12.09.08 12:37 Uhr
 5.709
 

Erfurt: Auseinandersetzung zwischen Muslimen und deutschen Jugendlichen

Am Mittwochabend kam es unweit einer Erfurter Moschee zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen deutschen Jugendlichen und Muslimen.

Den Angaben der Erfurter Polizei zufolge haben die Jugendlichen zuvor die betenden Moscheebesucher angepöbelt. Als ein 37-Jähriger nach dem Rechten sehen wollte, warf einer der Jugendlichen eine Bierflasche durch ein offenes Fenster des Gebetshauses. Ein Besucher wurde hierbei leicht verletzt.

Daraufhin verfolgten mehrere Moscheebesucher die flüchtenden Randalierer, wobei es zu Rangeleien kam. Die eingetroffene Polizei hat zwei Personen vorübergehend festgenommen. Dass die Pöbeleien einen ausländerfeindlichen Hintergrund haben, können die Erfurter Kripo-Beamten derzeit nicht ausschließen.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Jugend, Jugendliche, Erfurt, Muslim, Moslem, Auseinandersetzung
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 13:02 Uhr von Todtenhausen
 
+35 | -20
 
ANZEIGEN
Können deutsche Jugendliche etwa keine Muslime sein?
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:04 Uhr von Mi-Ka
 
+39 | -23
 
ANZEIGEN
Wow: 2 der ersten drei Kommentatoren sind rassistisch.
Keine schlechte Quote.

Ja, ein Moslem ist deutschfeindlich, wenn er pöbelnde und Bierflaschenwerfende Deutsche nicht akzpetiert.

john5,
bei manchen Onlinezeitunge funktioniert das mit den Direktlinks nicht immer. Gib einfach Moschee in das Suchfeld ein und dann findest du die Nachricht.
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:05 Uhr von halloei
 
+10 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:09 Uhr von Zinktablette
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
@wäschekorb, Mici1177: Der islam ist nicht nur für araber, türken etc. da. Ich kenne Italiener, Deutsche, Russen und noch viele mehr leute, die zum Islam konvertiert sind, also habt ihr bei eurem Beitrag nicht nachgedacht...
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:12 Uhr von RecDC
 
+30 | -20
 
ANZEIGEN
Hätten Muslime betende Deutsche angepöbelt, dann wäre hier schon wieder der virtuelle Galgen aufgebaut worden.
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:25 Uhr von Michi1177
 
+22 | -28
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: Du kannst meinen Beitrag gern als rassistisch ansehen... Mir egal! Ich war mal sehr tolerant dem Islam und seinen Anhängern gegenüber. Diese Zeiten sind allerdings vorbei [edit, foo.fraggle]

In Duisburg wird gerade die größte Moschee Deutschlands gebaut! Wenn ich daran vorbei fahre, könnte ich jedesmal im Strahl kotzen!!!
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:27 Uhr von vitamin-c
 
+20 | -13
 
ANZEIGEN
@ wäschekorb: Die Jugendlichen haben doch angefangen!?
Wieso sind die Moslems dann "inländerfeindlich" wenn die darauf antworten?
Ich bin gegen Gewalt, aber hier denk ich wieder an:

Wenn ich in die Kneipe gehe und ein Bier bestelle, muss ich mich nicht wundern, wenn ich wirklich ein Bier bekomme.
Das gleiche hier. Wenn die Jugendlichen andere Leute ärgern, müssen die sich nicht wegen der unfreundlichen Gegenreaktion wundern.
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:31 Uhr von cheetah181
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
john5: Offensichtlich bist du nicht über das Wort "virtuell" informiert.
Im Iran baut man echte Galgen auf, richtig, hier bei SN baut man virtuelle auf, wenn in einer News das Wort Moslem oder Jude vorkommt.
Erstaunlicherweise sogar wenn Moslems die Opfer sind.

Muss in der Bierflasche erst Benzin und ein brennender Stofffetzen sein damit man sich distanziert?

Der Link funktioniert bei mir übrigens, also mal nicht Ausreden suchen um unliebsame News sperren zu lassen.
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:40 Uhr von mcdead
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
mich würde: interessieren wieviele beiträge schon geschrieben wären wenn
ausländische jungeliche eine kirche angegriffen hätten

rassismus, vorurteile und intoleranz ftw!
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:45 Uhr von James78
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
Tja, wenigstens haben die: friedlich betenden Moslems die Übeltäter noch erwischt und sie verürpgelt. Das kommt davon wenn man sich mit unschuldigen Menschen anlegt. Das sollte für alle Nazis oder Kriminellen eine Lehre sein, harharhar ;-)
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:47 Uhr von stephanB1978
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
@john: dieser ehrenkodex gilt nur wenn es um taeter mit migrationshintergrund geht ;-)
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:51 Uhr von stephanB1978
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
leider fehlt eine info: welcher art die poebelei der jugendlichen gewesen sein soll. poebelei kann auch schon dumme sprueche gewesen sein oder zu laute gespraeche ueber die erscheinung von besuchern der moschee.

vielleicht fuehlten sich besucher der moschee auch bereits durch den anblick von bier trinkenden und froehlichen einheimischen angepoebelt.

solange ueber die poebelei nichts genaues steht, kann alles andere nur mutmassung sein. und so kann man sich nur seinen teil denken
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:58 Uhr von Python44
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
Die ganze News ist rassistisch: weil sie einen Unterschied zwischen Muslimen und Deutschen zieht. Als ob Muslime, Hindus, Atheisten, Juden keine Deutschen sein können ? O-Ton 3.Reichs-Wortwahl: WIR (christlichen) Deutschen, JENE (heidnischen, bösen)Fremden...

Politisch korrekt ist anders !
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:02 Uhr von Jasmuna216
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Was ist so absurd daran, dass auch mal die Deutschen Täter sind und nicht immer nur eure heiß geliebten Ausländer? Warum nehmen schon wieder so viele Kommentatoren hier die Täter in Schutz? Ich verstehs einfach nicht -.-
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:09 Uhr von arielmaamo
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
dumme Jugendliche: die pöbelnd durch die Gegend ziehen, gibt es überall.
Das dortige Verhalten kann man natürlich nicht gutheissen.
Aber warum muss man das so aufbauschen ?
Das in islamischen Ländern hunderte Kirche angezündet, zerstört werden, die Minderheiten bedrängt werden, oder gar versucht wird, diese zu Zwangsislamisieren, da wird in den Medien kaum drüber berichtet.
http://www.focus.de/...
Dagegen ist so ein hiesiger Vorfall relativ harmlos.
Wer wurde denn nicht schon mal von aggressiven Jugendlichen angepöbelt ?
Kommentar ansehen
12.09.2008 14:58 Uhr von high-da
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
also ich habe: das zu diesem thema gefunden:
Vor einer Moschee in Erfurt ist es am späten Mittwochabend zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen deutschen Jugendlichen und Muslimen gekommen. Nach lautstarken Pöbeleien habe einer der Jugendlichen während des Abendgebetes eine Flasche Bier durch das offene Fenster geworfen und dabei einen Betenden leicht verletzt, teilte die Polizei gestern mit. Anschließend sei es zu Schlägereien gekommen. Zwei Personen wurden den Angaben zufolge vorläufig festgenommen.
http://www.abendblatt.de/...

also wenn ich in der disco bin und man mich mit einer bierflasche bewirft dann würden sich meine freunde auch erst mal den werfer vornehmen.ich glaube das würde hier jeder tun.
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:07 Uhr von KaiP1rinha
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Ich möchte sicherlich die Täter nicht in Schutz nehmen und verurteile jegliche rassistischen Anschläge oder Aktionen, aber Gewalt mit Gegengewalt zu konfrontieren ist noch nie Gut ausgegangen !
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:16 Uhr von cpt. spaulding
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
waum: kriegt wäschekorb so viele punkte? habt ihr nicht mal die 3 absätze da oben gelesen oder kann man moslems eurer meinung nach ruhig mal ne bierflasche in die moschee schmeissen ohne daß die reagieren dürfen?
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:20 Uhr von vitamin-c
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@cpt. spaulding: Genau das hab ich mich auch gefragt...
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:23 Uhr von himbeere88
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
nationalität: es sollte hierbei nicht um die nationalität gehen, sondern um pöbeleien. ob jetzt türkisch-stämmige Menschen Deutsche angepöbelt haben oder umgekehrt, ist nicht relevant. Man pöbelt nicht in dieser Art, egal welcher Nation man abstammt...
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:30 Uhr von Kochi87
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
immer weiter so: [edit, foo.fraggle] wo kommen wir denn dahin genau wie mit den vorfällen in münchen in der ubahn z.b.
würden diese leute das im eigenen land machen würde die gehängt werden aber hier trauen die sich das [edit, foo.fraggle]
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:32 Uhr von huehnerhugo
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
325 Jahre: ist es her, das die Türken vor Wien vertrieben wurden und Wien feiert dies. [edit, foo.fraggle]
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:38 Uhr von vitamin-c
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@Kochi87 Wählst du NPD oder DVU? Mann, du schreibst ja völlig am Thema vorbei. Es geht hier um die Auseinandersetzung. Nicht um das Thema "wie viele Moscheen, sollen noch gebaut werden?"

Ausserdem, passen sich doch viele Christen genau so wenig an. Sie sind damals nach Afrika gereist, und haben jeden kurz und klein geschlagen der nicht an Jesus und den lieben Gott glauben wollte.
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:42 Uhr von high-da
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ander link zum thema: http://www.erfurt-life.de/...

Polizeibericht vom 11.09.2008
Gefährliche Körperverletzung
Mehrere deutsche Jugendliche störten durch lautes Rufen (nicht näher definiert) am Mittwoch gegen 22:20 Uhr das Abendgebet im internationalen islamischen Kulturzentrum, Erfurter Moschee e.V. in der Leipziger Straße in Erfurt. Als sich ein 37-jähriges Gemeindemitglied an das Fenster der Moschee begab, um nachzu- sehen, warf ein Jugendlicher eine Flasche Bier durch das offene Fenster. Die Flasche traf das türkische Gemeindemitglied am Kopf, wodurch es leicht verletzt wurde.
Mehrere Muslime verfolgten die Jugendlichen bis zum Hanseplatz, wo es zu Tätlichkeiten kam. Zwei Personen wurden vorläufig festgenommen.
Die Kriminalpolizei der KPI Erfurt nahm die Ermittlungen auf, wobei in alle Richtungen ermittelt wird.
Ein ausländerfeindlicher Hintergrund kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden

also hier hört sich die geschichte ganz anders an
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:42 Uhr von K-rad
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@wäschekorb Verstanden hast du die News nicht Deiner Ansicht nach muss man sich also als Moslem von pöbelnden Jugendlichen mit Bierflaschen bewerfen lassen und ist dann auch noch der Böse wenn man Jene zur Verantwortung zieht.
Lesen und das gelesene verstehen scheinen nicht deine Stärken zu sein.

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?