverteilung der Gewinne stattfinden.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:40 Uhr von MagicHexe
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Der saubere Herr Merz! Hat er denn Vergessen das er in den Aufsichtsräten der Industrie sitzt (ich glaube 14 waren es ander Zahl
)? Somit mindestens 14 Arbeitslosen einen Arbeitsplatz nimmt. Wie kann er bei den vielen Jobs die er hat noch flotte Reden schwingen?
Aber das ist immer das selbe! Die Herren die am meisten Geld verdienen und den Hals nicht vollbekommen schreien am lautesten!
Tja, wenn man den dann noch Sozialhilfe Empfänger
von den Menschen unterscheiden könnte die Hartz4 erhalten,
wäre das ja schon mal etwas positives. Aber nein alle in einen Topf und dann auch noch den Namen eines ehemaligen Aufsichtratsmitgliedes von VW der Gelder unterschlagen hat, also somit eigentlich in unser Machtbild passt. Aber Niemals ein Vorbild für die Befölkerung sein kann der sollte mal keinerlei Kommentare abgeben Wo fürt das alles hin ? Eigentlich Logische Folgerung man hetzt die arbeitende Bevölkerung der Billiglohnarbeiter mal eben gegen die Hartz4 Emfänger auf und schon lenkt man perfekt von eigenen Missständen ab. Traurig ist nur das Menschen die ihr ganzes Leben gearbeitet und schön ihre Abgaben in den Staat gezahlt haben mit unter diesen Geschichten leiden müssen.
Hallo Deutschland reiches Land ,
wo alle Willkommen sind die Geld haben oder es sich durch unzählige gut bezahlte Arbeit verschaffen! (Aber nur Partei und Regierungsmitglieder)
Wenn du Hilfe brauchst ist es Niemandsland.

Also Herr Merz geben sie mal einen Teil ihres Einkommens weiter an die , die von Hartz 4 leben müssen.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:43 Uhr von oneWhiteStripe
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@marco exakt!

statt verluste zu solidarisieren und gewinne zu privatisieren (wie bei diversen banken etc) sollte man einfach bessere löhne zahlen.

aber die HIVler sind ja nur abfall, gell. wenn ich solche kommentare höre könnte ich kotzen. da merkt man mal wieder was die medien, angefangen mit dem unterschichtenblatt BILD, so alles bei monostrukturierten menschen auslösen..


DENKT MAL SELBER NACH!!!
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:43 Uhr von usambara
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bierdeckel-Rechnung mit Wasser & Brot für die 160€ Hartz4-mehr darf nicht drauf?
Mittlerweile sind 30% der Deutschen Tagelöhner/ Zeitarbeiter
mit kaum mehr als 5€/Std.
Trotzdem möchten diese von der Wirtschaft gesponserten
Herren noch weniger zum Überleben ansetzen?
Anstatt sich an Buffets herum zu treiben, sollten sie mal
im 3 Schicht-System als Produktionshelfer für ihre Zeitarbeitsfirmen schuften.
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:15 Uhr von Styleen
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:29 Uhr von Marco Werner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Styleen: Ähm...wenn du schon sowas erzählst,unterschlag nicht die Hälfte: Sowas bekommt man nur für die "Erstausstattung" der Wohnung und das auch nur als Darlehen. Ist also nix mit "die kriegen doch alles geschenkt!".Bewerbungskosten kriegt man auch nicht komplett bezahlt,sondern maximal 260€ im Jahr und maximal 5€ pro Bewerbung (also quasi pro Woche 1 Bewerbung). Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel sind auch schon im offiziellen Satz drin...und damit kann man nicht mal ne Monatskarte in der Stadt bezahlen...auf dem Land erst recht nicht. Wenn die Stadt Nürnberg das bezahlt,kommt das aus deren Stadtkasse,nicht von der BA.
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:37 Uhr von Bokaj
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Dilemma: Hartz4 ist als Nothilfe gedacht und soll keine Dauerlösung darstellen. Nur leider ist es für viele eine Dauerlösug geworden.
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:58 Uhr von Hallo 2400
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ob wir hier Genaue fakten hinblättedrn oder nicht: Wir als ALG 2 Empfänger müssen uns jeden Tag rechtfertigen das Hartz 4wirklich kein Luxus ist Ich habe davon Die Schnauze voll jeden Tag neue Hetzdirraden gegen uns stellt uns doch alle an die Wand dann habt ihr keinen Grund mehr zu hetzenGrund mehr
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:08 Uhr von JCR
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die wahren asozialen sitzen eben doch in den Parteigremien und diversen Aufsichtsräten.

Jene, die den sozial schwachen unserer Gesellschaft ein Nahrungsmittelbudget zumuten wollen, das unter dem eines durchschnittlich großen Hundes liegt, sich selbst aber mittels ausgeklügelter Lobbyarbeit so manch lukrativen Posten sichern und in regelmäßigen Abständen an den Steuern selbst bedienen.

Die wahren Schmarotzer, die einander stets den Rücken freihalten, kommen dabei auch mit Delikten durch, für die andere längst im Gefängnis säßen.

Steuerhinterziehung in schweren Fällen: Bis zu zehn Jahre Haft. (Zumwinkel)

Korruption: 5 Jahre.

Aber Koch, Schäuble, und sämtliche andern Beteiligten des Spendenskandals sind noch im Amt und ungeschoren.

Und diese feinen Herrschaften wundern sich noch ernsthaft über die grassierende Politikverdrossenheit?
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:09 Uhr von JCR
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen, wann Herr Merz oder sonst ein neoliberaler das sogenannte Prekariat dazu auffordert, sich von Rattenfleisch zu ernähren. Wie es in manchen Teilen der Welt ja mittlerweile der Fall ist.
Kommentar ansehen
12.09.2008 12:26 Uhr von maki
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
In HIV-Gegenden rennen Ratten doch mit verheulten: Augen davon, wenn sie in die Mülltonnen gekuckt haben.

"Apfelgriepsche, Apfelgriebsche, frisch gepflückt aus dem Abfallhaufen der Reichen.

Ratten, Ratten , schöne tote Ratten zu verkaufen. Wundervoll für Ratteneintopf, Rattensuppe, Ratten pastete und das immer wieder beliebte Ratatoille.

Nichts, Nichts hier, Leute ich habe absolut nichts zu verkaufen."
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:34 Uhr von Kingbee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da hatte der kranke Merz: wohl wieder seine Medikamemente nicht rechtzeitg zur Verfügung gehabt....
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:57 Uhr von Tomoko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@katzee: Der Staat zieht Dir das geld aus der tasche, nicht der Harz IV´ler. Erkundige Dich mal wieviel Steuern du bezahlst und die anderen Abgaben, ... und dann schau was dich die Arbeitslosenversicherung kostet.

Erkundige dich mal wie hoch die Steuern auf Benzin sind und auf Strom, vergiss dabei nicht zu berechnen, das wenn du tanken gehst oder die Stromrechnung bezahlt wird, da ebenfalls nochmal MwST mit dazukommen.

und dann sagst du Harz IV´ler ziehen dir das Geld aus der Tasche. Welch blinde Ignoranz.
Kommentar ansehen
12.09.2008 16:08 Uhr von christi244
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Katzee: Ich hoffe, Du kommst auch irgendwann in den Genuss der Wohltat von "Hartz IV". ;-)
Kommentar ansehen
13.09.2008 08:51 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fotzenfritz is back es stand ja zu befürchten, dass dieser Tag kommen würde und auch, dass es um die Sauerstoffversorgung des fotzenftitzchen Gehirns nicht gerade zum Besten bestellt ist.

Wenn Westerwelle und Fotzenfritz (Merz) nur die Hälfte der FDP-Mitglieder davon überzeugen könnte, für ein Jahr auf alle Steuerhinterziehungen zu verzichten, hätten wir ausreichend Geld in der Staatskasse, den ALGII-Satz endlich den gestiegenen Lebenshaltungskosten anzupassen.
Kommentar ansehen
13.09.2008 09:56 Uhr von christi244
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hawkeye: Grundsätzlich stimme ich Dir zu. Hinzu kämen noch die Steuerhinterziehungen von CDU und Sozen.

Sämtliche Blutsauger kommen nämlich augenblicklich wieder aus den Löchern bei den Sozen: Münte wil Schröder wollen wahrscheinlich auch Clement.

Erklärst Du mir , wie Du für Merz auf den Spitznamen kommst? ;-)
Kommentar ansehen
13.09.2008 10:03 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@christi: siehe: http://www.heise.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?